Unsere Leistungen

Sozialrechtliche Vorschriften

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz


Versorgungsmedizinverordnung

Versorgungsmedizinverordnung


Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen – Bund


Hessisches Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Hessisches Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen
Bitte im Suchfeld den Namen des Gesetzes eingeben.


Thüringer Gesetz zur Gleichstellung und Verbesserung der Integration von Menschen mit Behinderungen

Thüringer Gesetz zur Gleichstellung und Verbesserung der Integration von Menschen mit Behinderungen
Bitte im Suchfeld das Kürzel des Gesetzes (ThürGIG) eingeben.


Bundesversorgungsgesetz

Ausgleichsrentenverordnung

Ausgleichsrentenverordnung


Verordnung zur Durchführung des § 31 Abs. 4 BVG

Verordnung zur Durchführung des § 31 Abs. 4 BVG


Verordnung über die Versorgung mit Hilfsmitteln und über Ersatzleistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz (Orthopädieverordnung)

Orthopädieverordnung


Sozialgesetzbuch I – Allgemeiner Teil

Sozialgesetzbuch I – Allgemeiner Teil


Sozialgesetzbuch II – Grundsicherung für Arbeitsuchende


Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung

Sozialgesetzbuch III – Arbeitsförderung


Sozialgesetzbuch IV – Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung

Sozialgesetzbuch IV – Gemeinsame Vorschriften für die Sozialversicherung


Sozialgesetzbuch V – Gesetzliche Krankenversicherung


Sozialgesetzbuch VI – Gesetzliche Rentenversicherung


Sozialgesetzbuch VII – Gesetzliche Unfallversicherung


Sozialgesetzbuch VIII – Kinder- und Jugendhilfe


Sozialgesetzbuch IX – Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen


Schwerbehindertenausweisverordnung

Schwerbehindertenausweisverordnung


Kfz-Hilfe-Verordnung

Kfz-Hilfe-Verordnung


Wahlordnung Schwerbehindertenvertretungen

Wahlordnung Schwerbehindertenvertretungen


Werkstättenverordnung

Werkstättenverordnung


Sozialgesetzbuch X – Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz

Sozialgesetzbuch X – Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz


Sozialgesetzbuch XI – Soziale Pflegeversicherung


Sozialgesetzbuch XII – Sozialhilfe


Verordnung zur Durchführung der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten

Verordnung zur Durchführung der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten


Verordnung zur Durchführung des § 90 Abs. 2 Nr. 9 SGB XII

Verordnung zur Durchführung des § 90 Abs. 2 Nr. 9 SGB XII



Sozialgerichtsgesetz

Sozialgerichtsgesetz

Schlagworte Sozialrecht | Sozialgesetzbuch | Verordnung

Abteilung Recht und Beratung
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-25
Telefax: 069 714002-22
recht.ht@vdk.de

Unsere Leistungen
Bei sozialrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Kreisverband. Welcher Kreisverband in Ihrer Nähe ist und wie Sie ihn erreichen, erfahren Sie in unserer Geschäftsstellensuche.


Was ist neu in 2020? – Soziales, Pflege, Arbeit und Rente

Das neue Jahr ist da und es bringt – wie immer – zahlreiche Änderungen auch im Sozialbereich. Bei den Betriebsrenten tut sich was, in der Pflegeausbildung, der Mindestlohn ist angestiegen (aber immer noch zu niedrig) und auch Auszubildende haben jetzt Anspruch auf einen Mindestlohn. Neues auch beim Wohngeld und bei den Sozialversicherungen. Wir von VdK-TV halten Sie auf dem Laufenden – es lohnt sich also, reinzuschauen.

Unsere Leistungen
Symbolfoto: Ein Richterhammer mit einem Paragraphen-Zeichen darauf
Neben qualifizierter sozialrechtlicher Beratung und Vertretung in allen sozialrechtlichen Streitigkeiten bieten wir unseren Mitgliedern Orientierungssprechstunden niedergelassener Anwälte unseres Vertrauens an.
Unsere Leistungen
Wir unterstützen Schwerbehinderten-Vertrauenspersonen, Inklusionsbeauftragte sowie Betriebs- und Personalräte bei ihrer täglichen Arbeit - und damit die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der Arbeitswelt.
Unsere Leistungen
Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
Neben dem Sozialrecht beraten wir in allen Fragen der Barrierefreiheit und informieren Patienten, unterstützen bei der Nachlass-Regelung.
Pflege- und Hilfsdienste
Unter dem Dach des VdK kümmern sich rechtlich selbstständige Pflege- und Hilfsdienste sowie mehrere Betreuungsvereine um das Wohl hilfsbedürftiger Menschen.
Eine Frau und ein Mann
Die Förderung von Inklusion ist ein zentrales Anliegen des VdK Hessen-Thüringen. Auf verschiedenen Ebenen kämpfen wir für eine inklusive Gesellschaft vor Ort, auf kommunaler und landespolitischer Ebene.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.