Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-arberland/ID253497
Sie befinden sich hier:

"Wir reden nicht nur, wir machen was“

Isolde Deiser

Der Behindertenbeauftragte Walter Kilger (Bildmitte) mit Bürgermeister Georg Fleischmann (re.) und Helmut Plenk, der stolz auf das Schild zeigt, das den Behindertenparkplatz ausweist.© Isolde Deiser

Gotteszell. „Wir reden nicht nur, wir machen was“, ist das Motto von VdK Kreisgeschäftsführer Helmut Plenk und dem Behindertenbeauftragten in Gotteszell Walter Kilger. In diesen Tagen wurde nämlich der dritte Behindertenparkplatz im Klosterort seiner Bestimmung übergeben werden. Dazu hatten sich Bürgermeister Georg Fleischmann, Walter Kilger und Helmut Plenk vor Ort getroffen. Neben den Behindertenparkplätzen am Kirchplatz und bei der Raiffeisenbank ist nun auch vor der Mehrzweckhalle an der Grundschule einer.
„Walter Kilger schaut hin. Auf seine Initiative sind die drei Behindertenparkplätze ausgewiesen und in der Mehrzweckhalle ein Behinderten-WC errichtet worden“, stellte Helmut Plenk dankbar fest. Überall dort wo um- oder neugebaut wird, schaue Walter Kilger, dass an Menschen mit Handycap gedacht werde. „Respekt, dass auch Bürgermeister und Gemeinde dahinter stehen“, sagte Plenk anerkennend. Aufgrund der höheren Lebenserwartung müsse man immer mehr Menschen mit Einschränkungen im Blick haben, denn schon heute seien im Landkreis Regen über 10 Prozent der Gesamtbevölkerung schwerbehindert. Der VdK Arberland in Regen biete zudem Beratung für Anschaffungen mit möglicher Bezuschussung, die das Leben behinderter Menschen erleichtern können. Für Aufzüge habe man sogar im Landkreis einen kompetenten Anbieter.
„Walter Kilger ist ein großes Plus für unsere Gemeinde“, stellte Bürgermeister Georg Fleischmann dankbar fest. Mit Helmut Plenk habe man einen unermüdlichen Fürsprecher für die behinderten Mitmenschen, der es vorantreibt, deren Probleme zu lösen und alle zur Verfügung stehenden Ereleichterungen aufzeigt.
„In Gotteszell zieht die Bevölkerung mit“ lobte Walter Kilger seine Mitbürgerinnen und Mitbürger. Eine besondere Win-Win-Situation sei die tolle Kameradschaft zwischen den Gotteszeller Motorradfreunden und der Rolli – Tischtennis Sparte, berichtete Walter Kilger sichtlich glücklich. Das alljährlich stattfindende und von den Motorradfreunden organisierte Rolli -Tischtennis – Turnier sei ein Höhepunkt im Jahr. Darauf freut sich der erfolgreiche Rolli-Tischtennissportler Walter Kilger jedes Jahr ganz besonders.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-arberland/ID253497":

  1. Isolde Deiser | © Isolde Deiser

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Arberland, Terminvereinbarung unter: Telefon: 0 99 21 / 9 70 01 12

Sozialverband VdK Bayern e.V.

Kreisgeschäftsstelle Arberland

 

Auwiesenweg 6

94209 Regen

Öffnungszeiten:

Montag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 18:00

Dienstag – Donnerstag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 16:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 99 21 / 9 70 01 12

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.