Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-am-niederrhein/ID206
Sie befinden sich hier:

Sozialrechtsberatung im Kreisverband am Niederrhein

In allen Fragen des Sozial-, Renten-, Versorgungs- und Behindertenrechts erfolgt Beratung und Rechtsbeistand mit Vertretung bei Behörden und den Sozialgerichten durch kompetente und erfahrene Juristen und Sozialrechtsberater.

Wichtige Hinweise:
Die Beratung findet in offenen Sprechstunden ohne Terminvergabe statt. Bitte tragen Sie sich zu Beginn der Sprechstunde in die vor Ort ausliegende Warteliste ein und bringen ein wenig Zeit mit.

Wir bitten um Verständnis, dass fernmündliche Beratung nur im Notfall und selbst dann nicht in ausführlicher Form erfolgen kann!

     +++   Achtung   +++
Für folgende Sprechstunden liegen Änderungen vor:

Hinweis:
Nichtmitglieder können nur eine allgemein gehaltene, kurze Erstinformation erhalten.
Für eine ausführliche Beratung ist eine Mitgliedschaft erforderlich.

Neuregelung bei Schwerbehindertenanträgen
Seit kurzem erheben die für die Bearbeitung von Schwerbehindertenanträgen zuständigen Behörden zusätzlich zu den unmittelbar mit der Antragstellung notwendigen Daten, wie Name und Anschrift der behandelnden Ärzte und Kliniken, die Angabe der

- Steuer-Identifikationsnummer und
- Name und Adresse des zuständigen Finanzamtes.

Zugleich wird um eine Einverständniserklärung zur Übermittlung der für den Steuerfreibetrag erforderlichen Daten gebeten. Da zunehmend auch Rentnerinnen und Rentner steuerpflichtig werden, ist das eigentlich für alle unsere Mitglieder wichtig.
Zur Vermeidung unnötiger Rückfragen und Verzögerungen bitten wir deshalb unsere Mitglieder, die über den Sozialverband VdK einen Schwerbehindertenantrag stellen möchten (Erstantrag und Änderungsantrag), nebst einem soweit als möglich vorausgefüllten Fragebogen auch die Steuer-Identifikationsnummer mitzubringen.


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-am-niederrhein/ID206":

    Liste der Bildrechte schließen