Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-dresden/ID143733
Sie befinden sich hier:

Rheumatische Erkrankungen

Am Dienstag, den 11.03.2014, fand unsere erste Infoveranstaltung in diesem Jahr statt, diesmal zum Thema "Rheumatische Erkrankungen - Vorbeugung und Heilungschancen?".
Herr OA Dr.med Marten Kayser von der I. Medizinischen Klinik des Krankenhauses Dresden Friedrichstadt war der Referent. Als Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie ist er ein gefragter Spezialist auf diesem Gebiet.
Gleich zu Beginn musste er aber feststellen: "Rheuma ist zurzeit nicht heilbar, man kann nur den Verlauf beeinflussen", d.h. die Zerstörung der betroffenen Körperteile aufhalten. Rheuma ist ein Entzündungsprozess, der alle Körperteile befallen kann, "vom Kopf bis zu den Zehen", wie sich Dr. Kayser ausdrückte. Das betrifft also sowohl Knochen wie Weichteile. Besonders schlimm ist ein Befall der inneren Organe, des Gehirns oder der Sinnesorgane. Einige Rheumaarten können auch lebensbedrohend sein.
Für eine zielgerichtete Therapie ist eine exakte Diagnostik unverzichtbar. Dr. Kayser nannte Diagnostikmethoden und mögliche Therapien. Um Leben zu erhalten und die Krankheit zum Stillstand zu bringen, müssen teilweise jedoch starke Nebenwirkungen in Kauf genommen werden.
Dr. Kayser ging in ruhiger, sachlicher und immer kompetenter Weise auf die Fragen der Zuhörer ein. Er sensibilisierte uns für die Betroffenen und gab diesen Ratschläge für weitere Verhaltensweisen.
Obwohl der Versammlungsraum im Haus an der Kreuzkirche wieder gut gefüllt war, verwundert es, dass nicht noch mehr Interessierte zu diesem wichtigen Thema gekommen sind.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-dresden/ID143733":

    Liste der Bildrechte schließen