Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.

Stolz auf ein barrierefreies Haus

Am 11. April fand die Einweihung der neuen VdK-Bezirksgeschäftsstelle Wiesbaden statt. In Anwesenheit des Landesvorsitzenden Karl-Winfried Seif wurde das barrierefreie Gebäude der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen hat das Haus, in dem vorher eine Landmaschinenfirma untergebracht war, letztes Jahr erworben und mit einem Kostenaufwand von rund 800.000 Euro barrierefrei umgebaut. Menschen mit Behinderungen gelangen nun ebenerdig durch eine automatische Eingangstür in das Gebäude. Mit dem neu eingebauten Aufzug kommen sie von Stockwerk zu Stockwerk. Außerdem wurden die Türen verbreitert und barrierefreie Toiletten eingebaut. Vor dem Gebäude sind Parkplätze für Menschen mit Behinderungen reserviert.

Eröffnung der neuen barrierefreien Bezirksgeschäftsstelle in Wiesbaden

<< 1/9 >>

  • Volles Haus: Viele Freundinnen und Freunde des VdK waren zur Eröffnung gekommen.
    Mehrere Menschen
    /sys/data/7/galerien/215/dim_1_00002908GAL1460542452.jpg?v=1
  • Reisten mit Geschenken aus Weilburg an: die Vorsitzende des Kreisverbands Oberlahn, Brigitte Gruber (rechts), und Ute Otto, die Vorsitzende des Ortsverbands Niedershausen.
    Zwei Frauen mit Blumen
    /sys/data/7/galerien/215/dim_1_00002902GAL1460540615.jpg?v=1
  • Weg mit den Barrieren: die Geschäftsführerin der Bezirksgeschäftsstelle Wiesbaden, Annette Dressler, und der Landesvorsitzende Karl-Winfried Seif sind froh, dass jetzt eine weitere VdK-Geschäftsstelle barrierefrei ist.
    Eine Frau und ein Mann
    /sys/data/7/galerien/215/dim_1_00002901GAL1460540441.jpg?v=1
  • Hat beim Umbau selbst mit angepackt: der Vorsitzende des Bezirksverbands Wiesbaden, Franz Staffel.
    Ein Mann hält eine Rede
    /sys/data/7/galerien/215/dim_1_00002903GAL1460540936.jpg?v=1
  • Geballte sozialrechtliche Kompetenz in Wiesbaden (von links): VdK-Bezirksgeschäftsführerin Annette Dressler, die Direktorin des Sozialgerichts Bettina Ruppel, und die beiden leitenden Regierungsdirektorinnen des Hessischen Amtes für Versorgung und Soziales, Christa Halama-Koch und Monika Stieglitz-Havel.
    Vier Frauen
    /sys/data/7/galerien/215/dim_1_00002904GAL1460541331.jpg?v=1
  • Beraten die VdK-Mitglieder im Bezirk Wiesbaden: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle.
    Sieben Frauen und ein Mann
    /sys/data/7/galerien/215/dim_1_00002905GAL1460541750.jpg?v=1
  • Herzlich willkommen: Menschen mit Behinderungen gelangen ebenerdig durch eine automatische Eingangstür in das Gebäude.
    Ein barrierefreier Hauseingang
    /sys/data/7/galerien/215/dim_1_00002907GAL1460542266.jpg?v=1
  • Unverzichtbar für Menschen mit Behinderungen: der neu eingebaute Aufzug, mit dem die VdK-Mitglieder den Seminarraum im Keller, vor allem aber die Büros des Kreis- und Bezirksverbands im ersten Stock des Gebäudes erreichen.
    Ein Armaturenbrett
    /sys/data/7/galerien/215/dim_1_00002906GAL1460542044.jpg?v=0
  • Endlich geschafft: Landesjuniorenvertreter Paul Weimann, Landesvorsitzender Karl-Winfried Seif, Geschäftsführerin Annette Dressler und Bezirksvorsitzender Franz Staffel (von links) freuen sich über den gelungenen barrierefreien Umbau.
    Eine Frau und drei Männer
    /sys/data/7/galerien/215/dim_1_00002909GAL1460542633.jpg?v=1

„Das Jahr 2016 steht beim VdK unter dem Motto ‚Weg mit den Barrieren!‘“, sagt der VdK-Landesvorsitzende Karl-Winfried Seif. „Da ist es für uns als Sozialverband selbstverständlich, dass wir mit gutem Beispiel vorangehen und am eigenen Haus mit dem Abbau der Hindernisse beginnen. Für unsere Mitglieder im Bezirk Wiesbaden ist das eine große Erleichterung.“

Neben der Bezirksgeschäftsstelle beherbergt das VdK-Haus auch den Bezirks- und Kreisverband Wiesbaden. Für Sitzungen auf Bezirks- und Kreisebene sowie dezentrale Seminare der VdK-Ehrenamtsakademie dient ein großer Seminarraum. In den neuen Geschäftsräumen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den rund 30.000 Mitgliedern des VdK-Bezirksverbands Wiesbaden in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite. In Hessen und Thüringen hat der VdK 10 Bezirksgeschäftsstellen, 57 Kreisverbände und mehr als 1.200 Ortsverbände, die mehr als 250.000 Mitglieder betreuen.

Kampagnenmotiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe


Weg mit den Barrieren!
Jetzt die VdK-Kampagne für ein barrierefreies Deutschland unterstützen.
www.weg-mit-den-barrieren.de


VdK-TV: Erwerbsminderungsrente - eine Rente, die in die Armut führt?

Etwa 1,78 Millionen Menschen in Deutschland bekommen eine Erwerbsminderungsrente, Tendenz steigend. Der Beitrag gibt einen Überblick zum Thema und zeigt, wo der VdK Handlungsbedarf sieht.



Was heißt VdK?

Die Abkürzung VdK leitet sich ab aus dem Gründungsnamen des Verbands in Hessen: "Verband der Körperbehinderten, Arbeitsinvaliden und Hinterbliebenen".

Symbolfoto: Viele Hände bilden gemeinsam einen Kreis
Als „Sozialanwalt“ seiner Mitglieder und aller benachteiligten Menschen kämpft der VdK für soziale Gerechtigkeit und den Erhalt der sozialen Sicherungssysteme.
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Der VdK informiert und unterstützt seine Mitglieder in allen Fragen rund um Gesundheit, Behinderung, Pflege und Rente – qualifizierter Sozialrechtsschutz inklusive.
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Getreu dem Motto „Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch“ betreuen rund 13.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer die VdK-Mitglieder vor Ort.
Seit jeher prägen Frauen die Arbeit des VdK – sowohl in der praktischen Arbeit vor Ort als auch wenn sozialpolitische Forderungen aus frauenspezifischer Sicht eingebracht werden.
Kinder und Erwachsene stehen auf einer Rollstuhl-Hebebühne eine Busses.
Mit außergewöhnlichen Aktionen, gezielten Projekten und informativen Veranstaltungen bringen wir unsere Ideen und Forderungen in die Öffentlichkeit.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.