Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-ingolstadt-eichstaett/ID105732
Sie befinden sich hier:

Monat Dezember 2019

Auf ein Wort

Liebe Leserin , lieber Leser ,

Achim Werner Kreisvorsitzender 2013

© Achim Werner Kreisvorsitzender 2013

es ist fast unheimlich , mit welcher Geschwindigkeit der VdK sich entwickelt . In unserem Kreisverband Ingolstadt - Eichstätt werden wir heuer bis Jahresende 1500 Menschen neu in den Sozialverband aufgenommen haben . Dieser großartige Erfolg kommt nicht von ungefähr . Er ist Ergebnis einer Gemeinschaftsleistung von ehren - und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter , die sich über das normale Maß hinaus engagieren . Derzeit gehören dem Kreisverband 17.700 Mitglieder an . Nach einem überaus erfolgreichen Jahr gilt es jetzt etwas innezuhalten und dankbar zurückzudenken . Ich wünsche Ihnen allen eine besinnliche Adventszeit , frohe und gesegnete Weihnachten sowie ein gutes , glückliches , gesundes Jahr 2020 ..

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlichst ,

Ihr
Achim Werner
VdK - Kreisvorsitzender

Achim Werner seit 25 Jahren Kreisvorsitzender des VdK .

Achim Werner führt seit 25 Jahren den VdK - Kreisverband Ingolstadt - Eichstätt . Anlässlich des Jubiläums gab der Kreisvorstand vor seiner Jahresabschlusssitzung einen Empfang .
Das dienstälteste Vorstandsmitglied Werner Böll würdigte die Verdienste Werners für den Sozialverband und seine Mitglieder .

So habe die Mitgliederzahl 1993 bei genau 9.400 gelegen . Inzwischen gehören dem Kreisverband 17.150 Mitgliederan . Erweist damit den höchsten Organisationsgrad eines VdK - Kreisverbands mit großstädtischer Struktur
auf . Wäre es ein Landesverband stünde er von der Größe her an siebter Stelle unter de Landesverbänden des VdK , ist größer als die Landesorganisationen in Hamburg oder Berlin .Am wichtigsten sei dem Kreisvorsitzenden immer gewesen , den Menschen in Situationen zu helfen , in denen sie auf Hilfe angewiesen seien , sagte Böll . Dabei seien ihm bürokratische Hemmnisse immer ein Dorn im Auge gewesen . Mit seinen Aktivitäten habe er das Motto des VdK " Zukunft braucht Menschlichkeit vorgelebt .
Böll hob auch die Initativen Wernes bei der alljährlichen Hauptversammlung " Helft Wunden heilen " hervor . Die sei ihm stets ein großes Anliegen gewesen . In den 25 Jahren haben die ehrenamtlichen Sammlerinnen und Sammler mehr als 2 Millionen Euro zum Ergebnis des VdK Bayern beigesteuert . Werner habe auch jedes Jahr selbst gesammelt . Mit Passau gebe es lediglich noch einen Kreisverband , dessen Sammelergebnis diese Größenordnung aufweist . Schließlich wies Böll auf die guten Kontakte Werners im VdK Deutschand hin . Als stellvertretender Vorsitzender des VdK Bayern und Mitglied des Bundesausschusses sei es ihm gelungen , alle Landesvorsitzen in Bayern und Präsidenten des VdK Deutschland wie Walter Hirrlinger , Ulrike Mascher und Verena Bentele zu Veranstaltungen nach Ingolstadt zu holen .

Achim Werner und der VdK
1985 - 1986 stellvertretender Vorsitzender OV Ingolstadt Nord
1986 - 2007 Vorsitzender OV Ingolstadt Nord
seit 2007 Ehrenvorsitzender OV Ingolstadt Nord
1989 - 1993stellvertretender Kreisvorsitzender
seit1993 Kreisvorsitzender
seit 1991 Mitglied des Landesverbandsvorstands des VdK Bayern zuerst als Schriftführer , seit 2007 als stellvertretender Vorsitzender
seit 1994 Mitglied des Bundesausschusses des VdK Deutschland
seit 1997 stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats im Geriatriezentrum Neuburg für denGesllschafter VdK Bayern
seit 1998 Vorsitzender des VdK - Bezirksausschusses Oberbayern

Die Neue beim VdK : Aurelia Winkler


Liebe Leserinnen und Leser von " plus 60 "

seit Mitte November 2018 bin ich als neue stellvertretende Kreisgeschäftsführerin beim VdK - Kreisverband Ingolstadt - Eichstätt Tätig und möchte mich in diesem Rahmen gerne bei Ihnen vorstellen : Ich bin 33 Jahre alt , stamme aus Kipfenberg und verbringe meine Freizeit gerne zusammen mit meinen Huskies in der Natur . Im Anschluss an mein Abitur in Eichstätt , studierte ich erfolgreich Rechtswissenschaft in Regensburg und Moskau .Nach beruflichen Stationen in München und im Umkreis von Ingolstadt ( u . a . bei der Regierung von Oberbayern ) , freut es mich besonders als Juristin und ausgebildete Mediatorin unsere Mitglieder aufgrund meiner juristischen Erfahrung zukünftig auf den verschiedenen Gebieten des Sozialrechts - insbesondere im Bereich Behinderung ,Rente , Gesundheit und Pflege - unterstützen zu können . Mein vorgenommenes Ziel ist es dabei immer , für jeden Mandanten das bestmögliche Ergebnis zu erreichen und auf dem Weg dorthin als persöhnliche Ansprechpartnerin zur Verfügung zu stehen . Neben der sozialrechtlichen Beratung sehe ich meinen Schwerpunkt darin , den Erfolg und stelle das Ansehen des Sozialverbandes VdK ( Bayern ) zusammen mit der Kreisgeschäftsführerin Ewa Meier und unsere gesamten Team ( hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter ) durch vermehrte Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen weiter zu stärken . Zum Schluss wünsche ich Ihnen eine schöne Adventszeit ,ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2019

Ihre
Aurelia Winkler

.

.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-ingolstadt-eichstaett/ID105732":

  1. Achim Werner Kreisvorsitzender 2013 | © Achim Werner Kreisvorsitzender 2013

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Ingolstadt-Eichstätt, Terminvereinbarung unter: 08 41 / 37 96 38 - 0

Sozialverband VdK Bayern e.V.
Kreisgeschäftsstelle Ingolstadt-Eichstätt

 

Paradeplatz 21

85049 Ingolstadt

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do: 8:00 – 12:00, 13:00 – 16:00

Mittwoch: 8:00 – 12:00, 13:00 – 18:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:

Telefon: 08 41 /37 96 38 - 0

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.