Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-cham/ID120946

Naturgenuss- Kräuterpädagogin Eva Utz-Hiltl beim VdK

CHAM

Kreisvorsitzender Gerhard Bruns freute sich am Mittwoch über eine volle Stadthalle, obwohl der ursprünglich geplante Vortrag des VdK- Kreisverbandes "Gesund durchs Jahr" mit Eva Aschenbrenner wegen Krankheit der Referentin entfallen musste.

eine volle Stadthalle© VdK

Kreisgeschäftsführerin Angelika Peintinger hatte sich kurzfrisig um Ersatz bemüht. Mit der Krauterpadagogin Eva Utz-Hiltl konnte eine bekannte Referentin gewonnen werden .

Unkraut als Versuchung
Ein Aperitif aus Wildkräuter oder eine Limonade aus Wildkräutern gefällig? Vielleicht ein Häppchen, eine Vorspeise, edel verziert mit essbaren duftenden Blüten?
Die Rezepte der Krauterpädagogin machten neugierig und regten zum Kochen an. Vor dem geistigen Auge der Zuhörer entstanden leckere Gerichte. Bei der Beschreibung der Knödel mit Giersch statt PetersilIe war erstauntes Raunen zu vernehmen.

Aus Wildkräutem entstehen Aufläufe, Limonaden und Marmelade. Unkraut zu wird zur kulinarischen Versuchung. Kräuterpädagogin Eva. Utz-Hitl verstand es, die Zuhörer mit Fachwissen
und speziellen Rezepten zu begeistern. Aber die Kräuter zieren nicht nur die Speisen sondern sie spielen auch im Brauchtum schon immer eine herausragende Rolle. Kluge Köpfe hätten damals schon genau festgelegt, was in einen Kräuterbuschen gehört, sagte Utz-Hiltl.
Sie zeigte Bilder von heimischen Kräutern, erklärte ihre Verwendung in der Schulmedizin und in der Volksheilkunde, aber auch in der Homöopathie. Die wichtigste Botschaft jedoch:
Nie überdosieren! Und wenn man sich nicht sicher ist, welche Pflanze es ist, eine Kräuterpädagogin fragen! Dazu verwies sie auf ihre Kolleginnen im Landkreis Cham die alle über ein hervorragendes Fachwissen verfügen.

Glauben und Aberglauben

Kräuterpädagogin Eva Utz-Hiltl beim VdK© VdK

Sie berichtete vom Aberglauben, von Mythen und Sagen, wie den Hexen in der Walpurgisnacht. Wissenswertes wurde gepaart mit lustigen Anekdoten aus ihrem Leben, aus der Heimat
nahe Regensburg.
Schließlich herrschte reger Anrang auf ihre beiden Bücher, die sie auf Wunsch signierte: "Rosenköstlichkeiten, Kulinarische Besonderheiten aus Rosen und Hagebutten" sowie
"Abenteuer Wildkräuter, kulinarische und spielerische Entdeckungsreise für die ganze Familie". Auch das Fernsehen filmte den Vortrag und befragte anschließend die Besucher.

- In Ihrem Landgasthof in Frauenberg bietet Eva Utz-Hiltl Kräuterwanderungen, Wildkräuter- Kochkurse und Kurse zumThema Wildpflanzen an, speziell auch für Kinder. Sie ist gelernte Köchin und Hotelfachfrau und zertifizierte Kräuterpädagogin:
zurück nach- Veranstaltungen 2012

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-cham/ID120946":

  1. Kreisvorsitzender Gerhard Bruns u. Eva Utz-Hiltl | © #KLEIN{#KLEIN{#KLEIN{VdK}}}
  2. eine volle Stadthalle | © #KLEIN{#KLEIN{#KLEIN{VdK}}}
  3. eine volle Stadthalle, | © #KLEIN{#KLEIN{#KLEIN{VdK}}}
  4. . | © #KLEIN{#KLEIN{#KLEIN{VdK}}}
  5. reger Anrang herrschte auf ihre beiden Bücher | © #KLEIN{#KLEIN{#KLEIN{VdK}}}
  6. reger Anrang herrschte auf ihre beiden Bücher | © #KLEIN{#KLEIN{#KLEIN{VdK}}}
  7. Kräuterpädagogin Eva Utz-Hiltl beim VdK | © #KLEIN{#KLEIN{#KLEIN{VdK}}}

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Cham, Terminvereinbarung unter: 0 99 71/ 76 77 3-0

Sozialverband VdK Bayern e.V.
Kreisgeschäftsstelle Cham

 

Helterhofstr. 6

93413 Cham

 

Öffnungszeiten:

Montag – Mittwoch: 8:00 – 12:00,

13:00 – 16:00

Donnerstag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 18:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 99 71/ 76 77 3-0

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.