Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
VdK im Betrieb

Seminare für Vertrauensleute der schwerbehinderten Menschen

In Zusammenarbeit mit der VdK-Ehrenamtsakademie führt das Referat für Betriebsarbeit regelmäßig Seminare für die Vertrauensleute der schwerbehinderten Menschen durch.

Im Hinblick auf die vielfältigen Aufgaben der Vertrauenspersonen haben wir versucht, eine möglichst breite Themenpalette, die von der Grundlagenvermittlung bis zum Kommunikationstraining reicht, anzubieten. Wir hoffen daher sehr, dass Sie im Programm für 2019 die passende Veranstaltung für Ihr Interesse finden, und wünschen Ihnen viel Freude bei Ihrem Seminarbesuch.

Kompaktseminare eintägig

Seminare zweitägig

Kosten

  • Kompaktseminar eintägig: 284 Euro
  • Seminar zweitägig: 466 Euro

Rechtliche Grundlage

Unsere Seminare vermitteln Kenntnisse, die für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung erforderlich sind und eine Freistellung nach §179 Absatz 4 SGB IX ermöglichen.

Anmeldung

VdK-Ehrenamtsakademie, ehrenamtsakademie@vdk.de
Tel.: 069 714002-91, Fax: 069 714002-16
Online-Anmeldung: www.ehrenamtsakademie.de/sbv

Sozialverband VdK Hessen-Thüringen
Abteilung Recht und Beratung
Referat Betriebsarbeit

Claudia Koeppen-Rokstein
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-25
Telefax: 069 714002-22
betriebsarbeit.ht@vdk.de


VdK-TV

VdK-TV: Arbeit und Schwerbehinderung

Menschen mit Behinderungen haben es im Arbeitsleben schwer. Wenn Probleme am Arbeitsplatz oder bei der Jobsuche auftreten, kann der Integrationsfachdienst helfen.

Informationsmaterial zum Herunterladen


VdK im Betrieb
Ein Aktenordner
Wir bieten regelmäßig Arbeitskreise für Schwerbehinderten-Vertrauensleute an. Dort werden ausgewählte Themen bearbeitet, neue gesetzliche Entwicklungen dargestellt und Fälle aus der täglichen Arbeit besprochen.
Wertvolle Grundlage für die Arbeit in den Betrieben: Rund 500 Vertreter schwerbehinderter Arbeitnehmer kamen zu den Frühjahrstagungen des VdK und seiner Partner nach Großenlüder, Jena, Erfurt, Frankenberg und Obertshausen.

Symbolfoto: Ein Richterhammer mit einem Paragraphen-Zeichen darauf
Wir beraten und vertreten unsere Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten, bieten eine kostenlose anwaltliche Erstberatung, helfen bei Patienten- und Betreuungsverfügungen sowie Vorsorgevollmachten.
VdK im Betrieb
Zwei Frauen, von Links: Anne Katrin Olischläger und Claudia Koeppen-Rokstein
Wir möchten dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderungen auch im Beruf ihre Rechte und die bestmöglichen Hilfestellungen erhalten.
Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
Neben dem Sozialrecht beraten wir in allen Fragen der Barrierefreiheit und informieren Patienten, unterstützen bei der Nachlass-Regelung.
Symbolfoto: Frau streichelt einer Seniorin im Rollstuhl das Gesicht
Unter dem Dach des VdK kümmern sich rechtlich selbstständige Pflege- und Hilfsdienste sowie mehrere Betreuungsvereine um das Wohl hilfsbedürftiger Menschen.
Symbolfoto: Ein Zug fährt auf Schienen durch eine Landschaft
Partner unseres Vertrauens bieten VdK-Mitgliedern Reisen ins In- und Ausland an.