6. April 2021
Corona-Ticker

Impfungen in Hausarztpraxen gestartet

Mit dem Beginn der nächsten Stufe der bundesweiten Impfkampagne wollen nun 35.000 Hausärzte ihre Patienten ab sofort impfen. Andere Praxen werden folgen, sobald Impfstoff verfügbar ist.

Nach Angaben der Bundesregierung hatten 35.000 Hausarztpraxen in Deutschland Impfstoff für die erste Aprilwoche bestellt – insgesamt 1,4 Millionen Impfdosen. Liefern könne man in den ersten beiden Aprilwochen jeweils 940.000 Impfdosen, erklärte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Nach den hausärztlichen Praxen werden demnach Fach- und Privatärzte ebenfalls Bestandteil der Impfkampagne, wenn genügend Impfstoff zur Verfügung steht.

Hausärzte verwenden zunächst Impfstoff von Biontech

In den ersten beiden Wochen erhalten die Hausärzte ausschließlich den Impfstoff von Biontech. Danach folgen die Impfstoffe von AstraZeneca und Johnson&Johnson. Aufgrund bestimmter Transportvoraussetzungen wird der Bundesregierung zufolge der Impfstoff von Moderna weiterhin ausschließlich in den Impfzentren verimpft.

Für die Impfungen in den Arztpraxen gilt die Priorisierung der Impfverordnung als Grundlage, die die Medizinerinnen und Mediziner flexibel anwenden können. Die Ärztinnen und Ärzte sollen zunächst gezielt ihre besonders gefährdeten Patientinnen und Patienten einladen sowie immobile Menschen bei Hausbesuchen impfen.

Für AstraZeneca gilt die Empfehlung der STIKO

Zur Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO), AstraZeneca an über 60-Jährige zu verimpfen sagte Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung: "Die Arztpraxen sind vorbereitet." Es gelte ganz klar die Empfehlung der Ständigen Impfkommission.

Die in den Ländern aufgebauten Impfzentren und die mobilen Impfteams kommen weiterhin zum Einsatz. Um einen planbaren Betrieb aufrechtzuerhalten, erhalten die Länder hierfür im April wöchentlich kontinuierlich 2,25 Millionen Impfdosen. Diese Menge soll nach und nach gesteigert werden.

Corona-Ticker
Weltkugel mit Virus-Molekül
In unserem Corona-Ticker informieren wir Sie laufend über wichtige Neuerungen aus den Bereichen Gesundheit, Pflege, Rente, Behinderung usw.
Corona-Pandemie
Drei Coronaviren
Für Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben wir eine zentrale Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse eingerichtet.

Corona-Pandemie
Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
Die Corona-Pandemie sorgt für Verunsicherung und wirft viele Fragen auf. Seriöse und ausführliche Informationen sind deshalb unverzichtbar. Der VdK hat wichtige Telefonnummern und Websites für Sie ausgewählt.
Geschäftsstellen
Gelbes Schild mit der Aufschrift "Hier geht's zum VdK!
Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner in Hessen und Thüringen.

Viele gefüllte Tassen
Kreativ und den Menschen zugewandt: Mit verschiedenen Aktionen unterstützen unsere Ortsverbände während der Corona-Pandemie ihre Mitglieder. So werden etwa Masken zum Schutz von Mund und Nase genäht, Einkaufshilfen organisiert und Weihnachtsgaben verteilt.

Assistenzhund – mehr als ein Haustier

Junge mit Assistenzhund
© VdK

Assistenzhunde bedeuten für ihre Besitzer mehr Teilhabe in vielen Lebensbereichen. Ausbildung und Haltung sind jedoch teuer, da die Vierbeiner als Hilfsmittel nicht anerkannt sind. Der VdK setzt sich für neue gesetzliche Regelungen ein. zum VdK-TV-Video

Aktuelle Videos: Jede Woche neu!
Großes VdK-TV-Filmarchiv www.vdktv.de

Wofür wir stehen
Wer ist überhaupt der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen? Einen umfassenden Einblick in unsere Stärken, Ziele und Aufgaben gibt unser aktuelles Leitbild, das soziale Werte und die Bedeutung des Ehrenamts in den Fokus stellt.
Sozialpolitische Interessenvertretung, Beratung und Betreuung der Mitglieder sowie ehrenamtliches Engagement sind die tragenden Säulen unserer Arbeit.
Unsere Angebotspalette reicht von der Sozialberatung über die Unterstützung schwerbehinderter Arbeitnehmer bis hin zu Dienstleistungen für Menschen mit Hilfebedarf.
Mitgliedschaft
Werden auch Sie Mitglied des VdK Hessen-Thüringen. Informationen und den Mitgliedsantrag zum Herunterladen finden Sie hier.
Im Sozialverband VdK ist das Ehrenamt schon immer die Basis aller Aktivitäten. Seit jeher leisten sozial engagierte Menschen unentgeltlich ihren Beitrag im VdK.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.