Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-cochem-zell/ID122837
Sie befinden sich hier:

Wichtige Mitteilung.

.

..............................................

Mitteilung 1

......................

.

Rentefueralle

.
Wir haben unsere bundesweite Kampagne 2019 unter den Namen #Rentefüralle gestellt, denn wir denken:

Foto: Plakatmotiv Rente für alle

Rente geht alle an, alt und jung. Es ist Zeit für eine gerechte gesetzliche Altersvorsorge. Unter der Verlinkung informieren wir Sie über unsere Kampagne #Rentefüralle und was wir mit ihr erreichen wollen. Unsere neue Kampagne

Blinde und sehbehinderte Kinder: Die Sehfrühförderung KiDT in Berlin

WnekDcAIy94

KiDT steht für KinderDiagnostikTherapie und ist eine Einrichtung des Sozialverbands VdK Berlin-Brandenburg im Berliner Stadtteil Wedding. Hier werden sehbehinderte und blinde Kinder von klein auf gefördert und auf den künftigen Alltag vorbereitet. Die blinden und sehbehinderten Kinder trainieren spielerisch, wie man Räume und Gegenstände hören und spüren kann. Die Mitarbeiterinnen besuchen aber auch die Familien, helfen den Eltern, mit der neuen Herausforderung umzugehen.

Verena Bentele, die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland, hat jetzt die Patenschaft über die Einrichtung übernommen. Wir haben Verena Bentele beim Besuch von KiDT begleitet.

.

..............................................

Mitteilung 2

......................

Notfallausweis

Notfallausweis

Sie können den Notfallausweis runter laden, falten, ausfüllen und mit sich führen, bis Sie sich einen
Original - Ausweis beim VdK besorgt haben.© K.T.

..............................................

Mitteilung 3

......................

Flexirente

Flexirentengesetz

© K.T.

Flexirentengesetz

© K.T.

Hier können Sie einen der beiden Links zum Ausdrucken anklicken.

..............................................

Mitteilung 4

......................

Sollte durch einen besonderen Umstand die Geschäftsstelle geschlossen haben,
dann können Sie Selbst tätig werden, wenn der vorgegebene Termin das erforderlich macht.

.

Widerspruchsfrist einhalten

Wenn Sie einen ablehnenden Bescheid (zum Beispiel von der Krankenkasse, der Agentur für Arbeit, vom Versorgungsamt oder der Rentenversicherung) erhalten haben und die VdK-Geschäftsstelle geschlossen hat, können Sie innerhalb eines Monats ab Zugang des Bescheids Widerspruch einlegen. Bitte nutzen Sie dafür folgendes Musterschreiben; die Begründung kann zeitnah nach Prüfung der Rechtslage nachgereicht werden. Vereinbaren Sie dafür einen Beratungstermin, sowie die Geschäftsstelle wieder geöffnet ist.

.

Klagefrist einhalten

Falls Sie bereits Widerspruch eingelegt haben und dieser zurückgewiesen wurde, können Sie vor dem Sozialgericht klagen. Auch hier kann innerhalb eines Monats ab Zugang des Widerspruchsbescheids Klage eingelegt werden. Nutzen Sie bitte untenstehendes Musterschreiben; Sie müssen es zweifach als Original an das Sozialgericht senden. Die Begründung kann nach Prüfung der Rechtslage nachgereicht werden. Vereinbaren Sie dafür einen Beratungstermin, sowie die Geschäftsstelle wieder geöffnet ist.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-cochem-zell/ID122837":

  1. Foto: Plakatmotiv Rente für alle | © Sozialverband VdK
  2. Notfallausweis | © K.T.
  3. Flexirentengesetz | © K.T.
  4. Flexirentengesetz | © K.T.

Liste der Bildrechte schließen