Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-neuwied/ID146238
Sie befinden sich hier:

Beeindruckende Bilanz für 2013

AKTUELLES
VdK-Kreisverband Neuwied erstreitet 655.000 Euro für seine Mitglieder- Beeindruckende Bilanz der Kreisgeschäftsstelle in 2013
Kreisverbandsvorsitzender Hans-Werner Kaiser mit Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges

Kreisverbandsvorsitzender Hans-Werner Kaiser mit Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges© VdK

655.000 Euro hat der VdK-Kreisverband Neuwied vergangenes Jahr für seine Mitglieder erstritten. "Wir sind stolz auf diesen Erfolg und freuen uns, dass wir so vielen Menschen helfen konnten", erklärte Kreisvorsitzender Hans Werner Kaiser bei der Präsentation der Zahlen durch Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges. Die Nachzahlungen (aus Antrags- und Widerspruchsverfahren 534.000 Euro; aus Klageverfahren 121.000 Euro) kommen vor allem von der Rentenversicherung, der Unfallversicherung sowie von Krankenkassen und Berufsgenossenschaften. Damit wird der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz seinem Motto "Wir sind an Ihrer Seite!" vollauf gerecht. Das Service-Angebot des Verbands - auch im Kreis Neuwied - umfasst Beratung und Vertretung in sozialrechtlichen Fragen. So vertritt er die Interessen von behinderten Menschen, chronisch Kranken, Senioren, Kriegsbeschädigten und sozial Schwachen.

Landesweit erzielte der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz knapp 18 Millionen Euro im Jahr 2013. "Diese gewaltige Summe zeigt, wie erfolgreich unsere Kreisverbände und unsere Rechtsschutzstellen arbeiten", sagte Landesverbandsvorsitzender Willi Jäger. Der Neuwieder Kreisvorsitzende Hans Werner Kaiser ergänzte, dass der Erfolg eigentlich weit über die rund 18 Millionen Euro hinausgehe: "Nachzahlungen sind Geldleistungen. Aber oft helfen wir, ohne das in Euro zu messen - zum Beispiel wenn wir für ein Mitglied eine höhere Pflegestufe oder einen höheren Grad der Behinderung durchsetzen. Das bringt dem Betroffenen auch finanzielle Vorteile, die aber nicht in die Statistik einfließen." Jäger appellierte, achtsam zu bleiben gegenüber Entscheidungen der Leistungsträger: "Stellen Sie jeden Ablehnungsbescheid in Frage und holen Sie sich fachkundigen Rat! Wir als Sozialverband VdK unterstützen Sie gerne."

Wie sehr die Kreisgeschäftsstelle Neuwied in Anspruch genommen wird verdeutlicht die Zahl der durchgeführten Beratungsgespräche. Waren es in 2011 noch 1.272 Beratungen, so stieg diese Zahl über 1.660 in 2012 auf nunmehr 2.094 Beratungsgespräche in 2013
(+ 26 Prozent) an. Angesichts dieser Zahlen ist der Sozialrechtsschutz eine nach wie vor wichtige und unerlässliche Service-Säule im Sozialverband VdK, wie Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges ausführte.

Auch die Mitgliederzahl ist in den letzten Jahren stetig gestiegen von 4.623 (01.01.2011) bis 5.628 (06.03.2014). Wie aus den vorgelegten Zahlen zur Mitgliederentwicklung, den Verfahrensergebnissen, der Beratungsstatistik und dem daraus resultierenden finanziellen Ergebnis für die Mitglieder zu entnehmen ist, spiegelt dies den hohen Standard der Tätigkeiten der Mitarbeiterinnen in der Kreisgeschäftsstelle wieder, wie Kaiser - zugleich Vorsitzender des viert größten Ortsverbandes Bad Hönningen-Rheinbrohl - feststellte. Im Namen des Kreisvorstandes dankte er Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges und den beiden Mitarbeiterinnen Ulla Over und Sandra Schmitz für die hervorragende Arbeit. Die erneut beeindruckende Bilanz zeige aber auch, dass in sozialrechtlichen Angelegenheiten ein erheblicher Beratungsbedarf bestehe. Dem wurde jetzt auch Rechnung getragen; denn ab 1. April wird eine neue Teilzeitkraft das Team der Kreisgeschäftsstelle verstärken.

Hintergrund: Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz ist mit 180.000 Mitgliedern landesweit die größte Interessenvertretung aller behinderten Menschen, chronisch Kranken, Sozialversicherten und Rentner. Er berät sie in sozialrechtlichen Fragen und vertritt sie vor den Sozialgerichten. Der VdK-Kreisverband Neuwied hat über 5.600 Mitglieder und hilft Betroffenen bei Anträgen und Widersprüchen.

Die Mitarbeiterinnen sind erreichbar unter: VdK-Kreisgeschäftsstelle Neuwied, Eduard-Verhülsdonk-Str. 2, Tel. 02631/23258 oder im Internet unter www.vdk.de/kv-neuwied.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-neuwied/ID146238":

  1. Kreisverbandsvorsitzender Hans-Werner Kaiser mit Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges | © VdK

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.