Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-kuenzelsau/ID22521
Sie befinden sich hier:

"Man muss sich nur trauen!"
Wir helfen in Hohenlohe!!!

Jung und Alt aktiv im VdK

© vdk

"Ich engagiere mich im Sozialverband VdK - und Du?"

Aufgaben im Ehrenamt

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich im Sozialverband VdK Baden-Württemberg ehrenamtlich zu engagieren - von projektbezogenen Tätigkeiten bis hin zu Vorstandsaufgaben. So ist sicher für jeden etwas dabei.

Gegenseitige Hilfen im Alltag von Mensch zu Mensch

Im näheren Umfeld anderen Menschen zur Hand gehen. Bei Arztbesuchen begleiten, im Krankenhaus besuchen, etwas vorlesen oder einfach nur mal zuhören.

Organisation von Veranstaltungen, Fahrten und anderen Freizeitangeboten

Bei geselligen Anlässen und Festen mithelfen und Informationsveranstaltungen zu vielfältigen Themen mitorganisieren. Fahrten, Wanderungen, Gesundheits- und Freizeitaktivitäten planen.

Ehrenamtliche Beratung in den Kreis- und Ortsverbandsgeschäftsstellen

Diese Kreis- und Ortsverbandsgeschäftsstellen sind die Anlaufstelle für den Erstkontakt.
Im Falle von sozialrechtlichen Angelegenheiten bzw. sozialrechtlicher Vertretung werden die Ratsuchenden an die qualifierten Sozialrechtsreferentinnen und Sozialrechtsreferenten in den jeweiligen Servicestellen des VdK weiter vermittelt.

Beauftragte zu bestimmte Themen

Vor Ort setzen sich die Beauftragen für ihr spezielles Thema ein und sind Ansprechpartner. Beispiele sind:

Barrierefreiheit,
Betriebsarbeit,
Bildung,
Internet,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Vorstandsarbeit - Übernahme eines Wahlamtes

Der Sozialverband VdK ist in ganz Baden-Württemberg in nahezu 1.300 ehrenamtlichen Geschäftsstellen organisiert.

Ähnlich wie in anderen Vereinen auch müssen bestimmte Positionen von den Mitgliedern gewählt werden.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen können alle, ob Jung oder Alt, mit oder ohne Handicap, für wenige oder viele Stunden, mit oder ohne Vorkenntnissen. Wir freuen uns besonders über mehr Mitstreiter mit Migrationshintergrund und Menschen, die im Juniorenbereich aktiv sind.

Ehrenamt tut allen gut. Auch Ihnen.

Auch der Ehrenamtliche profitiert von seinem Engagement. Eigene Fähigkeiten einbringen, Interessen nachgehen und sich neue Themen erschließen hält fit.

Aber am meisten Spaß macht es, gemeinsam mit anderen Menschen etwas Gutes zu tun und dabei unter Umständen auch noch nette Menschen kennenzulernen.

Mitmachen trotz Handicap?

Ja, klar. Manche Menschen zögern wegen ihrer gesundheitlichen Einschränkungen mit der Übernahme eines Ehrenamtes. Nicht, weil sie es nicht gern machen würden oder es ihnen nicht gut täte, sondern weil sie Bedenken haben, dass ihre mitunter schwankende Belastbarkeit sich nicht mit der Übernahme solcher Aufgaben verträgt. Im Sozialverband VdK ist dies aber dennoch möglich, weil viele unserer Ehrenamtlichen in ähnlichen Situationen stecken und darauf Rücksicht genommen wird. Ein Großteil unserer Einrichtungen ist zudem barrierefrei gestaltet.

Kann ich das?

Ja, klar. Einige ehrenamtliche Aufgaben im Sozialverband VdK erfordern ein gewisses Fachwissen, andere dagegen nicht. Zum Helfen genügt der Wille. In der Beratung, in der Kassenführung oder in Computerfragen sind Vorkenntnisse natürlich von Vorteil. Grundsätzlich werden unsere Ehrenamtlichen aber auf ihre Aufgaben in unserer Ehrenamtsschulungen vorbereitet.

Erworbenes Wissen aus eigener Arbeit wird gern mit eingebracht.

Wir unterstützen Sie

Für Ihre unentgeltliche Mitarbeit bieten wir Ihnen eine lebendige Gemeinschaft für alle Generationen und die Möglichkeit, direkt vor Ort etwas zu bewegen. Natürlich werden Sie von uns für Ihre Tätigkeit qualifiziert und schrittweise eingearbeitet.

Arbeitshilfen

Verbandsarbeit umfasst sowohl sozialpolitische als auch organisatorische Kenntnisse. Sie bekommen daher Arbeitshilfen, die ständig weiterentwickelt werden:

Das VdK-Intranet ermöglicht den Verbandsstufen rund um die Uhr unmittelbaren Zugriff auf alle Formulare, sozialrechtliche Informationen, Richtlinien/Ordnungen, Musterreden und Pressedienste.

Unser Mitgliederverwaltungsprogramm ermöglicht Ortsverbänden den elektronischen Datenabgleich mit dem Landesverband und eröffnet darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten der selbstständigen Datenverwaltung und -aufbereitung.

Unser VdK-Groupsystem bietet jedem Kreis- und Ortsverband die Möglichkeit, sich im Internet zu präsentiren.

Versicherungsschutz

Wer ehrenamtlich für einen Verband unterwegs ist, möchte natürlich im Schadensfall nicht drauflegen müssen. Dies gilt vor allem dann, wenn man während der Ausübung des Ehrenamtes einen Unfall mit Sach- und/oder Personenschäden erleidet.

Auch wenn nicht alle denkbaren Lebenssituationen versicherbar sind, sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen doch in allen wesentlichen Risikobereichen abgesichert:

Gesetzliche Unfallversicherung,
Verbands-Haftpflichtversicherung,
Dienstreise-Kaskoversicherung,
Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung.

Haben Sie Interesse, sich ehrenamtlich zu Engagieren?

Dann tragen Sie sich in unser Kontaktformular ein.

Ihre Kontaktdaten




Nachricht

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-kuenzelsau/ID22521":

  1. Jung und Alt aktiv im VdK | © vdk

Liste der Bildrechte schließen