Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-hof/ID277134
Sie befinden sich hier:

Große Resonanz bei der Frühjahrsmesse in Oberkotzau am 22.05.2022

Bürger, Politiker und VdK-Modell

Die Kulturwoche der Marktgemeinde Oberkotzau präsentierte vom 16. bis 22. Mai ein wirklich buntes und interessantes Programm aus den Bereichen Kunst und Kultur sowie Handel und Dienstleistungen der verschiedensten Art. So gab es u.a. ein Benefizkonzert zugunsten der Ukraine mit Stefanie Hertel, Autorenlesungen, Kinderpuppentheater oder einen Filmvortrag mit Extremsportler Jonas Deichmann. Abschluss und Höhepunkte der Veranstaltungswoche bildete die Oberkotzauer Frühjahrsmesse in der Saaletalhalle mit verkaufsoffenem Sonntag. Gemeinsam mit dem Netzwerk Pflege des Landkreises Hof und der Volkshochschule Hofer Land nutzte der Kreisverband des VdK diese tolle Gelegenheit den Sozialverband und sein Leistungsspektrum zu präsentieren. Kreisvorsitzender Bert Horn freute sich über den tollen Zuspruch während der Veranstaltung und lobte die Unterstützung aus dem Oberkotzauer Ortsverband um Gerdi Raithel, der erst kürzlich mit einer Muttertagsfeier sein Jahresprogramm wieder aufgenommen hat. Natürlich bestand für die Besucher auch Gelegenheit kompetente fachliche Auskünfte zu Sozialrechtsfragen zu erhalten und stellvertretende Geschäftsführerin Birgit Stelzer hatte ordentlich zu tun um alle gewünschten Informationen an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Das Interesse der Besucher zeigte immer wieder deutlich auf, wie wichtig der VdK sowie seine Beratung und Unterstützung ist und dass diese gerne angenommen wird. Eingebettet in ein beeindruckendes Rahmenprogramm der Marktgemeinde Oberkotzau war es auch für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des VdK eine ebenso beeindruckende wie angenehme Veranstaltung. Gleich zu Messebeginn machten der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär sowie Oberkotzaus Bürgermeister Stefan Breuer ihre Aufwartung am VdK-Stand. Und auch die Seniorenbeauftragte des Marktes Oberkotzau, Resi Herold, ließ es sich als Verbandsmitglied nicht nehmen die Aktion zu unterstützen. Die Kleinwüchsige Frau ist vielen VdK-Mitgliedern von Plakaten bekannt, hat sie sich doch als außergewöhnliches Modell auch für eine der Kampagnen des Sozialverbandes zur Verfügung gestellt. Herold ist berufstätig und arbeitet im Seniorenhaus Lutherstift in der psychosomatischen Betreuung. Zahlreiche gute Gespräche und auch Neuaufnahmen für den Verband machten den Tag in Oberkotzau zu einem vollen Erfolg für den VdK im Hofer Land. So war es schließlich kein Wunder, dass das mitgebrachte Informationsmaterial auf großes Interesse stieß und von den Standbesuchern gerne mitgenommen wurde.

Bert Horn

Frühjahrsmesse Oberkotzau

  • Bild 1 von 5
    Abgebildet sind der Oberkotzauer Bürgermeister Stefan Breuer mit Landrat Dr. Oliver Bär sowie den Standbetreuerinnen Ingelore Frank, Ute Guggenberger, Gerdi Raithel und VdK-Kreisvorsitzendem Bert Horn

    von links: Politiker beim VdK – der Oberkotzauer Bürgermeister Stefan Breuer mit Landrat Dr. Oliver Bär sowie den Standbetreuerinnen Ingelore Frank, Ute Guggenberger, Gerdi Raithel und VdK-Kreisvorsitzendem Bert HornFoto: Bert Horn

  • Bild 2 von 5
    Abgebildet sind Ingelore Frank vom VdK Oberkotzau mit Modell und VdK-Mitglied Resi Herold und Kreisvorsitzendem Bert Horn

    von links: Ingelore Frank vom VdK Oberkotzau mit Modell und VdK-Mitglied Resi Herold und Kreisvorsitzendem Bert HornFoto: Bert Horn

  • Bild 3 von 5
    Abgebildet sind Ingelore Frank, Brigitte Raithel, Annemarie Stöhler, Kreisvorsitzender Bert Horn, stellvertretende Kreisgeschäftsführerin Birgit Stelzer sowie Gerdi Raithel vom VdK Oberkotzau

    Ein starker Auftritt des VdK bei der Frühjahrsmesse gibt den Mitgliedern Zuversicht für ihre weitere Arbeit. Von links: Ingelore Frank, Brigitte Raithel, Annemarie Stöhler, Kreisvorsitzender Bert Horn, stellvertretende Kreisgeschäftsführerin Birgit Stelzer sowie Gerdi Raithel vom VdK OberkotzauFoto: Bert Horn

  • Bild 4 von 5
    Abgebildet ist die Sozialrechtsberaterin Birgit Stelzer im Gespräch mit einer interessierten Kundin

    Beratung dringend gewünscht: Sozialrechtsberaterin Birgit Stelzer im Gespräch mit einer interessierten Kundin.Foto: Bert Horn

  • Bild 5 von 5
    Abgebildet ist das Modell und VdK-Mitglied Resi Herold

    Modell und VdK-Mitglied Resi HeroldFoto: Bert Horn

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-hof/ID277134":

  1. Abgebildet sind der Oberkotzauer Bürgermeister Stefan Breuer mit Landrat Dr. Oliver Bär sowie den Standbetreuerinnen Ingelore Frank, Ute Guggenberger, Gerdi Raithel und VdK-Kreisvorsitzendem Bert Horn | © Bert Horn
  2. Abgebildet sind Ingelore Frank vom VdK Oberkotzau mit Modell und VdK-Mitglied Resi Herold und Kreisvorsitzendem Bert Horn | © Bert Horn
  3. Abgebildet sind Ingelore Frank, Brigitte Raithel, Annemarie Stöhler, Kreisvorsitzender Bert Horn, stellvertretende Kreisgeschäftsführerin Birgit Stelzer sowie Gerdi Raithel vom VdK Oberkotzau | © Bert Horn
  4. Abgebildet ist die Sozialrechtsberaterin Birgit Stelzer im Gespräch mit einer interessierten Kundin | © Bert Horn
  5. Abgebildet ist das Modell und VdK-Mitglied Resi Herold | © Bert Horn

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Hof, Terminvereinbarung unter: 0 92 81 / 78 31 00

Sozialverband VdK Bayern e.V.
Kreisgeschäftsstelle Hof

 

Blücherstraße 4
95030 Hof

Öffnungszeiten:

Montag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 18:00 (langer Servicetag)

Dienstag – Donnerstag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 16:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 92 81 / 78 31 00

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.