Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-nordthueringen/ID194005
Sie befinden sich hier:

Aktivitäten OV Artern 2017

Weihnachtsfeier beim VdK OV Artern

Veits-Kirche Artern

Veits-Kirche Artern© G.Schilling

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - und bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.
Rainer Maria Rilke

"Alle Jahre wieder, kommt der Weihnachtsmann"..., so war es auch bei der Weihnachtsfeier des VdK OV Artern. Der Raum war schon weihnachtlich geschmückt, obwohl die Sonne an diesen Tag richtig schön schien, aber das machte der Weihnachtsfeier und unseren Weihnachtsmänner nicht aus. Die Vorsitzende, Ina Römer, begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste. Als Gäste waren zur Feier gekommen, Vertreter der Lebenshilfe Artern, Familie Becker und Herr Bombeck, vom VdK-OV Bad Frankenhausen.

Herr Bombeck(links), Ina Römer(Mitte) und Bernd Reiber (rechts)

Herr Bombeck(links), Ina Römer(Mitte) und Bernd Reiber (rechts)© G.Schilling

Nach der offiziellen Begrüßung las Ina ein weihnachtliches Gedicht vor und wünschte den Mitglieder ein schönes Weihnachtsfest und einen netten gemeinsamen Nachtmittag. Nun bekam der Arterner Chor seinen Auftritt, mancher sang leise die Weihnachtslieder mit. Dann ließen sich alle Kaffee und Kuchen schmecken und man wartete auf die Weihnachtsmänner, ja, der VdK OV Artern, kann sich zwei Weihnachtsmänner leisten.

Weihnachtsmänner

Weihnachtsmänner© G.Schilling

Für die vielen Geschenke der Mitglieder, brauchte man aber auch "Zwei" .
So verging der Nachmittag zu schnell, man wünschte sich gegenseitig ein friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2018.
Bedanken möchten wir uns bei den Mitarbeiterinnen der Finneck-Werkstätten, für ihre nette Bedienung und den selbstgebackenen Kuchen. Auch ihnen wünschen wir frohe Weihnachten und ein glückliches Jahr 2018.

"Volkstrauertag - VdK OV Artern und Stadt Artern luden zum gemeinsamen Gedenken ein"

Die Bürgermeisterin der Stadt Artern, Christine Zimmer und die Vorsitzende des VdK OV Artern, Ina Römer luden zum gemeinsamen Gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt am 19.11.2017 am Ehrenhain auf dem Arterner Friedhof ein.
Ca. 30 Personen trafen sich. Vom VdK Ortsverband Artern waren 9 Mitglieder anwesend, einige davon sind noch in anderen Vereinen tätig. Es kamen auch Vertreter des Stadtrates, vom Schützenverein, des BSV 94 um nur einige zu nennen.

Vokstrauertag 2017

Die Stadt Artern u. der VdK OV Artern luden am Volkstrauertag zum gemeinsamen Gedenken ein© R.Römer

Frau Zimmer ging in ihrer diesjährigen Rede zum Volkstrauertag auf das Buch "Krieg ist nicht an einem Tag vorbei" vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge ein. Darin geht es um persönliche Erlebnisse am Ende des 2. Weltkrieges. Erinnerungen von Männern und Frauen, die an der Front, in der Heimat, auf der Flucht oder in Kriegsgefangenschaft waren als die Waffen endlich schwiegen. Doch damit ist der Krieg nicht vorbei. Manche haben bis an ihr Lebensende mit der Verarbeitung der schlimmen Erlebnisse zu tun.
Wir wollen all denen Gedenken, die nicht das Glück hatten wieder nach Hause zu kommen, den Opfern des NS-Regimes, den Millionen von gefallenen Soldaten und denen, deren sterbliche Überreste noch unbekannt ruhen.
Inzwischen haben wir 72 Jahre Frieden in Europa und zusammen sollten wir dafür einstehen, dass Gewalt, Terror und Kriegstreiberei keine Chance mehr haben.
Danach verbeugten sich die Anwesenden vor der Gedenktafel.

Ina Römer
Vorsitzende
VdK OV Artern
Tel. 03466/320571

"Nachbarschaftsrecht"

Zu Gast bei der letzten Mitgliederversammlung des VdK OV Artern war Rechtsanwalt Dirk Kurschentat. Er ist seit einigen Jahren ein gerngesehener Gast beim VdK.
Das Thema "Nachbarschaftsrecht" war gut getroffen, denn ca. 60 VdK Mitglieder waren anwesend.

Mitglieder

Mitglieder des VdK OV Artern lauschen gespannt dem Vortrag© R.Römer

Nachbarschaftsrecht unterteilt sich in 4 Bereiche - Lärmstörungen, Tierhaltung, Rund um den Garten sowie Bauen und Heimwerken.
Ein Teil davon ist im BGB geregelt. Bei dem Bereich "Rund um den Garten" gelten auch noch Länderspezifische Regelungen.

RA Dirk Kurschentat

Ina Römer bedankt sich bei RA Dirk Kurschentat für den Vortrag© R.Römer

Herr Kurschentat gibt den Anwesenden den Tipp z. Bsp. neue Nachbarn egal ob im Haus oder Garten anzusprechen, wenn einen das Verhalten stört. Ein Gespräch ist besser, als wenn es dann zum Rechtsstreit kommt.
Die Regeln für Lärmstörung stehen in der Lärmschutzordnung, diese wird in der Ortssatzung konkretisiert.
In der Woche darf von 6-22.00 Uhr Lärm gemacht werden, danach gilt Zimmerlautstärke. An Sonntagen und Feiertagen 24h kein Lärm.
Hier ein paar Beispiele:

  • bis 20 Dezibel (db) - für den Menschen kaum wahrnehmbar - Bsp. gehen auf Teppich
  • 30-60db - stellt schon Geräuschbelästigung dar - Bsp. normales Gespräch 50-60db
  • 60-90db - Gesundheitsgefährdend -Bsp. Staubsaugergeräusch 70db, Fahrtgeräusch PKW mit 100 km/h am Straßenrand gemessen 80-90db
  • ab 130db - Schmerzgrenze ? Bsp. Düsentriebwerk bei startendem Flugzeug 130db, Motorsäge 120db

Diese Details waren schon sehr aufschlussreich, denn wer weiß schon wieviel Dezibel ein bestimmtes Geräusch hat.
Übrigens Grillen auf dem Balkon ist einmal im Monat von April bis September erlaubt. Vorausgesetzt die Rauchschwaden dringen nicht in Nachbars Räumlichkeiten und das Vorhaben wird 48 h vorher angekündigt.
Mit Beispielen aus der Praxis und der Beantwortung der Fragen der Mitglieder ging die Stunde ziemlich schnell rum und es gab 10 min. Verlängerung. Da zu dem Thema noch nicht alles gesagt ist, gibt es 2018 einen 2. Teil.
Ein Dankeschön an Rechtsanwalt Dirk Kurschentat für seinen informativen Vortrag und dem Team der Hauswirtschaftler der Finneck Werkstatt in Artern für die gute Bewirtung.

Die Weihnachtsfeier am 2.12.17 um 14.00 Uhr bei der Finneck Werkstatt in Artern ist die letzte Veranstaltung in diesem Jahr.

Ina Römer
Vorsitzende VdK OV Artern, St.-Veits-Str. 5, Artern
Tel. 03466/320571

20-jähriges Bestehen Filiale Volksbank Artern

Gratulation

Gratulation Volksbank Artern© R.Römer

Vorsitzende I. Römer vom VdK OV Artern gratuliert K. Beck zum 20 jährigen Bestehen der Filiale der Nordthüringer Volksbank in Artern und dankt für die Unterstützung der Verbandsarbeit. Der OV ist Kunde seit 1992.

"Neues im Straßenverkehr" war Thema beim VdK Ortsverband Artern

Der VdK OV Artern versucht für seine Mitglieder immer ein vielseitiges Vortragsangebot auf die Beine zu stellen. Zur Veranstaltung im Oktober hatten wir deshalb Bernd Müller von der Kyffhäuser Verkehrswacht Artern e.V. zu Gast.
Ca. 55 Mitglieder folgten seinen Ausführungen. Seit April 2013 gibt es eine neue Fassung der Straßenverkehrsordnung. In ihr ist das Verhalten im Straßenverkehr für Fahrzeuge, Fahrradfahrer und Fußgänger geregelt. Die neue Fassung enthält meist neue Umschreibung wie z. Bsp. Zeichen (bisher Schild), manche Verkehrszeichen wie beschränkter Bahnübergang, Richtgeschwindigkeit oder schlechter Fahrbahnrand werden ganz abgeschafft.

Mitglieder lauschen gespannt dem Vortrag

Mitglieder lauschen gespannt dem Vortrag© R.Römer

Mobile Halteverbotszeichen gelten vor dauerhaft montierten Zeichen. Autofahrer sollten darauf achten die genormte Parkscheibe zu benutzen, sonst droht ein Bußgeld. Zum Ein- und aussteigen darf jeder PKW an einer Bushaltestelle halten.
Für Fahrradfahrer gilt gibt es einen Radweg, so muss er benutzt werden. In größeren Städten gibt es Fahrradstraßen für sie gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

Änderung 2017 im Straßenverkehr:

  • wenn Radfahrer keine eigene Ampel haben, gilt für sie das Ampelsignal der Autofahrer
  • eine Rettungsgasse muss gebildet werden, wenn der Verkehr stockt, nicht erst wenn Rettungskräfte kommen ? schärfere Bußgelder und Punkte
  • 30 er Zonen sind leichter einzurichten
  • E-bikes bis 25 km/h dürfen auf Radwegen fahren
  • Hauptuntersuchung wird teuer
  • in Deutschland besteht situative Winterreifenpflicht bei Schnee, Matsch, Glätte und ab 2018 muss ein Sondersymbol auf den Winterreifen sein nicht nur M+S

Wer mit unzulässiger Bereifung fährt und erwischt wird muss 60,- € Strafe zahlen und bekommt 1 Punkt.

Herr Müller empfiehlt jedem Autofahrer den kostenlosen Lichttest zu nutzen.
Es gab noch viele andere Infos, Fragen der Mitglieder wurden nebenbei beantwortet.
Herzlichen Dank an Herrn Müller für den interessanten Vortrag und dem Team der Hauswirtschaftler der Finneck Werkstatt in Artern für die gute Bewirtung.

Vorsitzende I. Römer dankt B. Müller

Vorsitzende I. Römer dankt B. Müller© R.Römer

Die nächste Veranstaltung findet am 18.11.2017 um 14.00 in der Finneck Werkstatt, Otto-Brünner-Str. 8 in Artern statt. Zu Gast ist Rechtsanwalt Dirk Kurschentat und es geht um Nachbarschaftsrecht.

Ina Römer Vorsitzende VdK OV Artern
Tel. 03466/320571

"Arzneimittel im Straßenverkehr" - Vortrag beim VdK Ortsverband Artern

Von Juni bis September versuchen wir als VdK Ortsverband Artern unsere Veranstaltungen im Freien stattfinden zu lassen. Drinnen ist man im Winter lang genug. Hierfür eignet sich die überdachte Freifläche der Karpfenklause gut, denn man ist vor Regen geschützt und kann trotzdem schön in der Natur sitzen.
Etwa 50 Mitglieder kamen, deshalb am 09. September dick angezogen und mit Kissen bewaffnet. Es lockte nicht nur der Vortrag, sondern auch der selbstgebackene Kuchen.

Interessiert hören die Mitglieder des VdK OV Artern

Interessiert hören die Mitglieder des VdK OV Artern Frau Fliege zu© R.Römer

Zu Gast war diesmal Frau Fliege von der Engel-Apotheke mit dem Thema "Arzneimittel im Straßenverkehr".
In 3-10 Prozent der Unfälle ist die Medikamenteneinnahme die Unfallursache.
Rund 80 Prozent der Fahrer, die Arzneimittel genommen haben, sind sich der Gefahr nicht bewusst, die sie für sich und die anderen Verkehrsteilnehmer darstellen.
Hier ein paar Beispiele für alltägliche Situationen:

  • Kurznarkose bei ambulanten OPs mind. 24 h nicht Auto fahren
  • auch die Betäubung beim Zahnarzt darf man nicht unterschätzen, sie kann die Aufmerksamkeit beeinträchtigen
  • bei der Einstellungsphase mit Blutdruckmedikamenten kann es zu Beeinträchtigungen, wie Schwindel, Benommenheit kommen
  • starke Schmerzmittel, ältere Wirkstoffe bei Mitteln gegen Allergien machen müde und beeinträchtigen die Konzentration
  • Augentropfen, die zur Pupillenerweiterung angewandt werden, vor einer Augenuntersuchung, danach ca. 24 h nicht Autofahren
  • nach Einnahme von manchen Schlafmitteln ist Autofahren erst ab 8-10 Stunden nach Einnahme möglich.
  • auch in Hustenmitteln oder Erkältungsmitteln ist Alkohol, der wiederum die anderen Medikamente beeinflussen kann.

Wenn man sich nicht sicher ist, sollte man seinen Arzt oder den Apotheker fragen. Denn heutzutage sind auch viele ältere Menschen auf ihr Auto angewiesen.
Die Vorsitzende, Frau Römer bedankt sich bei Frau Fliege mit einem Präsent.

Vorsitzende I. Römer dankt K. Fliege

Vorsitzende I. Römer dankt K. Fliege© R.Römer

Ein herzliches Dankeschön an Frau Fliege für den interessanten Vortrag, Fam. Müller von der Karpfenklause, ganz besonders an Frau B. Müller für den leckeren Kuchen.

Die nächste Veranstaltung findet am 14.10.2017, um 14.00 Uhr bei der Stiftung Finneck, Otto-Brünner-Str. 8 in Artern statt. Thema ist "Neues im Straßenverkehr" und zu Gast ist B.Müller, Kyffhäuser Verkehrswacht Artern e.V

Ina Römer
Vorsitzende VdK OV Artern, St.-Veits-Str. 5, Artern
Tel. 03466/320571

Gesprächsrunde mit Bundestagsabgeordneten
Wie jedes Jahr im Sommer finden unsere Mitgliederversammlungen in der Karpfenklause statt. Unter der Überdachung überstanden wir auch den Regen trocken und die Roster wurden auch nicht nass. Für diesmal hatten wir uns als Gäste, Kersten Steinke von den Linken und Steffen Claudio Lemme - SPD, eingeladen. Die Mitglieder konnten ihre Fragen in Bezug auf - Pflegereform, Barrierefreiheit, Rente und Kinderarmut, an die Bundestagskandidtaten stellen.

Kersten Steinke

Kersten Steinke - Bundestagsabgeordnete der Linken© R.Herdin

Kerstin Steinke bezog sich auf die Anteilnahme von Behinderten am gesellschaftlichen und kulturellen Leben. Steffen Claudio Lemme sprach über Tarifhoheit, Stärkung der Gewerkschaften und soziale Gerechtigkeit.

Steffen Claudio Lemme

Bundestagsabgeordneter der SPD - Steffen Claudio Lemme© R.Herdin

Nach dem offiziellen Teil freuten sich schon alle auf die leckeren Rostbratwürste, auf die selbstgemachten Gurken und auf angenehme Gespräche in der Runde.

Interessierte Mitglieder

Interessierte Mitglieder© R.Herdin

Bedanken möchte wir uns bei unseren Gäste, Kersten Steinke und Steffen Claudio Lemme, für die Zeit, die sie sich für uns genommen haben.
Dank gilt auch dem Betreiber der "Karpfenklause".

Beim VdK OV Artern ist immer was los und wir sind überall dabei
Ein kleiner Rückblick auf die letzte Zeit beim VdK OV Artern.
Im Mai hatten wir einen interessanten Vortrag von Frau Neumann, der Vorsitzenden des Regionalverband hörgeschädigter und tinnitusbetroffener Menschen Kyffhäuserkreis e.V.. Die frühere Lehrerin erzählte uns ihre Erfahrungen mit der Hörschädigung und wie sie mit ihrem Cochlea Implantat (CI) vertraut werden musste, nachdem sie einen Hörsturz erlitt.

Brigitte Neumann

Irene Höhne(r.) bedankt sich bei Brigitte Neumann© R.Römer

Sie erläuterte uns die Entstehung, Aufgaben, Ziele und Leistungen ihres Verbandes. Anhand eines Models und Folien erklärt sie die Funktion des Ohres. Einmal im gesunden Zustand und mit einem Hörgerät. Sie erläuterte uns auch den Aufbau und die Wirkung des CI-Implantates. Außerdem gab sie Tipps und Ratschläge für Betroffene und Angehörige.

Im Juni war unser Infonachmittag mit anschließenden Grillen. Hierbei informierte die Vorsitzende, Ina Römer über die nächsten Termine einmal die Fahrt mit der Fa. Wenatex am 15.07.17 zum Serengeti Park und die Gesprächsrunde am 18.08.17 mit den Kandidaten zur Bundestagswahl auf der überdachten Freifläche der Karpfenklause. Dann gratulierte sie Petra Hubold noch nachträglich zum Geburtstag.

Petra Hubold

Ina Römer(l.) gratuliert Petra Hubold nachträglich zum Geburtstag© R.Römer

Wie immer ist der VdK OV Artern bei allen Möglichkeiten mit einem Infostand und Spielen für Kinder dabei, so waren wir auch beim Kinderfest des Freizeitzentrums am 01.06.17 und beim Schwimmbadfest des Netzwerk Trampelpfad am 22.06.17.

Das nächste ist der Tag der Vereine am 24.06.17 im Schwimmbad wo wir wieder mit einem Stand und dem Glücksrad dabei sind, danach geht es am 01.07.17 zum Gartenfest des Kleingartenverein Kyffhäusergrund.

Beim Glücksrad

Beim Glücksrad des VdK OV Artern riss die Schlange nie ab© R.Römer

Sie sehen der VdK OV Artern ist immer aktiv.

Gemütliches Beisammensein

Gemütliches Beisammensein Mitglieder des VdK OV Artern© R.Römer

Ina Römer
Vorsitzende
VdK OV Artern

Info-Stand VdK beim Streetballturnier in Artern
Immer, am 1.Mai, findet in Artern das Streetballurnier statt und natürlich ist auch der

Claudia Hegwer und Ina Römer

Claudia Hegwer und Ina Römer© R.Römer

Ortsverband des VdK Artern , mit seinem Info-Stand vor Ort.

Landrätin Anja Hochwind und Ina Römer

Landrätin Anja Hochwind und Ina Römer© R.Römer

Salzprinzessin Sarah II und Ina Römer

Salzprinzessin Sarah II und Ina Römer© R.Römer

Dieses Jahr wurden, die Landrätin Anja Hochwind und die Arterner Salzprinzessin, am Info-Stand begrüßt.

"Aktion Mensch" 2017
Wie jedes Jahr, stand auch 2017, die Mitgliederversammlung am 29.04.2017 im Zeichen von der "Aktion Mensch". Viele unserer Mitglieder nahmen das Angebot an, mit den Fachberater für Barrierefreiheit, Herrn Michael Kozac, über seine Aufgaben und viel nützliches Wissen über dieses Thema zu diskutieren .

Fachberater Herr Mail Kozac und Ina Römer

Fachberater Herr Mail Kozac und Ina Römer© G.Schilling

Als Gäste waren anwesenden, Frau Große - Leiterin Bauamt- der Stadt Artern, Frau Chatta - Aratora Wohnungsbau und Mitglieder von befreundeten Ortsverbänden aus Bad Frankenhausen und dem Eichsfeld.
Herr Kozac berichtet über seine Arbeit als Fachberater, gab hilfreiche Tipps und beantwortet gestellte Fragen. Frau Große lobte die gute Zusammenarbeit mit dem OV Artern, über das Geschaffte und die Vorhaben in Bezug auf Barrierefreiheit in der Stadt. Positiv kann die Kindertagesstätte "Bummi" und der Parkplatz "Poststraße" genannt werden.
Aber auch über das noch zu Veränderne wurde gesprochen, zum Beispiel: Absenkungen bei Bordsteinkanten, Handläufe an Treppen (Post, Ärzte, Geschäfte usw.). Hervorzuheben wäre auch die Beteiligung des OV an der Verschönung des Königsstuhl - das Aufstellen von Bänken, Anlegen eines Kräuterbeetes, hier halfen unsere ausländischen Mitbewohner mit. Am Banner "Wir gestalten unsere Stadt" konnten die Mitglieder ihre Stadt barrierefrei gestalten.

Banner "Wir gestalten unsere Stadt"

Banner "Wir gestalten unsere Stadt"© G.Schilling

Aber der VdK kämpft immer noch gegen das fehlendes Bewußtsein der Mitbürger gegenüber Behinderung oder dem Anderssein von Menschen.
Die Mitgliederversammlung klang mit angeregten Gesprächen und Kaffee und Kuchen aus. Bedanken wollen wir uns für die gute Bewirtung bei dem Team Finneck.

Jahreshauptversammlung - OV Artern
Am 25.März fand die Jahrehauptversammlung des OV-Artern statt. Die Vorsitzende, Ina Römer, begrüßte alle anwesenden Mitglieder und bedankte sich bei den Vorstandsmitglieder für ihre geleistete Arbeit und bei den Mitgliedern für die rege Teilnahme an den Veranstaltungen.

Jahreshauptversammlung

Bernd Reiber - Versammlungsleiter,
Vorsitzende Ina Römer und Ronald Römer, verantw. für Finanzen© G.Schilling

Hier nur einige Beispiele:
Februar - Faschingsfeier mit Sir Henry und Assistent Bernd, März - Buchlesung mit Robert Schmidt und Dackel Herr Lehmann, April - "Aktion Mensch", Mai - zum Thema Pflege und die einzelnen Pflegestufen sprach, Frau König von der AOK, zur Tradition sind auch die Info-Veranstaltungen mit Grillen, auf dem Gelände des Angelvereins. Juli - Fahrt zur Firma Wenatex und der Besuch des Steinhuder Meer. September - Frau Fliege von der Engel Apotheke sprach über Hilfe bei Magen-Darm-Problemen. Rechtsanwalt Dirk Kurschentat informierte über Steuern und Erbe. Im November brachte uns Stefan Andree den Katastrophenschutz näher und dann gab es noch eine schöne Weihnachtsfeier zum Jahresabschluss. Der OV VdK Artern war aber übers ganze Jahr bei verschiendenen Veranstaltungen anwesend, wie zum Beispiel: Streetballtournier, Kinderfest im Freizeitzentrum, Schwimmbadfest vom Trampelpfad, Tag der Vereine. Weiter fanden, Haus-und Straßensammlungen, Treffen der Behindertenvertreter mit befreundeten Vereinen, Lesenachmittage im Freizeitzentrum und bei Tinka. Im August fand die Festveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen des VdK Kreisverbandes Nordthüringen, im Burghof - Kyffhäuser, statt. Jahresempfängen, Bezirksjuniorenforum, Frauenforum und Ehrenamtsgala wurden auch durch Mitglieder des OV Artern besucht.
Die Mitgliederstärke des OV Artern beträgt ca. 215. Natürlich konnte auch 2016 einigen Mitgliedern in der Beratungsstelle geholfen werden.
Danach gab es den Finanzbericht von Ronald Römer und den Revisionsbericht von Jürgen Malewski.
Der neue Arbeitsplan wurde vorgestellt. Auch 2017 werden wieder interessante Mitgliederversammlungen stattfinden.
Bedanken möchten wir uns bei den Mitarbeitern der Finneck Werkstätten, für ihre gute Betreuung, unserer Mitglieder.

Der VdK OV Artern mit Sir Henri auf Seefahrt
Zu Beginn begrüßte die Vorsitzende Ina Römer alle und gratulierte Renate Klenner zur 10-jährigen Mitgliedschaft, sowie Herbert Nitschke und Heinz Neubert nachträglich zum Geburtstag.
Danach nahmen Sir Henri (Henri Fensterer) und sein Assistent Bernd (Bernd Siering) die Mitglieder des VdK OV Artern mit auf eine Seefahrt.

Seefahrt mit Sir Henri und Bernd

Seefahrt mit Sir Henri und Bernd© R.Römer

Der betrunkene Matrose (Sir Henri) sang "Mein Schlüsselloch ist fort", dann ging es weiter mit Witzen und Liedern wie "Nimm mich mit Kapitän auf die Reise", "Auf der Reeperbahn", "Eine Seefahrt die ist lustig" und "Runter mit der Mutter vom Kutter", denn Frauen haben ja nichts auf einem Schiff verloren.

Seemann und Pirat

v.l. Bernd Siering, Ina Römer, Claudia Hegwer© R.Römer

Beim letzten Lied hatten die Männer und Frauen anspruchsvolle Aufgaben, während die Frauen "ter" singen mussten, war der Text bei den Männern länger "Mann oh Mann oh Mann". Es klappte natürlich perfekt. Die Kaffeepause mit leckeren Pfannkuchen folgte und um die wieder abzuarbeiten, hieß es die Hände zum Himmel.
Da sich die "Jungs" auch mal umziehen, mussten trug Ina Römer ein paar lustige Geschichten vor. In der einen ging es um eine Verwechslung von WC mit der Waldkapelle, bei der anderen fand ein Mann gefallen an Katzenfutter und nach einiger Zeit wuchsen ihm Krallen, oder um das leidliche Thema wie man nach Weihnachten am schnellsten seine Bikinifigur wiederbekommt.

der Franzose beim flirten

der Franzose beim flirten© R.Römer

Dann wurden wir nach Frankreich entführt mit "Blaue Nacht am Hafen" und "Das hab ich in Paris gelernt".
Bei dem Lied "Sven hat ein Navi" spielte unser Mitglied Birgitt Korte das Navi.

Dank an die beiden Akteure

Dank an die beiden Akteure v.l. Ina Römer, Henri Fenster, Bernd Siering u. Ronald Römer© R.Römer

Die Möglichkeit zum Tanzen wurde auch von einigen genutzt.

Es war eine tolle und sehr gelungene Faschingsveranstaltung.
Ein herzliches Dankeschön noch mal an Sir Henry und Assistent Bernd für das fabelhafte Programm und ganz wichtig das Team der Finneck Werkstatt für die gute Bewirtung.

Das nächste ist die Jahreshauptversammlung am 25. März 2017 um 14.00 Uhr in der Finneck Werkstatt in Artern.

Ina Römer
Vorsitzende
VdK OV Artern
Tel. 03466/320571

25 Jahre VdK OV Artern
25 Jahre ist es her, da wurde in Artern der OV des VdK gegründet und heute feier wir unser 25- Jähriges. ca. 85 Mitglieder des OV Artern nahmen an der Veranstaltung teil. Wie zu solchen Feiern üblig ist, haben wir uns auch Gäste eingeladen. Anwesend waren: Herr Heinz Schlabe - Mitglied imLandesvorstand des VdK Hessen-Thüringen, Frau Kersten Steinke - Abgeordnete des Deutschen Bundestages - DIE LINKE, Herr Marcel Ziegler - Sachgebietsleiter im Landratsamt Kyffhäuserkreis, Herr Bernd Reiber - Vorsitzender Kreisverband Nordthüringen, Herr Lothar Kolle - Stellv.Vorsitzender KV Eichsfeld, Frau Antje Große - Leiterin des Bau- und Ordnungsamte der Stadt Artern, Frau Birgit Zörkler - Leiterin Bezirksgeschäftsstelle des BV Nordthüringen, Frau Katja Strohmeyer - Leiterin Kreisgeschäftsstelle KV Nordthüringen, Herr Thomas Mittelstädt - Vorsitzender " Des Kinder- und Jugendfördervereins Artern", Frau Becker - Verein "Lebenshilfe" Artern,
Frau Silvia Buchmann - Leiterin der Finneck Werkstatt. Ihr an dieses Stelle ein herzliches Dankeschön, das sie und ihr Team uns ein neues zu Hause für unsere Veranstaltungen gegeben hat.
Grußworte an den OV Artern überbrachten. Frau Kersten Steinke, sie würdigte die erbrachten Leistungen des OV und hob den hohen Stellenwert des OV in der Stadt Artern. Das Landratsamt Kyffhäuserkreis wurde durch Herrn Ziegler vertrete. Auch er überbrachte die herzlichsten Glückwünsche von der Landrätin, Frau Hochwind.

Heinz Schlabe, Mitglied im Landesvorstand des VdK Hessen-Thüringen

Heinz Schlabe, Mitglied im Landesvorstand des VdK Hessen-Thüringen© Rüdiger Herdin

Herr Heinz Schlabe, Mitglied im Landesvorstand des VdK Hessen-Thüringen, hob den hohen Stellenwert des OV in Artern hervor. Einige Mitglieder sind in allen ehrenamtlichen Bereichen der Stadt vertreten. Bernd Reiber, Vorsitzender VdK Nordthüringen, bedankte sich beim OV Artern,

25 Jahrfeier

Bernd Reiber, Vorsitzender des Kreisverbandes Nordthüringen© Rüdiger Herdin

für die gute Zusammenarbeit.Er gab auch einen kleinen Rückblick auf die vergangenenen 25 Jahre.
Es waren Jahre mit viel Arbeit und auch manchen Rückschlag, aber es ging trotzallem immer aufwärts und heute können wir auf den Ortsverband stolz sein. Stetig wuchs die Mitgliederzahl, von ehemals 36 Mitgliedern, von ihnen sind heut noch 8 Mitglieder im Verband.
In den 25 Jahren wuchs unsere Mitgliederzahl auf 210.
Unsere Mitglieder kommen gern zu den monatlichen Veranstaltungen, ob es die Vorträge zu verschiedenen Themen, wie Gesundheit, Barrierefreiheit, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Steuern, Rechtsirrtümer, Katastrophenschutz und vieles mehr.

Ina Römer

Ortsvorsitzende Ina Römer© Rüdiger Herdin

Natürlich wird auch gibt es auch Grillnachmittage und eine Weihnachtsfeier. Einmal im Jahr wird eine Fahrt zur Firma Wenatex gemacht, so haben wir uns im Nachmittagsprogramm die Lüneburger Heide, Schloss Marienburg, Serengeti Park und das Steinhuder Meer angesehen. Auch nimmt der OV Artern jedes Jahr an der "Aktion Mensch" teil. Wenn es in Artern eine Veranstaltung oder ein Fest gibt, ist der OV des VdK mit seinem Info-Stand vor Ort. Die Veranstaltungen auf Bezirksebene, wie Juniorenforum und Frauenforum werden ebenfalls von Mitgliedern des OV besucht.
Es bestehen auch zu anderen Verbänden der Stadt freundschaftliche Beziehungen. Auch können wir auf eine gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Artern erwähnen, stellvertretend seien genannt, unsere Bürgermeisterin Frau Zimmer und die Leiterin des Bau- und Ordnungsamtes Frau Große.
Innerhalb des Kreisverbandes Nordthüringen, besteht eine enge freundschaftliche Beziehung zum OV Bad Frankenhausen. Aber auch zu anderen Vereinen, ins besondere zum Verein "Lebenshilfe" und den Kinder- und Jugendförderverein Artern, besteht ein enger Kontakt.
Der OV Artern ist Mitglied im "Netzwerk Trampelpfad". Auch hier unterstützt der OV die Veranstaltungen mit Infostand und Spielen.
Da es ja eine Festveranstatung war, kam auch die Kultur nicht zu kurz.

Chor der Kyffhäuser Lehrerstimmen

Chor der Kyffhäuser Lehrerstimmen© Rüdiger Herdin

Um die Veranstaltung etwas aufzulockern, erfreute uns der Chor der Kyffhäuser Lehrerstimmen. Es war wie immer sehr stimmungsvoll. Wir möchten uns beim Chor herzichstenss bedanken.
Es ist Zeit Danke zu sagen und einige Mitglieder für ihre 10, 15, 20 und 25-jährige Mitgliedschaft zu ehren. 25 Jahre: Hedi Bialkowski, Irene Höhne,Matthias Pollok, Sigrid Riese, Bernd Reiber, Udo Rüdiger und Ina und Ronald Römer. 20 Jahre: Ingrid Henze, Günther Brandt. 15 Jahre: Karola Döbel, Margarete Leschik, Waldemar Rauchfuß, Sigrid Wicht, Frank Zimmer. 10 Jahre. Franca Pillep,Ilse Kuppe, Roland Hubold, Heidrun Sieber, Christa Schreiber, Rita Pumm, Jürgen Malewski und Renate Klenner.

Ehrung von Mitgliedern zum 25. Jubiläum

Ehrung von Mitgliedern zum 25. Jubiläum© Rüdiger Herdin

Ein herzliches Dankeschön, an die Vorstandsmitglieder für das gute Miteinander, an alle die uns helfen, an die Stadtverwaltung für die sehr gute Zusammenarbeit, sowie die zahlreichen Sponsoren, die uns unterstützen. Insbesonders das Sanitätshaus Zimmer und Bestattungen Pillep. Einen Dank an Frau Seidenstücker und das Team der Hauswirtschaft für die gute Betreuung und den leckeren Kuchen, den wir jetzt mit einer (oder zwei!) Tassen Kaffee geniesen und noch bei Plaudereien den Nachmittag ausklingen lassen.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-nordthueringen/ID194005":

  1. Veits-Kirche Artern | © G.Schilling
  2. Herr Bombeck(links), Ina Römer(Mitte) und Bernd Reiber (rechts) | © G.Schilling
  3. Weihnachtsmänner | © G.Schilling
  4. Vokstrauertag 2017 | © R.Römer
  5. Mitglieder | © R.Römer
  6. RA Dirk Kurschentat | © R.Römer
  7. Gratulation | © R.Römer
  8. Mitglieder lauschen gespannt dem Vortrag | © R.Römer
  9. Vorsitzende I. Römer dankt B. Müller | © R.Römer
  10. Interessiert hören die Mitglieder des VdK OV Artern | © R.Römer
  11. Vorsitzende I. Römer dankt K. Fliege | © R.Römer
  12. Kersten Steinke | © R.Herdin
  13. Steffen Claudio Lemme | © R.Herdin
  14. Interessierte Mitglieder | © R.Herdin
  15. Brigitte Neumann | © R.Römer
  16. Petra Hubold | © R.Römer
  17. Beim Glücksrad | © R.Römer
  18. Gemütliches Beisammensein | © R.Römer
  19. Claudia Hegwer und Ina Römer | © R.Römer
  20. Landrätin Anja Hochwind und Ina Römer | © R.Römer
  21. Salzprinzessin Sarah II und Ina Römer | © R.Römer
  22. Fachberater Herr Mail Kozac und Ina Römer | © G.Schilling
  23. Banner "Wir gestalten unsere Stadt" | © G.Schilling
  24. Jahreshauptversammlung | © G.Schilling
  25. Seefahrt mit Sir Henri und Bernd | © R.Römer
  26. Seemann und Pirat | © R.Römer
  27. der Franzose beim flirten | © R.Römer
  28. Dank an die beiden Akteure | © R.Römer
  29. Heinz Schlabe, Mitglied im Landesvorstand des VdK Hessen-Thüringen | © Rüdiger Herdin
  30. 25 Jahrfeier | © Rüdiger Herdin
  31. Ina Römer | © Rüdiger Herdin
  32. Chor der Kyffhäuser Lehrerstimmen | © Rüdiger Herdin
  33. Ehrung von Mitgliedern zum 25. Jubiläum | © Rüdiger Herdin

Liste der Bildrechte schließen