Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
VdK-Pressemeldung

Digitalisierung im Arbeitsleben für mehr Inklusion nutzen

Arbeit 4.0 im Fokus der VdK-Landeskonferenz für Menschen mit Behinderungen

Die Landeskonferenz des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen für Menschen mit Behinderungen in Wiesbaden stand dieses Jahr unter dem Motto "Arbeit 4.0 – Eine Chance für Menschen mit Behinderungen?". Darüber diskutierten Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter im Plenarsaal des Hessischen Landtags vor mehr als 200 Vertretern schwerbehinderter Arbeitnehmer sowie Gästen aus Politik, Sozialverwaltungen und Verbänden. Die zentrale Herausforderung: Wie lassen sich angesichts der derzeitigen Digitalisierung und Automatisierung vieler Produktionsabläufe Arbeitsverhältnisse und Arbeitsformen so neugestalten, dass sie den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen entsprechen?

Schon jetzt zeichnet sich eine alarmierende Spaltung auf dem Arbeitsmarkt ab: Einer Gruppe hochqualifizierter Fachkräfte steht die wachsende Zahl gering qualifizierter Arbeitnehmer gegenüber, die prekären Beschäftigungen nachgehen. Dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales zufolge sollen bis 2035 fast 3,3 Millionen neue Arbeitsplätze entstehen, zugleich aber rund vier Millionen Stellen wegfallen. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) geht in einer Studie davon aus, dass rund 14 Prozent aller Arbeitsplätze durch Automatisierung verloren gehen könnten. Aufgaben und Anforderungen von rund einem Drittel der bestehenden Jobs werden sich demnach in Zukunft weitreichend ändern.

Intensiv debattiert wurde die Frage: Worin bestehen für Menschen mit Einschränkungen die Chancen in der künftigen Arbeitswelt, wo liegen die Risiken? In Anbetracht der zu erwartenden Entwicklung fordert der VdK Hessen-Thüringen, die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien für eine flexiblere Arbeitsorganisation zu nutzen, die es Menschen mit Behinderungen leichter macht, ihren Beruf auszuüben. "Im Zeitalter von Internet, Skype und Clouds müssen Mitarbeiter zum Beispiel nicht mehr täglich acht Stunden im Betrieb anwesend sein. Sie haben die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig zu arbeiten", sagte der VdK-Landesvorsitzende Paul Weimann. "Der VdK setzt sich für eine moderne Arbeitswelt ein. Bei betrieblichen Umstrukturierungen im Zuge der Digitalisierung müssen die Bedürfnisse von Arbeitnehmern mit Einschränkungen von Anfang an berücksichtigt werden."

Einig waren sich die Diskussionsteilnehmer darüber, dass Arbeit 4.0 durchaus Chancen für Menschen mit Behinderungen bietet. Um diese umzusetzen, sind aber sowohl politische Regelungen als auch die intensive Unterstützung der Betroffenen durch ihre Interessenvertreter erforderlich.

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Symbolfoto: Mann im Rollstuhl versucht, eine Bordsteinkante zu überwinden
Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember fordert der VdK die flächendeckende Berufung kommunaler Behindertenbeauftragter in Hessen und Thüringen.
Geschäftsstellen
Gelbes Schild mit der Aufschrift "Hier geht's zum VdK!
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner in Hessen und Thüringen.
VdK INTERNET-TV
Das VdK-Videoportal Die neuesten Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie auf VdK TV

Der digitale Krankenschein
Wer aus gesundheitlichen Gründen ausfällt, muss seinem Arbeitgeber in der Regel am vierten Tag einen Krankenschein ...

Pressemeldungen
VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozial- verbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Presse
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Publikationen
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Sie möchten kostenlos über Neuigkeiten auf unserer Internetseite informiert werden? Bitte hier anmelden.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.