Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
VdK-Pressemeldung

VdK fordert mehr Sozialwohnungen

Neujahrsempfang mit Ministerpräsident Ramelow

Der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen mahnt den Bau von mehr Sozialwohnungen in Thüringen, den Erhalt der Sozialbindung und den Ausbau von Förderprogrammen an. Auf dem Neujahrsempfang des Sozialverbands in Erfurt forderte der stellvertretende VdK-Landesvorsitzende Gottfried Schugens die Landesregierung zum Handeln auf. „Zwischen 2005 und 2015 sank der Bestand an Sozialwohnungen von rund 63.000 auf knapp 19.000, diese negative Entwicklung muss gestoppt und ins Positive gedreht werden“, sagte Schugens vor rund 100 Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und sozialen Organisationen im Augustinerkloster.

Aus Sicht des VdK wird der Bedarf an bezahlbaren Wohnungen, vor allem für ältere Menschen, sogar noch steigen. „In Anbetracht der wachsenden Zahl an armutsbedrohten Rentnern, denen es wegen längerer Phasen der Arbeitslosigkeit und niedriger Löhne nicht möglich war, eine auskömmliche Rente zu erwirtschaften, müssen wir dringend gegensteuern“, betonte Schugens. „Bezahlbare, barrierefreie Wohnungen zu schaffen muss auf der Agenda ganz oben stehen.“ Mit Blick auf die Landtagswahlen im Herbst forderte Schugens die Politik auf, sich dieser und den anderen zu erwartenden Herausforderungen mit Mut und Entschlossenheit zu stellen. Es gehe darum, sich gemeinsam für eine Gesellschaft einzusetzen, in der keiner abseits stehe oder ausgegrenzt werde.

Zu den vordringlichen Aufgaben zählt für den VdK unter anderem die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung auf dem Land. Damit dies gelingt, sollte aus Sicht des Sozialverbands das von der Kassenärztlichen Vereinigung zusammengestellte „Förderpaket Thüringen“ aufrechterhalten und die Stiftung zur Förderung der ambulanten ärztlichen Versorgung ausgebaut werden. Um die Interessenvertretung der Menschen mit Behinderungen zu stärken, drängt der VdK darauf, dass das Thüringer Gesetz zur Gleichstellung und Verbesserung der Integration von Menschen mit Behinderungen noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet wird.

Der zweite Hauptredner des Neujahrsempfangs, Ministerpräsident Bodo Ramelow, sagte unter anderem: „Wir brauchen den VdK zwingend als kritischen Begleiter.“

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl steht am Fuß einer Treppe
Ende 2018 hatten 633.000 Menschen in Hessen einen Schwerbehindertenausweis. Der VdK fordert den Abbau von Barrieren im Verkehr, beim Wohnen und in der Gesundheitsversorgung.
Geschäftsstellen
Gelbes Schild mit der Aufschrift "Hier geht's zum VdK!
Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner in Hessen und Thüringen.
VdK INTERNET-TV
Das VdK-Videoportal Die neuesten Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie auf VdK TV

Rentensplitting: Was versteht man darunter?
Ehepartner oder eingetragene Lebenspartner können Rentenansprüche, die sie erworben haben, zu gleichen Teilen aufteilen.

Pressemeldungen
VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozial- verbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Presse
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Publikationen
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Sie möchten kostenlos über Neuigkeiten auf unserer Internetseite informiert werden? Bitte hier anmelden.