Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-arberland/ID276587
Sie befinden sich hier:

Treffen im Seniorenheim St. Gotthard in Kirchberg i. Wald aus Anlass des Tages der Pflege

Um seinen Dank für die geleisteten Dienste an das Pflegepersonal auszudrücken trafen sich VdK-Kreisgeschäftsführer und stellvertr. Landrat Helmut Plenk, gemeinsam mit Vertretern des örtlichen VdK-Ortsverbandes, der örtlichen Seniorenbeauftragten und Bürgermeister Muhr mit dem Betreiber Herrn Julian Mirski und Pflegedienstleiterin Hoffmann, stellvertretend für das weitere Pflegedienstpersonal im Seniorenheim St. Gotthard in Kirchberg i. Wald. Plenk sagt danke für die Leistungen, welche von Seiten der haupt- und ehrenamtlichen Pflegekräfte erbracht werden. Ihr seid für uns alle kleine Helden.
Nach einleitenden Worten des Herrn Plenk, unterlegt durch statistische Zahlen zur Schwerbehinderung sowie zur Pflegebedürftigkeit allgemein wurden die Probleme im Bereich der Pflege aus der Betrachtungsweise des Betreibers, Herrn Mirski, dargestellt.
„Pflege geht uns alle an“ war dabei das Schlagwort, welches sich durch die ganze Diskussion hindurch fortzog. Dabei wurde über die Sorgen und Nöte während der aktuellen Coronakrise hinsichtlich Personalentwicklung, den sich ständig und immer häufiger ändernden Regelungen beim Pflegeschlüssel und der Abrechnungsmodalitäten berichtet.
Die Seniorenhäuser des Herrn Mirski seien dabei in der glücklichen Lage, über einen sehr stabilen Personalstand mit rund 60 Prozent langjährig Beschäftigten zu verfügen, was Rückschlüsse auf die Zufriedenheit und die Personalatmosphäre in den jeweiligen Häusern hinweist. Diese Atmosphäre wirkt sich entsprechend auf den jeweils betreuten Personenkreis aus, weswegen es hier durchwegs zu positiven Beurteilungen kommt.
Das weitere Thema der Besprechung lautete „wir wollen einfach zuhören und Danke sagen“.
Dabei wurde über die Problematik der Ausbildung im Pflegebereich sowie deren Zulassungsvoraussetzungen, das Fehlen des Zivildienstes sowie dessen Chancen und Nutzen aus Betreiber – sowie Personalsicht gesprochen.
Stellvertretend für das gesamte Pflegepersonal überreichte Herr Plenk mit den zugehörigen Dankesworten ein Blumengeschenk an die Pflegedienstleiterin Jasmin Hoffmann.

Andrea Plenk

(v. l.) Maria Pfeffer, Helmut Plenk, Hermine Geiß, Jasmin Hoffmann, Julian Mirski, Maria Bauer, Pascal Bleuda, Barbara Czegeny, Göstl Ulrike, Bgm. Robert Muhr, Helmut Huber© Andrea Plenk

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-arberland/ID276587":

  1. Andrea Plenk | © Andrea Plenk

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Arberland, Terminvereinbarung unter: Telefon: 0 99 21 / 9 70 01 0

Sozialverband VdK Bayern e.V.

Kreisgeschäftsstelle Arberland

 

Am Sand 5

94209 Regen

Öffnungszeiten:

Montag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 18:00

Dienstag – Donnerstag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 16:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 99 21 / 9 70 01 0

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.