Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-leipzig/ID232042
Sie befinden sich hier:

Inklusion gestalten – Leipziger Aktionswoche im Mai 2019

Aktionstag

© VdK Kreisverband Leipzig

Unter dem Motto
„Gemeinsam b(p)acken wir das“
haben am ersten Wochenende im Mai zahlreiche Organisationen und Vereine unserer Stadt auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema „Wie gestalten wir zukunftsfähig Inklusion?“ für jedermann angeboten.

Die Gestaltung des Aktionstages, im Rahmen des diesjährigen Europäischen Protesttages für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, hat bei vielen Besuchern und Gästen regen Zuspruch und vielfältiges Interesse gefunden.

Ein besonderer Höhepunk und zugleich der Auftakt der diesjährigen Aktionswoche war die feierliche Eröffnung durch den Sozialbürgermeister Prof. Dr. Fabian, an der Menschen mit Behinderung, aber auch zahlreiche Besucher, Initiativen und Vereine aktiv teilgenommen haben.

Natürlich waren auch Mitglieder unseres Kreisverbandes dabei, um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und gemeinsam zum Gelingen des Aktionstages beizutragen.

In seinen Ausführungen hob Prof. Fabian insbesondere hervor, dass sich Leipzig seit Jahren auf einem guten Weg der Inklusion befindet und im Teilhabemaßnahmeplan unserer Stadt zahlreiche Aufgaben, Vorhaben und Projekte klar umrissen und benannt wurden.

Ein besonderer Schwerpunkt bildet auch in diesem Jahr wieder die weitere Verbesserung der Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen, aber auch an Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel, wobei der beharrliche Weg vieler kleine Schritte auf dem Weg der Inklusion und Barrierefreiheit in den letzten Jahren zu sehenswerten und vor allem spürbaren Verbesserungen in unserer Stadt geführt hat.

Natürlich bleibt die Stadtverwaltung dabei nicht nur bei einigen kleinen Verbesserungen und Erleichterungen, sondern die gesetzten Ziele und Aufgaben werden jährlich anspruchsvoller und umfassender gestaltet.

Der jährliche Aktionstag ist zugleich nicht nur eine eintägige oder vielleicht eine einwöchige Angelegenheit, sondern ist zwischenzeitlich zur Herzenssache vieler Mitglieder und fleißiger ehrenamtlicher Helfer auch in unserem Kreisverband geworden.

Die Ergebnisse der am Vortrag stattgefundenen Veranstaltung unter dem Motto „Gemeinsam backen wir das“ vermittelten nicht nur einen wohlschmeckenden Eindruck, zugleich ließen sich die Teilnehmer und zahlreichen Besucher die dargebotenen Köstlichkeiten an diesem Tag bei einem Schälchen „Heeßen“ (oder oft sogar bei zwei) richtig gut schmecken.

Zugleich bekamen alle einen Eindruck, gemeinsam (b)packen wir Hilfsmittel, ob Rollstuhl, Rampen oder Blindenstock, aktive persönliche Teilhabe sind nicht nur wichtig, sondern ein persönliches Herzensanliegen für uns zugleich.

Im Rahmen der musikalischen Umrahmung war das gebotene bunte Bühnenprogramm ein besonderer Höhepunkt, gestaltet unter anderem von der Trommlergruppe der Lebenshilfe e.V., der Musikgruppe des Wohnverbundes „Alte Posthalterei“ und den Seniorinnen einer Tanzgruppe aus Leipzig, alles gestaltet unter der Leitung des Netzwerkes „Aktionstag 5. Mai“ unserer Stadt.

Viele Besucher und Gäste nutzten an diesem Tag gebotene Möglichkeiten, miteinander ins Gespräch zu kommen, Gedanken- und Meinungen zur aktiven Mitarbeit zu erschließen und positive Erfahrungen für sich zu verallgemeinern.

Der Informations- und Erfahrungsaustausch fand in zwangloser Runde statt und es wurden viele interessante Fragen gestellt, wobei die Möglichkeiten für eine konkrete ehrenamtliche Mitarbeit durch den vorgelebten Alltag direkt vor Ort vermittelt wurden.

Am späten Nachmittag zogen wir alle gemeinsam durch das Stadtzentrum, denn an diesem Aktionstag war es für uns geradezu eine moralische Verpflichtung, in einer Demonstration auf immer noch bestehende Probleme der Inklusion und auf Probleme oft noch fehlender Barrierefreiheit aufmerksam zu machen und unserer gemeinsamen Forderung einmal mehr Nachdruck zu verleihen, in unserem gemeinsamen Ringen um Inklusion nicht nachzulassen.

Das sich anschließende Konzert in der Nikolaikirche, mit eindrucksvoller Orgelmusik und gestaltet vom Vokal – Ensemble „Thonkunst“ , war für viele Menschen mit Behinderung ein ganz besonderes persönliches Erlebnis, zumal der Eintritt an diesem Tag für alle kostenfrei gestaltet wurde.

Insgesamt ein sehr erlebnisreicher Aktionstag, der zugleich auch die anwesenden Mitglieder unseres Kreisverbandes nachdenklich gestimmt hat, wenn es um Fragen der Inklusion und einer Gleichstellung von Menschen mit Behinderung geht und vor allem um das tägliche Bemühen im Alltagsleben unserer Gesellschaft.

Aktionstag

© VdK Kreisverband Leipzig

Aktionstag

© VdK Kreisverband Leipzig

Aktionstag

© VdK Kreisverband Leipzig

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-leipzig/ID232042":

  1. Aktionstag | © VdK Kreisverband Leipzig
  2. Aktionstag | © VdK Kreisverband Leipzig
  3. Aktionstag | © VdK Kreisverband Leipzig
  4. Aktionstag | © VdK Kreisverband Leipzig

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.