Umfrage

Mitgliederumfrage: In Krisenzeiten rückt der VdK enger zusammen

Mehr als 76 Prozent der befragten Mitglieder sind mit dem Unterstützungsangebot des VdK Hessen-Thüringen zufrieden. Ein Großteil der Mitglieder begrüßt es, in Zeiten der Corona-Krise mit dem Verband Kontakt zu halten.

Um in Erfahrung zu bringen, wie es seinen Mitgliedern während der Krise geht, führte der VdK im Mai 2020 eine Umfrage bei seinen Mitgliedern per E-Mail durch. Die Onlineumfrage hat in erster Linie gezeigt, wie wichtig es ist, dass unser Verband auch in diesen schwierigen Zeiten mit seinen Mitgliedern engen Kontakt hält: Ein zentrales Ergebnis ist, dass die Mitglieder die Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon sehr wertschätzen und zum Teil sogar ausdrücklich wünschen.

Aus Zeitgründen wurden nur die Mitglieder mit einer hinterlegten E-Mail-Adresse angeschrieben. Sehr gerne möchte der VdK Hessen-Thüringen zukünftig allen Mitgliedern durch Angabe der E-Mail-Adresse die Möglichkeit bieten, dass er mit ihnen in Kontakt tritt und sie durch Umfragen noch besser kennenlernen kann. Senden Sie uns hierfür einfach Ihre E-Mail-Adresse mit zusätzlicher Angabe Ihrer Mitgliedsnummer an meine.daten.ht@vdk.de . (1)

Viele Mitglieder von der Corona-Pandemie persönlich betroffen

Über 20 Prozent der 75.574 erfolgreich per E-Mail angeschriebenen Mitglieder nahmen an der Umfrage teil (15.612 Personen). Für die Dauer und den Umfang einer solchen Onlineumfrage ist das ein sehr großer Erfolg. Es gaben zwar ein großer Teil der befragten VdK-Mitglieder an, kaum persönlich von der Corona-Pandemie betroffen zu sein. Von den Befragten, die betroffen sind, nannten die meisten soziale Isolation als stärkste Auswirkung, gefolgt von familiärer Belastung sowie beruflicher Belastung und Einkommensverlusten. Art und Umfang der persönlichen Betroffenheit sind somit durchaus vergleichbar mit den gesamtgesellschaftlichen sozialen Auswirkungen.

Ein Balkendiagramm

Die meisten kennen die Unterstützungsangebote des VdK

Die Unterstützungsangebote des VdK werden insgesamt gut wahrgenommen: Fast die Hälfte der Befragten kennt die Informationen und Unterstützungsleistungen, die die Ortsverbände für ihre Mitglieder bereitstellen. Auch die sozialrechtlichen Beratungen, die trotz Kontaktsperren durch die Kreis- und Bezirksgeschäftsstellen und die Landesgeschäftsstelle kontaktlos per E-Mail, Telefon oder Hotline liefen, kennen die meisten Mitglieder. Weniger gut bekannt sind die online-basierten Angebote: Die Corona E-Mail, der Corona-Ticker und der Newsletter müssten noch breiter beworben werden, damit der VdK noch besser mit seinen Mitgliedern in Kontakt bleiben kann.

Ein Balkendiagramm

Die Umfrageergebnisse verweisen auf den Erfolg der Maßnahmen des VdK Hessen-Thüringen während der Corona-Pandemie: Über 76 Prozent aller Befragten sind mit dem Unterstützungsangebot des VdK zufrieden. Von denjenigen, die angeben, mehr Unterstützungsbedarf zu haben, wünschen sich die meisten (28,5 Prozent) mehr Informationen über Corona und eine persönliche Beratung (18,4 Prozent) zu aktuellen Problemen. Einige der Befragten nennen Probleme der Alltagsbewältigung wie zum Beispiel Einkaufshilfen oder Bedenken bezüglich der eigenen Gesundheit. Eine kleine Gruppe wünscht sich persönlichen Austausch mit dem VdK vor Ort.

Die Umfrage zeigt wie wichtig der Kontakt zum Verband ist

Es zeigt sich eine eindeutige Wechselwirkung zwischen Bekanntheit der Angebote durch den VdK mit dem Wunsch nach mehr Unterstützungsbedarf. Vor allem diejenigen, die die Unterstützungsangebote des VdK vor Ort in den Ortsverbänden sowie den Kreis- und Bezirksgeschäftsstellen besser kennen, sind deutlich zufriedener insgesamt. Sie fühlen sich auch deutlich seltener und weniger stark von der Corona-Pandemie betroffen. Hier zeigt sich der Erfolg und die enorme Wertschätzung, die zahlreiche Vorstände der Ortsverbände erfahren haben, indem sie ihre Mitglieder aktiv kontaktiert haben und ihnen dadurch während der Krise zur Seite stehen konnten.

Die wichtigste Schlussfolgerung, die der VdK Hessen-Thüringen aus seiner Umfrage zieht, ist der konsequente Ausbau der Kontaktmöglichkeiten zu seinen Mitgliedern vor allem per Telefon und E-Mail. Denn nur so können wir auch zukünftig für einander da sein und in Krisenzeiten noch enger zusammenrücken.

Anmerkung:
1) Selbstverständlich können Sie jederzeit der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse, auch im Zusammenhang mit Mitgliederumfragen, durch die Landesgeschäftsstelle des Sozialverbandes VdK Hessen-Thüringen widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte unter mailing.ht@vdk.de mit.

Schlagworte Corona | Umfrage | Mitglieder | Zufriedenheit

Corona-Ticker
Weltkugel mit Virus-Molekül
In unserem Corona-Ticker informieren wir Sie laufend über wichtige Neuerungen aus den Bereichen Gesundheit, Pflege, Rente, Behinderung usw.
Corona-Pandemie
Drei Coronaviren
Für Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben wir eine zentrale Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse eingerichtet.
Geschäftsstellen
Gelbes Schild mit der Aufschrift "Hier geht's zum VdK!
Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner in Hessen und Thüringen.
Corona-Pandemie
Eine Frau hält einen Telefonhörer in der Hand.
Seit 15. Juni sind in eingeschränktem Umfang persönliche Beratungen zu den üblichen Sprechzeiten möglich.
Corona-Pandemie
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Die Corona-Pandemie sorgt für Verunsicherung und wirft viele Fragen auf. Seriöse und ausführliche Informationen sind deshalb unverzichtbar. Der VdK hat wichtige Telefonnummern und Websites für Sie ausgewählt.
Umfrage
Eien Computertastatur mit Fragezeichen
Mehr als drei Viertel der Befragten sind mit dem Unterstützungsangebot des VdK Hessen-Thüringen zufrieden.
  • Sonder-Info Corona.pdf (763,94 KB, PDF-Datei)

    Die Sonder-Info enthält wichtige Informationen zum Thema Corona, wie etwa eine Auswahl der wichtigsten gesetzlichen Sonderregelungen, die im Zuge der Pandemie erlassen wurden.

VdK-TV

Was sind Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)?

Welche privat zu bezahlenden Zusatzleistungen sind wirklich sinnvoll? Für den VdK steht fest: Alle medizinisch notwendigen Untersuchungen müssen im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten sein.
Wofür wir stehen
Wer ist überhaupt der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen? Einen umfassenden Einblick in unsere Stärken und Werte, unsere Ziele und Aufgaben gibt unser Leitbild.
Unser Engagement
Sozialpolitische Interessenvertretung, Beratung und Betreuung der Mitglieder sowie ehrenamtliches Engagement sind die tragenden Säulen unserer Arbeit.
Unsere Leistungen
Unsere Angebotspalette reicht von der Sozialberatung über die Unterstützung schwerbehinderter Arbeitnehmer bis hin zu Dienstleistungen für Menschen mit Hilfebedarf.
Mitgliedschaft
Werden auch Sie Mitglied des VdK Hessen-Thüringen. Informationen und den Mitgliedsantrag zum Herunterladen finden Sie hier.
Ehrenamtlich helfen
Im Sozialverband VdK ist das Ehrenamt schon immer die Basis aller Aktivitäten. Seit jeher leisten sozial engagierte Menschen unentgeltlich ihren Beitrag im VdK.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.