Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.

Der VdK auf dem Hessentag

Beim 57. Hessentag vom 9. bis 18. Juni 2017 in Rüsselsheim ist auch der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen wieder mit dabei. Der Höhepunkt ist das traditionelle Landestreffen am Samstag, 17. Juni.


Das traditionelle Landestreffen mit den Ansprachen des hessischen Ministerpräsidenten und des VdK-Landesvorsitzenden ist alljährlich eine der größten Veranstaltungen auf dem Fest der Hessen. Es findet am 17. Juni ab 10 Uhr in der Music Hall K48 statt.

Während der gesamten Dauer des Hessentags präsentiert sich der VdK in Halle 2 an Stand 220. Dort informieren Wohn- und Fachberater für Barrierefreiheit zum Thema „Selbstständig in den eigenen vier Wänden“ sowie Frauenvertreterinnen und Juniorenvertreter über ihre vielfältigen Aktivitäten. Zu Betreuungsrecht und Vorsorgemöglichkeiten berät der Betreuungsverein Osthessen. Außerdem bieten die VdK-Juristen Rat in sozialrechtlichen Fragen an.

Details zu den Aktivitäten des VdK auf dem Hessentag sowie ausführliche Informationen zu den Podiumsdiskussionen finden Sie in den folgenden Flyern:

Kampagnenmotiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe


Weg mit den Barrieren!
Jetzt die VdK-Kampagne für ein barrierefreies Deutschland unterstützen.
www.weg-mit-den-barrieren.de


VdK-TV: Von Pflegestufen zu Pflegegraden – was ändert sich ab 2017?

VdK-Pflegeexperte Olaf Christen erklärt, wie sich der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff vom alten unterscheidet.



Was heißt VdK?

Die Abkürzung VdK leitet sich ab aus dem Gründungsnamen des Verbands in Hessen: "Verband der Körperbehinderten, Arbeitsinvaliden und Hinterbliebenen".

Symbolfoto: Viele Hände bilden gemeinsam einen Kreis
Als „Sozialanwalt“ seiner Mitglieder und aller benachteiligten Menschen kämpft der VdK für soziale Gerechtigkeit und den Erhalt der sozialen Sicherungssysteme.
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Der VdK informiert und unterstützt seine Mitglieder in allen Fragen rund um Gesundheit, Behinderung, Pflege und Rente – qualifizierter Sozialrechtsschutz inklusive.
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Getreu dem Motto „Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch“ betreuen rund 13.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer die VdK-Mitglieder vor Ort.
Drei Frauen
Seit jeher prägen Frauen die Arbeit des VdK – sowohl in der praktischen Arbeit vor Ort als auch wenn sozialpolitische Forderungen aus frauenspezifischer Sicht eingebracht werden.
Kinder und Erwachsene stehen auf einer Rollstuhl-Hebebühne eine Busses.
Mit außergewöhnlichen Aktionen, gezielten Projekten und informativen Veranstaltungen bringen wir unsere Ideen und Forderungen in die Öffentlichkeit.