Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-hagen-ennepe-ruhr/ID6318
Sie befinden sich hier:

Information zu Beratungsterminen

 +++ Termine für die telefonische Rechtsberatung unter 02332/ 8 09 60 +++Sie erreichen uns Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr +++ Montag und Donnerstag auch von 13.00 bis 15.00 Uhr +++ In laufenden Widerspruchs- und Klageverfahren wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Sachbearbeiterin. Die Durchwahlnummer finden Sie auf den Schriftstücken, die Sie von uns bekommen haben!  +++ 

Wir SIND FÜR SIE DA!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir hatten Sie darüber informiert, dass wir nur noch eine telefonische Beratung für unsere Mitglieder anbieten: Ratsuchende melden sich zunächst unter der Telefonnummer der Zentrale (02332/ 8 09 60). Wenn es erforderlich ist, wird mit den Mitgliedern ein Termin vereinbart, zu dem Frau Dolnitzki oder Frau Özüsaglam sie anrufen, um den Sachverhalt zu klären und Weiteres zu veranlassen. Dieses Verfahren hat sich bewährt. Wir wollen daher auch künftig auf diese Art der Beratung setzen.

Daneben sind auch persönliche Beratungen in Fällen möglich, in denen ein Gespräch dringend erforderlich ist. Die Entscheidung darüber liegt aber einzig bei den beiden Rechtsberaterinnen. Falls sie es für erforderlich halten, vereinbaren sie mit dem Mitglied einen Termin zur persönlichen Beratung. Inzwischen ist dies für Gevelsberg und Hagen möglich. In Hattingen können wir nach den Sommerferien wieder starten.

Bei den persönlichen Beratungen werden die erforderlichen „Verhaltensregeln“ eingehalten werden. Jedes Mitglied wird vor dem Termin darüber informiert.

Wir haben nicht vor, die von früher gewohnten offenen Sprechstunden wieder aufzunehmen. Im Moment verbietet sich dies schon wegen der Corona - Pandemie, weil es in den Wartebereichen zu den Sprechstundenräumen zu engen Kontakten der Ratsuchenden kommt. Darüber hinaus hat sich die telefonische Beratung bewährt. Wir erreichen damit unsere Mitglieder schneller und effektiver, keiner muss mehr lange warten und die Rechtsberaterinnen können sich ihre Arbeit viel besser einteilen. Auch berufstätige Ratsuchende können uns jetzt sehr gut erreichen: Niemand muss mehr Urlaub nehmen, um zu uns in die Beratung zu kommen.

Für die nächste Zeit sind wir Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar, Montag und Donnerstag auch von 13.00 bis 15.00 Uhr. Damit stehen wir 16 Stunden in der Woche für die Anfragen der Mitglieder telefonisch zur Verfügung. Daneben sind die Rechtsberaterinnen für ihre Mandanten über die Durchwahlnummer zu erreichen, die auf jedem ihrer Schreiben angegeben ist.

Wir beabsichtigen, auch die Aufnahme von Anträgen nach dem Schwerbehindertenrecht sowie auf Weiterzahlung von Renten (Keine Erstanträge auf Rente, diese bearbeiten wir nicht!) nur noch nach telefonischer Terminvereinbarung durchzuführen.Dazu brauchen wir ehrenamtliche Mitarbeiter, die bereit sind, diese Aufgabe zu übernehmen. Wir stellen uns vor, dass wir mit dem ehrenamtlichen Helfer einen Zeitraum absprechen, in dem er in unserem Büro in Hagen oder in der Gevelsberger Geschäftsstelle, später auch im Rathaus in Hattingen, eine Sprechstunde durchführt, zu der wir die Besucher „vermitteln“. Es werden dann nur die Mitglieder beraten, die einen Termin haben. Auch diese Sprechstunden werden unter Beachtung der erforderlichen Schutzmaßnahmen erfolgen. Für Hagen und Gevelsberg gibt es z.B. sog. „Spuckschutzwände“, daneben stellen wir auch Hand- und Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung.

Wir bitten Sie, im Kreis Ihrer Mitglieder nach geeigneten ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen Ausschau zu halten. Besonders geeignet sind Mitglieder, die schon die Schulung beim Landesverband durchlaufen haben und als Sozialberater gemeldet sind.

Bitte geben Sie diese Informationen an nachfragende Mitglieder weiter. Wir sind überzeugt, dass wir mit der Neuorganisation der Rechtsberatung auf dem richtigen Weg sind, um wie bisher gute Arbeit für die Mitglieder zu leisten, es allen Beteiligten aber durch klare Strukturen etwas einfacher zu machen.

Mit freundlichen Grüßen

Gisela Dresbach/ Geschäftsführerin

12.06.2020
Sozialverband VdK
Kreisverband Hagen/Ennepe-Ruhr
Neustraße 3
58285 Gevelsberg

Telefon: 02332/8 09 60
Telefax: 02332/91 35 75
kv-hagen-ennepe-ruhr@vdk.de

.
.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-hagen-ennepe-ruhr/ID6318":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.