Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-fritzlar/ID151470
Sie befinden sich hier:

Infobus des VdK in Hessen und Thüringen unterwegs
Informationen zu Pflege, Barrierefreiheit, Patientenverfügung, Sozialrechtschutz und vieles mehr

In diesem Frühherbst ist der Infobus des Sozialverbandes VdK zum 15. Mal in Hessen und Thüringen unterwegs. Zwischen dem 2. September und 3. Oktober macht er in 18 Orten Station. Die Schwerpunkte der Tour in Hessen sind in diesem Jahr im Süden des Landes.

In unserer unmittelbaren Nähe macht der Bus in
Hofgeismar, Montag, 15. September, von 10-16 Uhr am Rathausplatz und
Grebenstein, Dienstag, 16. September, von 9-15 Uhr in der Bahnhofstraße
Station.

Die Infobus-Tour steht in diesem Jahr unter dem Motto "Pflege kann nicht länger werten - große Pflegereform jetzt!". Die Bevölkerung hat so die Gelegenheit, sich eingehend über das Thema Pflege zu informieren und den VdK bei seinem Engagement für eine große Pflegereform zu unterstützen. An den Info-Ständen vor dem Bus liegen für die Besucher Handzettel und Broschüren aus, in denen der VdK seine zentralen Forderungen zur Verbesserung der Pflege:

- Mehr Leistungen für demenzkranke Menschen
- Bemessung der Pflegebedürftigkeit nach Grad der Selbstständigkeit
- Mehr finanzielle Leistungen und Entlastungsangebote für pflegende Angehörige
- Bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf
- Stärkung der Kommunen im Hinblick auf altersgerechtes Wohnen und Leben
erläutert.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die vielfältigen Angebote des Sozialverbandes VdK Hessen-Thüringen näher kennenzulernen und wertvolle Tipps zu Sozialrechtsschutz, Barrierefreiheit, Patientenverfügung und vielen mehr zu bekommen. Auch verschiedene Selbsthilfegruppen präsentieren sich bei der Infobus-Tour 2014, so zum Beispiel die Selbsthilfevereine für Dialysepatienten und Transplantierte sowie die VdK-Selbsthilfegruppe "Schlafapnoe". Außerdem bieten Apotheken und Sanitätshäuser Blutdruck- und Blutzuckermessungen an.

Besucher am Info Bus

© VdK

Eine Attraktion für sich ist der Infobus. Das rollstuhlgerechte Fahrzeug, das zur Flotte des VdK-Partners "Omnibusbetrieb Sack" gehört, verfügt neben einem Rollstuhlhebelift zum bequemen Ein- und Ausstieg über eine barrierefreie Toilette und viele weitere Extras. Interessierte haben Gelegenheit, die Ausstattung des Busses selbst zu erproben.
Von der Leiterin des VdK-Reisedienstes, Karin Krug, bekommen die Besucher Informationen über Angebote von möglichen Reisezielen

(Friedrich Rausch, KV-Pressebeauftragter)

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-fritzlar/ID151470":

  1. Besucher am Info Bus | © VdK

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.