Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.

Wo werde ich beraten?

Bei sozialrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Kreisverband. Welcher Kreisverband in Ihrer Nähe ist und wie Sie ihn erreichen, erfahren Sie in unserer Geschäftsstellensuche.

Einfach Ihre Postleitzahl in dem dafür vorgesehenen Feld oben links eingeben und auf „Suchen“ klicken. Schon erscheint die Adressen des für Sie zuständigen Kreisverbands.
Er ist Ihr erster Ansprechpartner. Dort erfahren Sie alles Wissenswerte über den VdK und können sich in sozialrechtlichen Fragen informieren. Auf der Internetseite des Kreisverbands finden Sie die Kontaktdaten der lokalen Ansprechpartner in den Ortsverbänden.
An die Bezirksgeschäftsstelle wenden Sie sich bitte nur im Falle eines sozialrechtlichen Widerspruchs- und Klageverfahrens.

Klicken Sie auf einen Pfeil auf dem Kartenausschnitt, um direkt zu einer VdK-Geschäftsstelle in der Liste zu springen.

Symbolfoto: Ein Richterhammer mit einem Paragraphen-Zeichen darauf
Wir beraten und vertreten unsere Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten, bieten eine kostenlose anwaltliche Erstberatung, helfen bei Patienten- und Betreuungsverfügungen sowie Vorsorgevollmachten.
VdK im Betrieb
Zwei Frauen, von Links: Anne Katrin Olischläger und Claudia Koeppen-Rokstein
Wir möchten dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderungen auch im Beruf ihre Rechte und die bestmöglichen Hilfestellungen erhalten.
Symbolfoto: Zwei junge Frauen bei der Beratungsstelle einer Krankenkasse.
Neben dem Sozialrecht beraten wir in allen Fragen der Barrierefreiheit und informieren Patienten, unterstützen bei der Nachlass-Regelung.
Symbolfoto: Frau streichelt einer Seniorin im Rollstuhl das Gesicht
Unter dem Dach des VdK kümmern sich rechtlich selbstständige Pflege- und Hilfsdienste sowie mehrere Betreuungsvereine um das Wohl hilfsbedürftiger Menschen.
Symbolfoto: Ein Zug fährt auf Schienen durch eine Landschaft
Partner unseres Vertrauens bieten VdK-Mitgliedern Reisen ins In- und Ausland an.