Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-kelheim/ID98990
Sie befinden sich hier:

Auszug aus der Jubiläumszeitung des VdK- Bayern "50 Jahre VdK- 1946- 1996"

VdK -Kreisverband Kelheim
Fritz Kernstock als Geburtshelfer
Bruno Will 1963

Bruno Will erhielt 1963 die goldene Ehrennadel des VdK Deutschland. Die Auszeichnung nahmen der Sozialreferent des VdK-Bezirks, Arthur Hoyer" und der damalige Orts- und heutige Kreisvorsitzende, Wilhelm Ochswald (im Hintergrund), vor.© VdK

Die Gründungsversammlung des VdK- Kreisverbandes Kelheim fand im März 1947 im Hotel Ehrnthaler in Kelheim statt.
Als erster Kreisvorsitzender wurde Fritz Kernstock gewählt, der erste Kreisgeschäftsführer war Hans Schmidt aus Abensberg. Die Geschäftsstelle befand sich bis 31. Mai 1949 in Abensbergin der Theodrichstraße. Von 1949 bis 1993 war die Kreisgeschäftsstelle im Saaler Rathaus beheimatet.
Aufgrund akuter Platzprobleme erfolgte 1993 der Umzug in die Hauptstraße 57 in Saal. Das frühere Büro im Rathaus und die Räumlichkeiten in der Hauptstraße 57 gehören der Gemeinde Saal, die sich als Vermieter stets großzügig und hilfsbereit gezeigt hat. Der Kreisverband Riedenburg wurde am 1. Juli 1973 und der Kreisverband Hallertau am 1. Januar 1975 dem Kreisverband Kelheim angegliedert.
Zählte der Kreisverband vor der Gebietsreform 2255 Mitglieder, so waren es nun 2935 Personen, die sich dem Kelheimer VdK zugehörig fühlten.
Erfreulicherweise setzte sich in den letzten Jahren eine positive Mitgliederentwicklung durch. Als 3000. Mitglied konnt im November 1991 Irmgard Rieger aus Saal aufgenommen werden. Derzeit zählt der VdK- Kreisverband 3152 Mitglieder. Besonders die gute Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt Kelheim, der AOK und verschiedenen Massage- und Krankengymnastikstudios im Landkreis sowie Ärzten verhalf dem VdK zu neuen Mitgliedern.

Unvergessen sind mehrere Veranstaltungen, die der VdK-Kreisverband in seiner 50jährigen Geschichte durchführte.

  • Bereits 1955 wurde in Kelheim ein Niederbayerisches Kameradschaftstreffen abgehalten.
  • 1963 kam es im früheren Kreisverband Riedenburg zu einem weiteren Kameradschaftstreffen.
  • Am 18./19. Juli 1981 fand das 15. Niederbayerische Kameradschaftstreffen ebenfalls in Kelheim statt.
  • Das 40jährige Bestehen des Kreisverbandes Kelheim wurde am 24. April 1987 im Hotel Ehrnthaler gefeiert.

Die Geschicke des Kreisverbandes wurden von den nachfolgend aufgeführten Persönlichkeiten bestimmt:

Kreisvorsitzende:
Fritz Kernstock (1947 bis 1948),
Eduard Sebernegg (1949 bis 1950),
Fritz Oppenländer (1950 bis 1957),
Henry Reisgis (1958 bis 1959 sowie 1973 bis 1981),
Martin Buchner (1960 bis 1966),
Georg Gottsauner (1966 bis 1971),
Johann Rappl (1971 bis 1973)
Wilhelm Ochwald (1982 bis 1998).
Hans Wemmers (1998 bis 2016)
Andreas Tremmel (seit 21.10.2016 )

Kreisgeschäftsführer:
Hans Schmid (1947 bis 1949),
Alfred Kosmale (1949 bis 1950),
Albert Kammermeier (1950 bis 1980),
Josef Neißendorfer (1980 bis 1982)
Albert Reitinger (1982 bis 2012) und
Martina Mayer (seit 2012)

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-kelheim/ID98990":

  1. Bruno Will 1963 | © VdK

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Kelheim, Terminvereinbarung unter: 0 94 41 / 1 76 90

Sozialverband VdK Bayern e.V.
Kreisgeschäftsstelle Kelheim

 

Riedenburger Str. 53
93309 Kelheim

Öffnungszeiten:

Montag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 18:00

Dienstag – Donnerstag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 16:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 94 41 / 1 76 90

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.