14. April 2021
VdK-Pressemeldung

VdK fordert monatlichen Corona-Aufschlag und langfristig wirksame Maßnahmen

Immer mehr Menschen auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung angewiesen

Angesichts der heute vom Statistischen Bundesamt vorgelegten Zahlen zu den Empfängern und Empfängerinnen von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung äußert sich der Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen besorgt. „18 Jahre nach ihrer Einführung verzeichnen wir in Deutschland zweieinhalb Mal so viele Bezieherinnen und Bezieher dieser Leistungen“, erklärt Paul Weimann. „Das ist eine erschreckende Entwicklung, denn sie besagt, dass immer mehr Menschen nicht in der Lage sind, ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten, weil sie keine ausreichende Altersversorgung aufbauen konnten oder nicht arbeitsfähig sind.“

Der VdK fordert deshalb, die Bekämpfung der Altersarmut wirksam anzugehen und die Erwerbsminderungsrentner finanziell besserzustellen. Kurzfristig fordert der Sozialverband einen monatlichen Corona-Zuschlag auf die Grundsicherung in Höhe von 100 Euro. „Statt der beschlossenen Einmalzahlung von 150 Euro ist ein monatlicher Aufschlag dringend notwendig“, sagt Paul Weimann. „Erst damit können die Betroffenen die Mehrkosten abfedern, die ihnen infolge der Corona-Pandemie durch den notwendigen Erwerb von Masken, Selbsttests und Desinfektionsmittel entstanden sind.“

Nach heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen bezogen im Dezember 2020 bundesweit 1.098.625 Menschen Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Das waren knapp 14.000 beziehungsweise 1,3 Prozent mehr Leistungsempfänger und -empfängerinnen als im Dezember 2019. Im Jahr 2003, als diese Leistungen eingeführt wurden, lag die Zahl bei knapp 440.000. In Hessen waren Ende des vergangenen Jahres 94.395 Menschen auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung angewiesen (Dezember 2019: 94.052). In Thüringen waren es 16.730 gegenüber 16.437 im Dezember 2019.

Schlagworte Grundsicherung | Corona | Rente | Erwerbsminderung

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Symbolfoto: Eine Geldbörse, darin nur wenige Cent-Münzen
Angesichts der aktuellen Zahlen zu den Empfängern und Empfängerinnen von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung fordert der VdK einen monatlichen Corona-Aufschlag und langfristig wirksame Maßnahmen.
VdK-Zeitung
eien Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Für VdK-Mitglieder bleibt sie die Nummer 1, trotz Internet und Facebook. Die VdK-Zeitung erscheint zehnmal jährlich und bietet eine breite Palette zu unseren großen Themenbereichen Rente, Pflege, Sozialpolitik, Gesundheit, Sozialrecht und vieles mehr.


VdK-Pinsel-Post! Kleine Freude in Corona-Zeiten

Sie waren von Anfang an besonders durch die Pandemie betroffen: die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen. Deshalb hatte der VdK Rheinland-Pfalz bereits vor einem Jahr die Aktion Pinsel-Post auf den Weg gebracht. Mittlerweile sind die meisten Menschen in den Pflegeheimen geimpft. Doch von einer Rückkehr zur Normalität sind wir alle noch weit entfernt. Und die Pinsel-Post geht weiter und hat sich mittlerweile zu einer großen, farbenfrohen und länderübergreifenden Aktion entwickelt.
Aktuelle Videos: Jede Woche neu!
Großes VdK-TV-Filmarchiv www.vdktv.de


Pressemeldungen VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozialverbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Presse
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Publikationen
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Sie möchten kostenlos über Neuigkeiten auf unserer Internetseite informiert werden? Bitte hier anmelden.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.