Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-eisenach/ID174173
Sie befinden sich hier:

VdK Betriebsarbeit

Besuch bei der Firma Toplog GmbH in Brotterode - Schwerbehindertenvertretung

Mehrere Personen stehen in einem Raum

(v.l.n.r) A. Fiedler, Kollege Toplog GmbH, S. Peschke, D. Göschel, J. Holland-Nell© Dieter Göschel

Der stellvertretende Kreisvorsitzende des Kreisverbandes Eisenach, Dieter Göschel, und die Kreisprojektmanagerin, Sandra Peschke, stellten mit Frau Andrea Fiedler, Kreisvorsitzende des KV Bad Salzungen und Herrn Jürgen Holland- Nell , Stellvertretender Vorsitzender des Bezirksverbandes Südthüringen, die Arbeit des Sozialverbandes VdK vor. Als Spezialistl brachte sich Herr Dieter Göschel mit seinen langjährigen Erfahrungen zur Betriebsarbeit und der Arbeit der Schwerbehindertenvertretung ein. Hier wurden Kontakte geknüpft, mit dem Ziel, die Arbeit zwischen dem VdK und der Schwerbehindertenvertretung des Unternehmens zu intensivieren.


">

Kooperation zwischen dem AZURIT Seniorenzentrum Eisenach und dem Sozialverband VdK - Kreisverband Eisenach - weiter ausgebaut

Drei Personen bei der Vertragsunterzeichnung

(v.l.n.r.) AZURIT Hausleiterin Isabell Seifert, Sandra Peschke und Dieter Göschel vom Sozialverband VdK KV Eisenach.© S.P.

Kooperationsvertrag wurde unterzeichnet Zukünftig möchte das AZURIT Seniorenzentrum Eisenach sowie der Sozialverband VdK - Kreisverband Eisenach - stärker zusammen arbeiten und die gemeinsame Kooperation intensivieren.
Aus diesem Anlass wurde am Montag, dem 21.März 2016 ein Kooperationsvertrag geschlossen. Unter anderem beinhaltet dieser zum Beispiel eine kostenlose Erstberatung in sozialrechtlichen Fragen, die Seitens des VdK Kreisverbandes in der Eisenacher Senioreneinrichtung stattfindet. Auch das soziale Engagement ist ein Bestandteil - ehrenamtliche Arbeiten sollen wieder mehr unterstützt werden, sodass sich Mitglieder des Verbandes in der Senioreneinrichtung engagieren.

Im Gegenzug unterstützt das AZURIT Seniorenzentrum Eisenach den Sozialverband VdK bei Veranstaltungen, bietet Mitgliedern ein einmaliges kostenfreies Mittagessen in der Einrichtung, ermöglicht die Teilnahme an Veranstaltungen im Haus oder bietet zum Beispiel eine kostenfreie Beratung im Bereich der stationären Altenpflege an.



Kooperationsvereinbarung VdK und Azurit Seniorenheim Eisenach zeigt erste Erfolge !!

Personen sitzen an einem Tisch

v.l.n.r. Anne-Katrin May und Manuela Schröder© Dieter Göschel

Nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages des VdK mit dem Seniorenheim des AZURIT in Eisenach durch Dieter Göschel Stellv.Kreisvorsitzender und Isabell Seifert AZURIT Hausleiterin, konnte bereits ein Nachfolgetermin vereinbart werden.
Dieser Termin am 31.03.2016, beinhaltete die Aufklärung der Angehörigen der im Wohnheim befindlichen Senioren, über die Inhalte des neuen Pflegegesetzes.
Manuela Schröder Mitglied des Landesvorstandes VdK Hessen-Thüringen, Anne-Kathrin May, Frauenbeauftragte des VdK KV Eisenach und Dieter Göschel Stellv. Vorsitzender VdK KV Eisenach, sowie die Hausleiterin, Frau Isabell Seifert, bereiteten diese Veranstaltung vor und sprachen gemeinsam mit den Angehörigen über deren Rechte bei der Umsetzung und Implementierung des neuen Pflegegesetzes. Im Anschluss des Vortrages von Frau Schröder gab es eine lebhafte Diskussion über die Anwendung des Gesetzes in der Praxis und zur Frage, wer hat welche Aufgaben und Verpflichtungen. Am Ende bedankte sich die Hausleiterin, Frau Seifert, für den gelungenen und interessanten Abend.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-eisenach/ID174173":

  1. Mehrere Personen stehen in einem Raum | © Dieter Göschel
  2. Drei Personen bei der Vertragsunterzeichnung | © S.P.
  3. Personen sitzen an einem Tisch | © Dieter Göschel

Liste der Bildrechte schließen