Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-dresden/ID659
Sie befinden sich hier:

Aktuelles und Termine

Kreisverbandstag 2021

Erstmals in der über 30-jährigen Geschichte des Sozialverbandes VdK Sachsen wurden im Februar 2021 sieben virtuelle Kreisverbandstage abgehalten. Aufgrund der immer noch geltenden Beschränkungen durch die Coronapandemie musste diese Art der Durchführung gewählt werden, um die anstehenden Wahlen in Vorbereitung auf den Landesverbandstag sicherzustellen. Die virtuellen Versammlungen wurden durch den VdK-Landesgeschäftsführer Ralph Beckert durchgeführt, die Teilnahme der Mitglieder war online möglich bzw. wählten viele Mitglieder die Möglichkeit, ihre Stimme zur Wahl im Vorfeld der Veranstaltung schriftlich abzugeben.

Die virtuelle Veranstaltung des VdK-Kreisverbands Dresden fand am 24. Februar ab 9 Uhr statt. Von den 2.544 wahlberechtigten Mitgliedern wurden 443 Stimmen per Briefwahl abgegeben, ein Mitglied hat virtuell gewählt. Mitglied Ute Franke nahm als Vertreterin des Kreisverbandes direkt an der Veranstaltung teil und verlas im Auftrag des Kreisverbandsvorsitzenden Reiner Marzin den Bericht des Vorstandes.

Bericht des Vorstandes und der Beratungsstelle Dresden zum 7. ordentlichen Kreisverbandstag am 24.02.2021 für die Wahlperiode 2016 - 2020

Sehr geehrte Mitglieder,

wir treffen uns heute erstmals virtuell, um einen neuen Vorstand für die kommenden vier Jahre zu wählen - und um Sie über die Entwicklung der Verbandsgliederung in der abgelaufenen Wahlperiode zu informieren.

Erfreulich ist die positive Entwicklung der Mitgliederzahlen im Kreisverband Dresden. Wir haben heute, im Februar 2021, etwa 2.500 Mitglieder. Zu Beginn der zurück liegenden Wahlperiode waren es im Jahr 2016 noch 1.765, in 2017 dann 1.847, ein Jahr später schon 1.986. Im Jahr 2019 stieg die Mitgliederzahl auf 2.099 und 2020 gab es einen weiteren Zuwachs auf 2.308. Besonders freut uns, dass es zunehmend gelingt, jüngere Menschen für den VdK zu gewinnen. So sind heute etwa 20
Diese Werte belegen, wie wichtig die Interessenvertretung für behinderte Menschen, chronisch Kranke und Senioren ist. Das gilt sowohl im gesellschaftspolitischen Rahmen als auch bei der Wahrnehmung und Durchsetzung von Rechten einzelner Mitglieder.
Nach Einstellung von Rechtsanwältin Jeannette Hofmann im April 2019 sind jetzt drei Rechtsberater/-innen in der Beratungsstelle Dresden tätig. Sie werden mit viel Einsatz durch Frau Gäbel und Frau Glöckner im Sekretariat unterstützt. Die Anzahl der Verfahren im Sinne von Anträgen, Widersprüchen, Klagen und Berufungsklagen hat sich seit 2017 um nahezu 65In Sachen Pflegeleistungen geht es meist um Höherstufung und Ersteinstufung von Pflegegraden sowie das daraus resultierende Leistungsspektrum. Zudem geht es um die Anerkennung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten einschließlich der sozialen Entschädigungsleistungen oder um eine medizinische und berufliche Rehabilitation.

Daneben wurde auch zu Barrierefreiheit und Vorsorgeinstrumenten beraten, wie Altersvorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung. Viele neue Mitglieder kamen auf Empfehlung – zum Teil auch von Ärzten oder Behörden. Das stellt eine große Wertschätzung der Qualität unserer Beratungsangebote dar.
Besonderer Dank für die Bearbeitung dieser oft umfangreichen Verfahren gebührt den Mitarbeitern der Geschäftsstelle Dresden: Herrn Müller, Frau Hofmann, Frau Gäbel, Frau Glöckner und Herrn Balogh - auch für ihre Geduld und Einfühlsamkeit.

Im Vorstand des Kreisverbandes Dresden waren in der letzten Wahrperiode tätig:

  • Herr Gerd Fischer (Vorsitzender des Kreisverbandes bis 2017)
  • Herr Reiner Marzin (Vorsitzender des Kreisverbandes seit 2018),
  • Herr Dr. Gert Hentschel (Stellvertreter des Kreisverbandsvorsitzenden),
  • Herr Tolf Frieber, Beisitzer
  • Frau Ingrid Grasreiner (Öffentlichkeitsarbeit, Vorstandsmitglied bis 09/2018)
  • Herr Frieder Hering (Beisitzer)
  • Frau Dorothea Schröder als Schriftführerin
  • Frau Sigrid Zverina als Kassiererin

Als Kreisverbandsrevisoren waren tätig:

  • Frau Ute Hentschel
  • Frau Heidrun Römisch

Ich danke allen für ihr ehrenamtliches Engagement.

Ich danke allen für ihr ehrenamtliches Engagement.
In der Wahlperiode 2016 – 2020 kam der Vorstand zu 26 Beratungen zusammen. Neben sozialpolitischen Themen ging es um die Haushaltsplanung für den Kreisverband Dresden, die Würdigung der Jubilare und runden Geburtstage, um das Veranstaltungsprogramm, um Mitgliederangelegenheiten und die Mitarbeit in verschiedenen Gremien sowie die Teilnahme an öffentlichen Aktionen.
Als Vorstand des Kreisverbandes haben wir uns für die Stärkung des sozialen Zusammenhalts in unserem Verband eingesetzt und zum anderen versucht, Kontakte zu „sozialen“ Partnern aufzubauen, wie dem Mieterverein und der Verbraucherzentrale Sachsen.
Monatlich haben wir unseren Mitgliedern eine Veranstaltung angeboten – mit Ausnahme der Sommerferienmonate Juli/August. Im Mittelpunkt standen dabei Informationsveranstaltungen - u.a. zu den Themenbereichen „Rente“ und „Wohnen“ - aber auch zu medizinischen Themen, wie z.B. dem Thema „Demenz“. Stattgefunden haben auch Führungen durch die Albertstadt, die Loschwitzer Weinberge und die Besichtigung des Elias-Friedhofs. Die Dresdner Synagoge haben 45 Mitglieder besucht.
Im Jahr 2019 fand unsere Weihnachtsfeier erstmals im Festsaal des Dresdner Rathauses statt. An dieser Veranstaltung nahmen rund 170 Mitglieder teil. Das war ein unerwartet hoher Zuspruch im Vergleich zu den Vorjahren. Für die Organisation des Kulturprogramms zeichnete Vorstandsmitglied Frieder Hering verantwortlich. Vielen Dank hierfür.
Seit 2018 laden wir unsere Mitglieder zum monatlichen Stammtisch ein, der jeden 2. Dienstag im Monat von 15.00 bis 18.00 Uhr im „Bundschuhtreff“ in der Bundschuhstraße 13 stattfand. Leider wurde dieses Angebot nicht so angenommen, wie wir uns das gewünscht hätten. Im Normalfall nahmen an dem Stammtisch 6 bis 8 VdK-Mitglieder teil.
Bis zum Sommer 2019 konnte im Rahmen der Selbsthilfegruppe „Osteoporose“ ein Wasserfunktionstraining für rund 35 Teilnehmer angeboten werden. Leider musste dies mangels Möglichkeit zur Schwimmbadnutzung eingestellt werden. Wir bedauern es sehr, dass uns der Vertrag von Seiten des Schwimmbad-Betreibers gekündigt wurde und wir trotz größter Anstrengung keine alternative Lösung finden konnten. Das Trockenfunktionstraining wird weiter angeboten. Daran nehmen im Schnitt 20 Personen teilt. Coronabedingt kam und kommt es auch hier seit März 2020 zu Einschränkungen bzw. Ausfällen.
In Zusammenarbeit mit dem Sozialamt Dresden gibt es seit 2017 eine Selbsthilfegruppe für Menschen, die an Depressionen erkrankt sind. Diese wird sehr gut angenommen.

Wichtig war und ist uns der Kontakt zu den städtischen Institutionen und unsere Mitarbeit in der Stadt-AG, dem aktiven Netzwerk für ein inklusives Leben in Dresden e. V. Als Kreisverbandsvorstand beteiligten wir uns auch an der Arbeit des Landesverbandes beteiligt. So haben wir an den Sitzungen des Landesverbandsausschusses teilgenommen, Sigrid Zverina ist Mitglied in der Kommission für Struktur und Organisation, Tolf Frieber ist Mitglied in der Satzungskommission. Reiner Marzin und Frieder Hering arbeiten in der Sozialpolitischen Kommission mit. Für die Zukunft würde ich mich freuen, noch mehr Mitglieder für eine ehrenamtliche Tätigkeit gewinnen zu können. Themen könnten dabei sein: die Stärkung der Öffentlichkeitsarbeit, die Mitarbeit in den Gremien der Stadt, Netzwerkarbeit, der Einsatz als ehrenamtlicher Sozialrichter oder im sozialpolitischen Arbeitskreis, Organisation der Veranstaltungen für Jubilare und weitere Mitgliederkontakte.

Reiner Marzin - Kreisverbandsvorsitzender

Ergebnis der Wahl

Kreisverbandsvorstand
In den Kreisverbandsvorstand wurden gewählt: Dr. Torsten Burkholz, Bernd Dahlke, Ute Franke, Tolf Frieber, Frieder Hering, Ilona Hoffmann, Kerstin Hofmann, Reiner Marzin, Dorothea Schröder und Sigrid Zverina.

Kreisverbandsrevisoren
Als Revisoren für den Kreisverband wurden Peter Merz und Sabine Schimming gewählt.

Die Wahl der Delegierten für den Landesverbandstag wurde mit 380 Stimmen auf den Kreisverbandsvorstand übertragen.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-dresden/ID659":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.