Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-mittleres-ruhrgebiet/ID15355
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

VdK-Kreisverband Mittleres Ruhrgebiet
+++ Bochum, Gelsenkirchen, Herne, Wanne-Eickel +++

  Aufgrund der Lockerungen im Corona-Pandemiegesetz ist es uns wieder möglich persönliche Rechtsberatungen unter bestimmten Vorraussetzungen durchzuführen. +++

Sehr geehrte Mitglieder,
durch die Lockerungen im Pandemiegesetzt von NRW, ist es wieder möglich, persönliche Rechtsberatungen unter bestimmten Voraussetzungen durchzuführen.

  • Es können nur noch Rechtsberatungen mit vorher telefonisch vereinbarten Termin stattfinden.
  • vor Rechtsberatungen ist das Ausfüllen eines Meldebogens mit personenbezogenen Daten erforderlich, dieser dient zum Nachweis für das Gesundheitsamt und wird nach vierwöchiger Aufbewahrungsfrist datenschutzkonform vernichtet.
  • Beratungen finden nur mit ausreichendem Mund- und Nasenschutz statt.
  • Bitte bringen Sie alle erforderlichen Dokumente mit, unteranderem auch Ihren Mitgliedsausweis, bei bestehender Mitgliedschaft.
  • im Aussenwartebereich vor den Geschäftsstellen genügend Sicherheitsabstand halten, bitte achten Sie auf die Markierungen am Boden (Besonders an den Geschäftsstellen Bochum und Gelsenkirchen)

ohne Termin, keine Beratung !

Für Bochum bieten wir ab dem 08. Juni in der Zeit von 09:00-12:00 und von 14:00-16:00 Uhr immer Montags Rechtsberatung an. Einen Termin vereinbaren Sie bitte unter Telefon: (0234) 6 60 51 zu den gewohnten Geschäftszeiten( siehe Kontakt und Sprechzeiten)

Für Herne ab dem 04. Juni in der Zeit von 09:00-14:00 Uhr. Dann wieder im gewohnten Rhythmus jeden 01. und 04 Donnerstag im Monat von 09:00-14:00 Uhr. Einen Termin vereinbaren Sie bitte unter Telefon: 0157 39 60 72 34.

Für Gelsenkirchen ab dem 16.Juni in der Zeit 09:00-14:00 Uhr. Dann wieder im gewohnten Rhythmus jeden 01. und 3. Dienstag von 09:00-14:00 Uhr Einen Termin vereinbaren Sie bitte unter Telefon 0152 27 47 57 11

Dem VdK Ortsverband Wanne-Eickel stehen wegen der Coronakrise für unbestimmte Zeit keine Räumlichkeiten zur Verfügung. Für einen Rechtsberatungstermin in der VdK Kreisgeschäftsstelle Bochum vereinbaren Sie bitte unter der Rufnummer 0234-66051 telefonisch einen Termin.

Rechtsberatungen ohne Termin werden nicht durchgeführt !

Hier finden Sie, sollten Sie selber Widerspruch einlegen wollen, das nötige Formular zum Download

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten uns kurz vorstellen.

Der Sozialverband VdK e. V. ist ein moderner Sozialverband, der die Interessen von Sozialrentnern, Schwerbehinderten, Unfallopfern sowie Kriegs- und Wehrdienstopfern vertritt. Bundesweit zählt er mehr als zwei Millionen Mitglieder. In Nordrhein-Westfalen sind es 360.000 - organisiert in 43 Kreisverbänden und rund 800 Ortsverbänden.

Der Kreisverband Mittleres Ruhrgebiet hat 11.463 Mitglieder
(Stand: Januar 2020).

Kreisgeschäftsstelle des VdK in Bochum von außen

Geschäftsstelle des VdK-Kreisverbands Mittleres Ruhrgebiet in Bochum.© VdK KV Mittleres Ruhrgebiet

Der Sozialverband VdK hat die Sozialgesetzgebung, wie etwa das soziale Entschädigungsrecht und das Schwerbehindertenrecht entscheidend beeinflusst und mitgestaltet. Auch weiterhin kämpft der Sozialverband VdK für den Erhalt der sozialen Sicherungssysteme - Rentenversicherung, Pflegeversicherung, Krankenversicherung etc - und die Wahrung sozialer Gerechtigkeit.

Der Sozialverband VdK NRW setzt sich für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen im gesamten gesellschaftlichen, schulischen und beruflichen Alltag ein.

Für die Interessenwahrnehmung der vielen, jüngeren Mitglieder in unserem Landesverband sorgen gewählte "Vertreter der jüngeren Mitglieder". Deren Aufgabe ist es, die Interessen jüngerer Mitglieder in unserem Verband wahrzunehmen und Ansprechpartner zu sein.

Als Mitglied einer starken Gemeinschaft profitieren Sie von sämtlichen Service-Angeboten des Sozialverbands VdK. Diese sind unter anderem:

  • Beratung in allen sozialrechtlichen Fragen - vom Schwerbehinderten- bis zum Rentenrecht.
  • Rechtsvertretung vor Sozialgerichten, dem Landessozialgericht und in besonderen Fällen vor dem Bundessozialgericht, vor Widerspruchsausschüssen und in Kriegsopferfragen vor den Verwaltungsgerichten.
  • Unterstützung und Förderung von Maßnahmen auf dem Gebiet des Behindertensports.
  • Mitgliederzeitschrift: VdK-Zeitung (10 Ausgaben pro Jahr).
  • Urlaub in unserem verbandseigenen Kur- und Erholungshotel "Zum Hallenberg" im Hochsauerland
  • Geselligkeit, Freizeitaktivitäten, Kontakte, Reisen und Tagesausflüge
  • Soziale Betreuung älterer Menschen, die nach ihren Lebensumständen hilfsbedürftig oder vereinsamt sind, zum Beispiel im Rahmen von Kranken- und Altenbesuchen.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich aktiv am Verbandsgeschehen zu beteiligen.

Kommen Sie doch einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-mittleres-ruhrgebiet/ID15355":

  1. Kreisgeschäftsstelle des VdK in Bochum von außen | © VdK KV Mittleres Ruhrgebiet

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.