24. November 2021
VdK-Pressemeldung

VdK fordert mehr Hilfe und Prävention

Zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November

Die Gewalt gegen Frauen nimmt zu. Laut der polizeilichen Kriminalstatistik von 2020 gab es in Hessen 7,7 Prozent mehr Fälle von häuslicher Gewalt als im Jahr zuvor. Verzeichnet sind für 2020 in Hessen mehr als 10.000 Fälle, während in Thüringen mehr als 2600 Fälle erfasst wurden. Nach Angaben der Bundesregierung ist in Deutschland jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens einmal oder mehrmals insbesondere in einer Partnerschaft von Gewalt betroffen.

„Gewalt gegen Frauen ist ein wachsendes Problem, dem wir mit aller Macht entgegentreten müssen“, sagt die Landesfrauenvertreterin des Sozialverbands VdK Hessen Thüringen, Dr. Daniela Sommer, anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November. „Um den Tätern Einhalt zu gebieten, brauchen wir wirksame gesetzliche Maßnahmen und die gesellschaftliche Ächtung der weit verbreiteten alltäglichen Frauenfeindlichkeit, die der Gewalt den Boden bereitet.“

Ganz wichtig ist aus Sicht des VdK die Unterstützung der betroffenen Frauen. „Sie brauchen endlich einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einem Frauenhaus“, sagt Dr. Daniela Sommer. Zudem sollten Frauenhäuser einheitlich finanziert und diese sowie andere Hilfsangebote barrierefrei ausgestaltet werden, damit Frauen mit Behinderungen gleichberechtigten Zugang haben.

Wie wissenschaftliche Studien und Erhebungen von Betroffenenverbänden ergeben, sind Frauen mit Behinderungen besonders von körperlicher und psychischer Gewalt betroffen. Der VdK fordert deshalb ein Recht von Frauen mit Behinderungen auf die Wahl ihrer Pflegepersonen. „Alle Berufsgruppen, die mit Frauen mit Behinderungen Kontakt haben, müssen für deren hohe Gewaltbetroffenheit sensibilisiert werden“, sagt Dr. Daniela Sommer.

Schlagworte Frauen | Gewalt | Frauenhaus | Frauenfeindlichkeit

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Symbolfoto: Alte Frau betrachtet Geldscheine in ihrer Hand
Erstmals seit zehn Jahren wird es 2021 für Millionen von Rentnerinnen und Rentnern in Deutschland keine Anpassung ihrer Altersbezüge geben. Der VdK fordert wirksame Gegenmaßnahmen gegen die steigende Altersarmut.
VdK-Zeitung
eien Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Für VdK-Mitglieder bleibt sie die Nummer 1, trotz Internet und Facebook. Die VdK-Zeitung erscheint zehnmal jährlich und bietet eine breite Palette zu unseren großen Themenbereichen Rente, Pflege, Sozialpolitik, Gesundheit, Sozialrecht und vieles mehr.


Die gesetzliche Rentenversicherung

Wie funktioniert die gesetzliche Rentenversicherung? Was versteht man unter "nicht beitragsgedeckten Leistungen"? Was fordert der VdK für die Zukunft der Rente? In diesem Video gibt es Antworten auf viele Fragen rund um die gesetzliche Rentenversicherung.
Aktuelle Videos: Jede Woche neu!
Großes VdK-TV-Filmarchiv www.vdktv.de


Pressemeldungen VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozialverbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Presse
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Publikationen
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Sie möchten kostenlos über Neuigkeiten auf unserer Internetseite informiert werden? Bitte hier anmelden.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.