Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-nordsachsen/ID73455
Sie befinden sich hier:

Ortsverband Eilenburg

Ortsverbandsvorsitzender:
Jürgen Weiße
Telefon: (0 34 23) 60 55 54

Mitglieder im Vorstand:
Dr. Jürgen Clauß - Schatzmeister
Renate Wilke - Öffentlichkeitsarbeit
Monika Fritzsche - Schriftführerin
Beisitzer: Monika Fritzsche, Gerda Herrmann, Helga Jahn, Sylvia Müller, Ellenor Sander, Renate Wilke
Ehrenvorstandsmitglied: Agnes Bock


Veranstaltungen 2021

26. August 2021
Schiffsfahrt auf dem Zwenkauersee mit anschliessendem Besuch der Schaubäckerei Hennig in Zwenkau, Start ist 9.30 Uhr in Eilenburg-Ost am Hoch-Haus mit Geißler Reisen, Anmeldung erbeten


Jahresabschluß am 11.12.2019
Humorvoll und festlich zugleich wurde ein ereignisreiches Jahr 2019 durch die Mitglieder des VdK Eilenburg verabschiedet. Mit dem Bus ging es diesmal zum Rasthof Doberschütz.
Der Saal im weihnachtlichen Flair war sehr gut gefüllt, die Tische mit Tannengrün geschmückt und alle Mitglieder konnten sich über ein kleines Geschenk freuen.
Zu Beginn wurde unser Mitgliedsehepaar Klinke mit einem Präsent zur goldenen Hochzeit geehrt. Beide gehören der Ortsgruppe schon viele Jahre an und nehmen den Weg aus Dommitzsch zu Veranstaltungen gerne auf sich.
Nach Stolle und Kaffee kam der Höhepunkt des Nachmittgas: Der Hausmeister, alias Herr Speer.
In stimmungsvoller Weise und mit Szenenapplaus, gewürzt mit Comedy und Gesang, berichtete er über seine Arbeit. Ein Hausmeister hört und sieht alles, er bekommt gewissermaßen alles mit, was in einem Hause so passiert. Seine besondere Beachtung fanden an diesem Nachmittag die Frauen. Aber auch seine Arbeit hat sich verändert, und so endete sein Couplet unter großem Beifall mit der Feststellung: "Da hat vor 30 Jahren noch keiner dran gedacht."
Nach einem kleinen Imbiss ging der stimmungsvolle Nachmittag zu Ende. Ein großes Dankeschön geht an das Team des Rasthofes Doberschütz und die Organisatoren um Jürgen Weiße, Dr. Clauß und Dolores Tietze.
Wir dürfen uns auf tolle Veranstaltungen im Jahr 2020 freuen.

Monika Fritzsche

Schlachtfest am 12.11.2019

Die Mitglieder des VdK-Ortsverbands Eilenburg ließen es sich nicht nehmen, nach alter Tradition wieder ein Schlachtfest zu veranstalten. Wir trafen uns 14 Uhr in der Begegnungsstätte der Volkssolidarität Eilenburg, um dieses Schlemmerfest zu genießen. Unser Vorsitzender Jürgen Weiße begrüßte alle ganz herzlich. Wir hatten Kaffeedurst und wir bekamen ganz schnell eine Tasse Kaffee und wunderbaren selbst gebackenen Kuchen.

Zur Einstimmung brachten uns die Kinder der "Kita Schwalbennest" des DRK ein kleines Programm dar. Es wurden Lieder zum Mitsingen zum Beispiel "10 Klein Zappelmänner", "Das Lied über mich" und zum Abschluss die "Tschu-Tschu- Eisenbahn" mit Elan und Begeisterung vorgesungen. Alle Kinder waren hoch motiviert.

Bei vielen Gesprächen über "Gott und die Welt" verging die Zeit wie im Flug und alle hatten wieder Appetit auf etwas Herzhaftes. 16.30 Uhr wurde erst einmal eine Tasse sehr gut gewürzte Wurstsuppe mit Hackbällcheneinlage serviert und dann kam die Schlachtplatte. Sie war sehr reichlich und hat ausgezeichnet geschmeckt!

Ein großes Dankeschön gebührt der Fleischerei Volker Krause und vor allem den Organisatoren Dr.Jürgen Clauß und Elenor Sander. Besonderer Dank gilt Silvia Windisch mit ihrem Team der Volkssolidarität Eilenburg für die sehr gute Bewirtung und Bedienung.

Es war ein ruhiger, aber auch ein besinnlicher Nachmittag, den wir sicher im nächsten Jahr wiederholen werden!

Renate Wilke

Jahreshauptversammlung am 11. Februar 2019

Der Veranstaltungsraum war gut gefüllt an diesem Montag und die Gästeliste war lang zur Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Eilenburg (Kreisverband Nordsachsen). Die Mitglieder konnten neben Frau Schmidt, der Dezernentin für Jugend und Soziales des Landratsamtes Torgau, auch Herrn Kiesewetter vom Sächsischen Landtag, den Oberbürgermeister von Eilenburg, Herrn Scheler sowie Herrn Meding, Leiter der Beratungsstelle Leipzig des VdK, auch die stellvertretende Landesvorsitzende, Frau Lemke, begrüßen.

Zukunft braucht Menschlichkeit - dieses Motto unseres Ortsverbandsvorsitzenden Jürgen Weiße zog sich wie ein roter Faden durch den Rechenschaftsbericht und alle Diskussionsbeiträge dieses Nachmittags.

Für viel Aufmerksamkeit sorgten die Information zu den gestiegenen Kosten in den Pflegeheimen sowie zur Besteuerung der Renten. Mancher hat sich da wohl gefragt: Wie werde ich in Zukunft mit meiner Rente leben können?

Breiten Raum nahm die in Eilenburg fehlende Rechtsberatung ein, die wegen zu geringer Nachfrage derzeit nur in Delitzsch, Wurzen, Torgau und Leipzig nach Terminabsprache möglich ist.

Zum Schluss wurden langjährige Mitglieder geehrt.

Im nächsten Jahr wird der Vorstand neu gewählt. Angesichts des jetzigen Altersdurchschnitts des Vorstandes von 73,2 Jahren stellt sich die Frage: Wie geht es weiter und woher soll der Nachwuchs kommen? Wie kann man jüngere Mitglieder für das Ehrenamt begeistern?

Oberbürgermeister von Eilenburg zu Gast

Die Mitglieder VdK-Ortsverbandes Eilenburg (Kreisverband Nordsachsen) begrüßten im Januar einen prominenten Gast zu ihrer Veranstaltung im „Strandhotel“: Oberbürgermeister Ralf Scheler sprach zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern über Neuigkeiten zur
Entwicklung der Stadt Eilenburg. Er berichtete, dass sich die Zahl der Einwohner auf über 16.000 eingepegelt hat. Fortlaufend bemüht sich die Stadt, junge Leute zum Zuzug in die Stadt Eilenburg zu bewegen. Vor allem die gute Anbindung mit der S-Bahn nach Leipzig sowie attraktive Baugrundstücke nannte er als Chancen für den Zuzug. Der Neubau des Kinderhortes „Sebastian Kneipp“ in Eilenburg wird zukünftig 200 neue Plätze bieten, auch ein neuer Hort in der ehemaligen Tschanterschule wird die Attraktivität der Stadt für Eltern weiter erhöhen. Für Senioren und Menschen mit Behinderung plant die Stadt 2019 den barrierefreien Ausbau des Busbahnhofs Dr.-Külz-Ring. Ebenso soll der Zugang zu den Bahnsteigen am Hauptbahnhof Eilenburg ab 2020 barrierefrei gestaltet werden.

Anschließend stellten die Teilnehmer sehr viele Fragen, unter anderem zum neuen Ärztehaus und zur schlechten Busverbindung am Wochenende. Ralf Scheler ging auf alle Fragen ein und stellte sicher, dass diese Probleme mit der Stadtverwaltung besprochen werden.


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-nordsachsen/ID73455":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.