Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-arberland/ID239776
Sie befinden sich hier:

VdK informierte sich über den Rufbus

Andrea Plenk

Stella Greindl, Anna Wagner, Jana Graßl und Helmut Plenk© Andrea Plenk


Bischofsmais. Der VdK Ortsverband Bischofsmais lud zu einer Infoveranstaltung mit anschließender musikalischer Umrahmung ins Gasthaus Walter Pledl ein. Der VdK-Kreisgeschäftsführer u Ortsvorsitzende Helmut Plenk konnte zu dieser Informationsveranstaltung neben der Vorstandschaft sehr viele Besucher willkommen heißen. Plenk begrüßte die heutige Referentin Frau Jana Graßl vom Landratsamt sowie Stella Greindl, die sich um das musikalische kümmerte.
Frau Graßl vom Landratsamt Regen hatte sehr interessante Infos über den seit 2016 ins Leben gerufenen „Rufbus“. Der Rufbus ergänzt bedarfsorientiert den regulären Linienbusverkehr und er fährt auch an Wochenenden und Feiertagen für sie und bringt sie bequem, sicher und günstig zum Einkaufen, zum Arzt, zum nächsten Behördengang oder zum Bahnhof. Er fährt fast täglich flächendeckend im Landkreis und bindet so auch kleine Orte in das Netz des öffentlichen Nahverkehrs ein. Momentan können acht Personen pro Fahrt mitfahren, der Preis richtet sich nach dem Arberland-Wabentarif. www.arberland-verkehr.de . Wer mit einem GUTi, Bayerwald-Ticket, Bayern-Ticket, Bayern-Ticket Nacht oder Bayern-Böhmen Ticket unterwegs ist, muss für den Rufbus nicht extra bezahlen. An Kinder von 6 bis 14 Jahren und Senioren (65 Jahre) werden Regelfahrscheine mit rund 40 60 Minuten vor Abfahrt an der ersten Haltestelle möglich. Sie können ihre Fahrt auch unter www.fahrt-wunschzentrale.de anmelden. Bei den Fahrten im Fahrplan gibt es nur an der ersten und letzten Haltestelle eine Fahrtzeit. Innerhalb diesem Zeitfenster können sie ihre Fahrt beliebig buchen. Dann einfach nur zur bestätigten Abfahrtszeit an der vereinbarten Haltestelle warten und losfahren. Frau Graßl gab sehr viele Infos in einfacher Sprache. Jeder Besucher erhielt einen Fahrplan, der gemeinsam dann durchbesprochen wurde. Nutzen Sie bitte den Rufbus appellierte Frau Graßl, dafür ist er auch da. Dass man immer etwas verbessern kann, das wissen wir, deshalb wird auch tgl. daran arbeiten den Rufbus noch attraktiver zu machen, so Plenk. Helmut Plenk überreichte noch ein kleines Geschenk an Jana Graßl und bedankte sich bei der Referentin für ihre interessanten Ausführungen. Danach nahm Stella die „Steirische“ in die Hand und es wurde gemeinsam gesungen. Sie spielte bekannte Lieder, die einfach zum Mitsingen einluden.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-arberland/ID239776":

  1. Andrea Plenk | © Andrea Plenk

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Arberland, Terminvereinbarung unter: Telefon: 0 99 21 / 9 70 01 12

Sozialverband VdK Bayern e.V.

Kreisgeschäftsstelle Arberland

 

Auwiesenweg 6

94209 Regen

Öffnungszeiten:

Montag: 8:00 – 12:00, 12:30 – 18:00

Dienstag – Donnerstag: 8:00 – 12:00, 12:30 – 16:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 99 21 / 9 70 01 12