Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
VdK-Pressemeldung

Gegen
Lohndiskriminierung von Frauen

Equal Pay Day 2019: Der VdK macht mit

Beim Equal Pay Day am 18. März ist auch der VdK mit dabei. Am internationalen Aktionstag für mehr Lohngerechtigkeit werden VdK-Mitglieder an mehr als 40 Orten in Hessen und Thüringen gegen die Benachteiligung von Frauen in der Arbeitswelt protestieren. „Dass Frauen im Schnitt 21 Prozent weniger verdienen als Männer, ist durch nichts zu rechtfertigen und nicht länger hinnehmbar“, sagt der VdK-Landesvorsitzende Paul Weimann.

Die VdK-Landesvertreterin der Frauen, Ursula König-Schneyer, weist darauf hin, dass in klassischen Frauendomänen wie dem Sozial- und Gesundheitswesen die Verdienstmöglichkeiten bedeutend schlechter als etwa in der männerdominierten Technik- oder Finanzbranche sind. Aber auch bei gleicher Qualifikation und Berufserfahrung, gleichem Alter, Arbeitsplatz und Betrieb verdient eine Frau deutlich weniger als ihr männlicher Kollege. Zwar sollte das „Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen“ hier Abhilfe schaffen, indem es Betriebe zur Offenlegung ihres Gehaltssystems verpflichtet. „Doch solange damit nicht auch ein Rechtsanspruch auf eine Angleichung der Vergütung verbunden ist, hilft dieses Gesetz nur wenig“, sagt Ursula König-Schneyer.

Für viele schlecht entlohnte Frauen wirkt es sich noch verschärfend aus, wenn sie wegen der Erziehung ihrer Kinder oder der Pflege eines nahestehenden Menschen ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen oder in Teilzeit ausüben müssen. Etwa 90 Prozent der pflegenden Angehörigen sind weiblich. Zudem übernehmen Frauen in ihrem privaten Umfeld deutlich mehr Fürsorgeaufgaben als Männer. Nach Angaben des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts leisten Frauen täglich 3,29 Stunden unbezahlte Arbeit – 60 Prozent mehr als ihre Partner. Dieses sozial verantwortliche Handeln kann zur Armutsfalle werden, weil es Frauen daran hindert, mehr bezahlte Arbeit zu leisten und folglich fürs Alter besser vorzusorgen. Schätzungen zufolge wird ab 2030 jede vierte Frau von Altersarmut bedroht sein. „Es geht um die Lebensleistung von Frauen, die gewürdigt und mit einer auskömmlichen Rente entlohnt werden muss“, fordert Ursula König-Schneyer. „Berufstätige Mütter, Krankenschwestern, Erzieherinnen oder Pflegerinnen leisten Enormes für unsere Gesellschaft. Das muss sich auch im Lohn und in der sozialen Anerkennung widerspiegeln.“

Die Aktionsorte des VdK am Equal Pay Day finden Sie unter: www.vdk.de/permalink/76045

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Symbolfoto: Eine blinde Frau im Kostüm benutzt einen Blindenstock
Bei der öffentlichen Anhörung zur Änderung des Hessischen Behinderten-Gleichstellungsgesetzes im Wiesbadener Landtag am Donnerstag, den 9. Mai, wird der VdK deutlich Stellung zum Gesetzentwurf beziehen.
Geschäftsstellen
Gelbes Schild mit der Aufschrift "Hier geht's zum VdK!
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner in Hessen und Thüringen.
VdK INTERNET-TV
Das VdK-Videoportal Die neuesten Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie auf VdK TV

Ab wann spricht man von Altersdiskriminierung?
Altersdiskriminierung zieht sich durch viele Bereiche in der Gesellschaft. Auch uns berichten ältere VdK-Mitglieder von ...

Pressemeldungen
VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozial- verbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Presse
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Publikationen
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Sie möchten kostenlos über Neuigkeiten auf unserer Internetseite informiert werden? Bitte hier anmelden.