Url dieser Seite: http://vdk.de/kja-spz-berlin/ID167775
Sie befinden sich hier:

Stellenangebote

Die Ki.D.T. gGmbH im Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e. V. sucht ab sofort für ihre Kinder- und Jugendambulanzen/Sozialpädiatrischen Zentren für den Standort Charlottenburg-Wilmersdorf
eine/n engagierte/n und flexible/n Physiotherapeut/in/en für ein interdisziplinäres Team. Der Aufgabenbereich umfasst sowohl integrationsstützende Arbeit mobil in Kindertagesstätten als auch ambulante Diagnostik und Behandlung von Kindern mit Behinderungen und von Behinderung bedrohter Kinder sowie die Beratung der Eltern im Einzel- und Gruppensetting. Wir wünschen uns fundierte Kenntnisse in der Arbeit mit behinderten Kindern und Hilfsmittelversorgung. Zusatzqualifikationen wie Bobath, Vojta, Psychomotorik u. ä. sind erforderlich. Erfahrungen auch mit älteren schwerstmehrfachbehinderten Kindern und dem Galileo-Training sind erwünscht.
Die Einstellung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 Stunden Wochenarbeitszeit).
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-mail an elisabeth.baronowsky@kidt.berlin, z. H. Frau Dr. Irene Pfeiffer.

eine/n Logopädin/en in Teilzeit 75 v. H. (29,25 Stunden Wochenarbeitszeit) für das unter ärztlicher Leitung interdisziplinär arbeitende Team. Die Stelle ist bis April 2020 befristet.
Wir freuen uns über eine/n berufserfahrene/n Kollegin/en mit zusätzlichen Kenntnissen und Erfahrungen im Aufgabenbereich integrationsstützende Arbeit mobil in Kindertagesstätten als auch ambulante Tätigkeit, Diagnostik und Behandlung von Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen, Beratung der Eltern, Einzel- und Gruppentherapie. Ausbildungen im Bereich Zollingertherapie und/oder Schluck-/Esstherapie sind sehr willkommen.
Bitte richten Sie Ihre aussagefähige, schriftliche Bewerbung per e-mail an Ki.D.T.gGmbH, Frau Dr. Pfeiffer, elisabeth.baronowsky@kidt.berlin.

Die Ki.D.T. gGmbH im Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e. V. sucht für ihre Kinder- und Jugendambulanzen/Sozialpädiatrischen Zentren für den Standort Spandau
eine/n Fachärztin/arzt für Kinder- und Jugendmedizin in Teilzeitbeschäftigung (29,25 Stunden Wochenarbeitszeit) ab dem 01.09.2018

Sie haben Interesse an der Diagnostik, Therapie und Beratung von
Kindern mit Entwicklungsstörungen und deren Eltern?

Wir bieten unter fachärztlicher Leitung Diagnostik und Therapie für Kinder und Jugendliche mit Ent-wicklungsstörungen und drohenden oder manifesten Behinderungen an. Das Spektrum der Entwick-lungsstörung ist breit gefächert, beginnend im Früh- und Neugeborenenalter, für Kinder mit neurologi-schen Störungen, frühen Regulationsstörungen, muskulären Erkrankungen, umschriebene Entwick-lungsstörung der Motorik, der Sprache und des Sprechens, der Kognition und des Lernens, geistige und körperliche Behinderungen, soziale und emotionale Verhaltensstörungen, chronische und geneti-sche Erkrankungen.
Unsere Einrichtungen sind als SPZ zugelassen (§119 SGB V) und zur Teilnahme an der vertragsärztli-chen Versorgung ermächtigt (§31 Abs. 7 Ärzte-ZV).
Entsprechend der Rahmenvereinbarung zur sozialpädiatrischen Versorgung im Land Berlin liegen un-sere Schwerpunkte als wohnort- und familiennah arbeitende KJA in der Erbringung der Komplexleis-tung Frühförderung unter Einbeziehung des sozialen Umfelds des Kindes in enger Zusammenarbeit mit den inklusiv arbeitenden Kindertagesstätten.
Im Bereich der Frühförderung ist unser Angebot niedrigschwellig, familienorientiert und vernetzt im Gemeinwesen. Die von uns zu unterstützenden Familien kommen dabei aus unterschiedlichen Kultur-kreisen. Wichtig ist uns die Zusammenarbeit mit den Eltern und den Bildungseinrichtungen.

Sie bringen mit:

  • Facharzt für Kinder- u. Jugendmedizin
  • Wünschenswert: Kenntnisse in der Neuro- und Sozialpädiatrie bzw. Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Engagement für eine interdisziplinäre Arbeit in einem sehr gut qualifizierten und hoch engagierten Team, bestehend aus den Fachbereichen Psychologie, Sozialarbeit, Physio-, Ergo- und Musiktherapie, Logopädie, Heilpädagogik und Verwaltung

Wir bieten Ihnen:

  • Eigenverantwortliche Tätigkeit und gestalterische Freiräume bei der Weiterentwicklung einer sozialraumorientierten ambulanten und mobilen Arbeit
  • familienfreundliche Arbeitszeiten, keine Nacht- u. Bereitschaftsdienste
  • ein hoch motiviertes und interdisziplinär arbeitendes Team
  • offenes Fortbildungskonzept
  • externe Supervision
  • Haustarif EG 14, analog des aktuellen TVL Berlin

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und beantworten gerne vorab Ihre Fragen:

J. Tröstl, Ärztliche Leiterin der KJA/SPZ Spandau,
Telefon: (0 30) 3 32 70 21, jeannette.troestl@kidt.berlin.

Bewerbungen per Mail an den Geschäftsführer Klaus Sprenger,
elisabeth.baronowsky@kidt.berlin.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kja-spz-berlin/ID167775":

    Liste der Bildrechte schlieen