Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
11. Mai 2017
VdK-Pressemeldung

VdK fordert bessere Bezahlung von Pflegekräften und mehr Personal im Nachtdienst

Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege äußerte sich der Vorsitzende des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen, Karl-Winfried Seif, kritisch zur Personalsituation in Einrichtungen der stationären Altenpflege. „Pflegekräfte müssen endlich alle nach Tarif bezahlt werden, und die personelle Ausstattung in den Nachtdiensten muss deutlich verbessert werden“, forderte Seif.

Nach Einschätzung des VdK ist in hessischen und thüringischen Pflegeheimen nachts eine angemessene Betreuung nicht gewährleistet. „Derzeit ist während der Nachtstunden eine Pflegekraft für bis zu 60 Heimbewohner zuständig“, erklärte der VdK-Landesvorsitzende. „Um die Pflegebedürftigen gut versorgen zu können, brauchen wir aber einen Nachtdienstschlüssel von 1:30 und für Einrichtungen mit Demenzkranken einen noch besseren.“ Die Landesregierung in Wiesbaden müsse die Verordnung zur Durchführung des Hessischen Gesetzes über Betreuungs- und Pflegeleistungen mit dem so verbesserten Personalschlüssel zügig erlassen.

Ende 2015 lebten in Hessen rund 225.000, in Thüringen rund 95.000 Pflegebedürftige, jeweils etwa ein Viertel davon wurde vollstationär in Heimen versorgt. Damit die steigende Zahl der Pflegebedürftigen jetzt, aber auch in Zukunft gut versorgt wird, fordert der VdK seit Jahren eine bessere Bezahlung von Pflegekräften. „Seit 1. Januar haben auch nicht-tarifgebundene Pflegeeinrichtungen das Recht, in den Pflegesatzverhandlungen die Refinanzierung von Tariflöhnen zu veranschlagen“, sagte Karl-Winfried Seif.

Der VdK verweist außerdem auf die starke Zunahme von Teilzeitjobs im Pflegebereich. Während zwischen 1999 und 2015 in der stationären und ambulanten Pflege der Anteil der Vollzeitstellen von 43 auf 28 Prozent zurückgegangen ist, stieg er laut einer Studie des „Instituts Arbeit und Qualifikation“ der Universität Duisburg-Essen bei den Teilzeitstellen von 37 auf 53 Prozent. „Menschen in Pflegeheimen brauchen die besondere Aufmerksamkeit von Politik und Öffentlichkeit, denn viele sind selbst nicht in der Lage, auf Defizite in der Versorgung hinzuweisen“, sagte Seif.

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Symbolfoto: Kleine Figürchen bilden einen Menschenkreis
Die hessische Landesregierung hat in dem Bericht wichtige Anregungen des VdK umgesetzt. Doch die Analyse weist auch kritische Aspekte auf.
VdK-Pressemeldung
Bezahlbares und barrierefreies Wohnen in Hessen stand im Fokus des traditionellen VdK-Neujahrsempfangs in Frankfurt.
VdK INTERNET-TV
Das VdK-Videoportal Die neuesten Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie auf VdK TV

Die neue Homepage von VdK-TV
Seit dem 1. Januar 2018 ist die neue Homepage von VdK-TV online. Wir zeigen Ihnen im folgenden Video, was sich alles geändert hat.

Pressemeldungen
VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozial- verbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Herr Karl-Winfried Seif gibt eine Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Sie möchten kostenlos über Neuigkeiten auf unserer Internetseite informiert werden? Bitte hier anmelden.