Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-arberland/ID236661
Sie befinden sich hier:

Eisensteiner Hütte ist barrierefrei
Helmut Plenk zeichnet aus

Walter Gruber

Thomas Liebl, Rita Fischl, Martina Galajdova, Kerstin Reimer, Helmut Plenk© Walter Gruber

Bayerisch Eisenstein/Arber. Zu Fuß oder mit der Gondel kann der höchste Berg Niederbayerns, nämlich der Arber bezwungen werden. Wenn man die Gondel nutzt, so Plenk, dann kann man komplett barrierefrei u.a. die Eisenteiner Hütte erreichen. Mit der Gondel rauf, dann mit dem Aufzug zur Hütt´n. An der Eisensteiner Hütte angekommen, kann man dort barrierefrei unterwegs sein.
Die Eisensteiner Hütte ist über die Fürstlich Hohenzollernsche ARBER-BERGBAHN und den Panorama-Personenaufzug an der Bergstation zu erreichen.
Das Gebäude und die durch den Gast nutzbaren Räume sind stufenlos zugänglich.
Türen und Durchgänge sind mindestens 78 cm breit.
Im Gastraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.
Angebotene Hilfsmittel: Rollstuhl.
Eine Terrasse ist außen vor dem Eingang vorhanden.
WC für Menschen mit Behinderung
Die Bewegungsflächen neben dem WC betragen links 34 cm x 53 cm, rechts 80 cm x 53 cm.
Hochklappbare Haltegriffe sind beidseitig vorhanden.
Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.
Es gibt einen Wickeltisch.

Dafür hat Helmut Plenk, Behindertenbeauftragter des Landkreises Regen und VdK-Geschäftsführer mit dem Signet „Bayern barrierefrei“ die Eisensteiner Hütte ausgezeichnet. „Der Arber/Eisensteiner Hütte ist ein bedeutender Ort Deutschlands und Sie tun alles, damit sich die Menschen während ihres Aufenthalts wohlfühlen. Das ist wirklich vorbildlich“, so Plenk.
Das Signet „Bayern barrierefrei“ wird für konkrete, beachtliche Beiträge zur Barrierefreiheit in Bayern vergeben. Es ist ein Zeichen der Anerkennung für alle, die in Bayern Barrieren abbauen und zugleich soll es ein Ansporn sein, noch mehr für Barrierefreiheit zu tun. Bei der Überreichung des Signet war auch Thomas Liebl, der Betriebsleiter der Arber-Bergbahn - Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern mit anwesend und bedankte sich bei Plenk für die Auszeichnung. Das Schild „Bayern Barrierefrei“ überreichte Plenk an Frau Martina Galaidova, die Verantwortliche der Eisenteiner Hütt´n.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-arberland/ID236661":

  1. Walter Gruber | © Walter Gruber

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Arberland, Terminvereinbarung unter: Telefon: 0 99 21 / 9 70 01 12

Sozialverband VdK Bayern e.V.

Kreisgeschäftsstelle Arberland

 

Auwiesenweg 6

94209 Regen

Öffnungszeiten:

Montag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 18:00

Dienstag – Donnerstag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 16:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 99 21 / 9 70 01 12

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.