Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-cham/ID264425
Sie befinden sich hier:

Generationenwechsel beim VdK in Cham

In der VdK-Kreisgeschäftsstelle Cham bricht eine neue Ära an. Kreisgeschäftsführerin Angelika Peintinger geht Ende Juli 2021 in ihren wohlverdienten Ruhestand, ihre Nachfolge tritt der junge Jurist Jan-Philipp Nöldner an.

Eine Frau und ein Mann halten jeweils ein Lebkuchenherz in Händen, sie mit dem Spruch alles Gute und er mit dem Spruch viel Erfolg

Jan-Philipp Nöldner (rechts) hat als Jurist beste Voraussetzungen, um Angelika Peintinger im Amt des Kreisgeschäftsführers nachzufolgen und die VdK-Mitglieder gut zu beraten.© VdK-Kreisverband Cham

Peintinger hat am 1. April 1991 ihre Tätigkeit beim VdK-Kreisverband Cham begonnen. Damals gehörten dem VdK Cham 2700 Mitglieder an. In ihren Anfangsjahren kämpfte sie in erster Linie darum, die Mitgliedergrenze von 3000 zu erreichen und zu überschreiten. Sie hatte sich als Ziel gesetzt, eine Auflösung des Kreisverbands Cham und eine Eingliederung der Mitglieder in den Kreisverband Schwandorf zu verhindern. Mit intensiver Öffentlichkeitsarbeit und tatkräftiger Unterstützung der ehrenamtlichen VdK-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnte im Jahr 1997 dieses Ziel erreicht werden. Ab dieser Zeit ging es mit den Mitgliederzahlen steil bergauf. Mittlerweile zählt der VdK-Kreisverband Cham über 9000 Mitglieder und ist, insbesondere durch seinen guten Ruf in der Sozialrechtsberatung, eine angesehene Einrichtung im Landkreis Cham.

Aufgrund der steigenden Mitgliederzahlen musste der VdK Cham mehrere Male in eine räumlich größere Geschäftsstelle wechseln. In der Anfangszeit hat Peintinger die Geschäftsstelle alleine betreut, nach und nach kam Personal hinzu: Aktuell gibt es sieben Beschäftigte im neuen modernen Büro in der Innenstadt von Cham.

Großer Kampfgeist

Die Kreisgeschäftsführerin hat zusammen mit einer Sozialrechtsberaterin jährlich rund 10.000 Beratungen durchgeführt. In den 30 Jahren Dienstzeit konnten sie mit Engagement und Herzblut rund 16 Millionen Euro für die VdK-Mitglieder erkämpfen.

In den Beratungsgesprächen bekommt Peintinger viele Lebensgeschichten zu hören. Wenn jemand krank wird, dann ist die rein medizinische Therapie das eine. Aber es ist oft erschütternd, welche Schicksale damit verbunden sind. „Man wird demütig und dankbar, wenn man täglich miterlebt, wie viel Leid oft Menschen widerfährt“, sagt Peintinger. „Es war für mich eine wertvolle und erfüllende Aufgabe, die Mitglieder in ihren Sorgen und Nöten zu unterstützen und ihnen zu helfen. Die vielen positiven Entscheidungen haben auch mir Freude und Zufriedenheit gebracht“, betont die Kreisgeschäftsführerin.

Vor wenigen Monaten, im April 2021, wurde Peintinger von VdK-Bezirksgeschäftsführer Christian Eisenried für ihre 30-jährige Dienstzeit beim Sozialverband VdK geehrt. Zum 31. Juli 2021 beendet sie nun ihre Tätigkeit. „Besonders schön und angenehm war die jahrzehntelange kameradschaftliche Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen aus dem gesamten Landkreis Cham, die mich mit Rat und Tat jederzeit unterstützt haben. Deshalb an alle ein herzliches Vergelt`s Gott“, so Peintinger.

Jurist als Nachfolger

Bereits seit Mitte März 2021 arbeitet Peintinger ihren Nachfolger ein und macht ihn mit den vielfältigen Aufgaben im Amt eines VdK-Kreisgeschäftsführers vertraut. Mit Jan-Philipp Nöldner tritt nun ein junger, engagierter Jurist in die großen Fußstapfen von Peintinger. Trotz seines jungen Alters von 28 Jahren bringt er reichlich Vorkenntnisse mit. Nöldner studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Bayreuth und Regensburg und absolvierte beide juristische Staatsexamina. Im Anschluss arbeitete er als Rechtsanwalt in Landshut. Die dort gesammelten wertvollen Erfahrungen in der Beratung kann Nöldner nun für den VdK einsetzen. Nöldner freut sich auf seine herausfordernde Arbeit, er ist voller Tatendrang: „Der VdK ist mehr als nur ein Team, er ist eine kleine Familie.“


Eine Frau die ein Fotobuch in Händen hält steht mit sieben Männern auf einer Treppe

Von links nach rechts:
Kreisvorsitzender Max Heigl, MdL Dr. Gerhard Hopp, MdB Karl Holmeier, die scheidende KGFin Angelika Peintinger, BGF Christian Eisenried, der neue KGF Jan-Philipp Nöldner, Bürgermeister der Stadt Cham Martin Stoiber, stellvertretender LGF Marian Indlekofer© Gerdi Wohn

In einer kleinen Feierstunde fand die Verabschiedung von Angelika Peintinger und die Einführung von Jan-Philipp Nölder als neuer VdK-Kreisgeschäftsführer statt. VdK-Kreisvorsitzender Maximilian Heigl, der die Veranstaltung moderierte, konnte als Ehrengäste unter anderem Landtagsabgeordneten Dr. Gerhard Hopp, Bundestagsabgeordneten Karl Holmeier und den Bürgermeister der Stadt Cham Martin Stoiber sowie vom Sozialverband VdK den stellvertretenden Landesgeschäftsführer Marian Indlekofer und Bezirksgeschäftsführer Christian Eisenried begrüßen. Für ihre 30-jährige herausragend erfolgreiche Arbeit erhielt Peintinger sehr viel Anerkennung und Wertschätzung von der örtlichen Politikprominenz sowie von der Landes- und Bezirksgeschäftsführung des Sozialverbands VdK. Dem neuen Kreisgeschäftsführer Jan-Philipp Nöldner sicherte Bezirksgeschäftsführer Eisenried seine Unterstützung zu und wünschte ihm viel Kraft und Motivation für die herausfordernde und verantwortungsvolle neue Tätigkeit.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-cham/ID264425":

  1. Eine Frau und ein Mann halten jeweils ein Lebkuchenherz in Händen, sie mit dem Spruch alles Gute und er mit dem Spruch viel Erfolg | © VdK-Kreisverband Cham
  2. Eine Frau die ein Fotobuch in Händen hält steht mit sieben Männern auf einer Treppe | © Gerdi Wohn

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Cham, Terminvereinbarung unter: 0 99 71/ 76 77 3-0

Sozialverband VdK Bayern e.V.
Kreisgeschäftsstelle Cham

 

Helterhofstr. 6

93413 Cham

 

Öffnungszeiten:

Montag – Mittwoch: 8:00 – 12:00,

13:00 – 16:00

Donnerstag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 18:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 99 71/ 76 77 3-0

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.