Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.

Was wir tun

Sozialpolitische Interessenvertretung, Beratung und Betreuung der Mitglieder sowie ehrenamtliches Engagement sind die tragenden Säulen unserer Arbeit. Wir sorgen für soziale Gerechtigkeit, setzen die Rechte unserer Mitglieder durch und leisten wertvolle Hilfe in den vielen kleinen Fragen des Alltags.

Einmal im Jahr treffen sich die Juniorenvertreter der Bezirks- und Kreisverbände im VdK Hessen-Thüringen zum Austausch. Dieses Mal stand das Thema Inklusion im Fokus.

Wir informieren Sie ausführlich über unsere Veranstaltungen

Junioren
Bei der Landeskonferenz der Juniorenvertreter in Grünberg wurden aktuelle Inklusionsprojekte vorgestellt und diskutiert. | weiter
Ein Plakat
Auf dem 4. Zukunftsforum von VdK und Ingenieurkammer präsentierten Fachleute verschiedener Disziplinen neueste Erkenntnisse. | weiter
Unter dem Motto „Schlaf und Refluxkrankheit“ fand das 21. Baunataler Symposium der Schlafmedizin statt. Veranstaltet wurde es von den Selbsthilfegruppen Schlafapnoe/ Chronische Schlafstörungen Kassel und Baunatal. | weiter
Viele Menschen
Mehr als 200 Vertreter schwerbehinderter Arbeitnehmer sowie Gäste aus Politik, Sozialverwaltungen und Verbänden nahmen an der traditionell im Hessischen Landtag abgehaltenen Landeskonferenz teil. | weiter
In Bewegung für einen guten Zweck: In Frankfurt fand wieder der inklusive Benefizlauf zugunsten von Demenzerkrankten statt. 600 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start. | weiter
Ohne Hindernisse zur Stimmabgabe: War das in Hessen und Thüringen bei der Bundestagswahl 2017 möglich? Der VdK hat am Wahltag geprüft, wo Verbesserungsbedarf besteht und deckt Missstände auf. | weiter
VdK im Betrieb
Mehrere Menschen im Gespräch
Bei den Herbsttagungen der Schwerbehindertenvertreter standen die Förderung von Ausbildung und Beschäftigung, die Versorgungsmedizinverordnung und die Möglichkeiten der Flexi-Rente im Fokus. | weiter
Mehrere Menschen auf einer Bühne
Auf VdK-Podiumsdiskussionen wurden die Direktkandidaten der etablierten Parteien mit den sozialpolitischen Forderungen des Verbands konfrontiert. | weiter
Beim größten thüringischen Landesfest waren auch Vertreter des Kreisverbands Weimar und seiner Ortsverbände dabei. | weiter
Mehr als 4000 VdK-Mitglieder kamen zu der Großkundgebung auf dem Landesfest der Hessen in Rüsselsheim. | weiter
Erstmals debattierte der VdK auf dem Hessentag in Rüsselsheim mit namhaften Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Verbänden über die Themen soziale Spaltung, Barrierefreiheit, Pflege und Entgeltgleichheit. | weiter
Beim 57. Hessentag vom 9. bis 18. Juni 2017 in Rüsselsheim ist auch der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen wieder mit dabei. | weiter
Zum 1. Mai sind die Landesvertretung Thüringen, die Geschäftsstelle Ostthüringen und der Kreisverband Jena-Saale-Holzland in neue, barrierefreie Räume umgezogen. Am 16. Mai fand die feierliche Eröffnung statt. | weiter
Viele Menschen
Bei den vier VdK-Regionalkonferenzen in Darmstadt, Wartenberg, Melsungen und Weimar stand die zunehmende soziale Spaltung im Mittelpunkt der Diskussionen. | weiter
Ein Mann hälr eine Rede
Beim Parlamentarischen Abend des VdK im Hessischen Landtag tauschten sich Vorstandsmitglieder und Abgeordnete aus. Dem Thema Barrierefreiheit kam dabei besondere Bedeutung zu. | weiter
mehrere Menschen
Der VdK ist eine gewichtige Stimme in der Thüringer Sozialpolitik. Das wurde beim Neujahrsempfang in Erfurt mehr als deutlich. | weiter
Viele Menschen
Beim Neujahrsempfang in Frankfurt war die zunehmende soziale Spaltung das beherrschende Thema. Der Landesvorsitzende Karl-Winfried Seif forderte verstärkte Anstrengungen der Politik zum Abbau der Armut. | weiter

Was wir tun

Das Spektrum unserer Aktivitäten reicht von der sozialpolitischen Interessenvertretung über die Mitgliederberatung und -betreuung bis zur Frauenpolitik.


Symbolfoto: Viele Hände bilden gemeinsam einen Kreis
Als „Sozialanwalt“ seiner Mitglieder und aller benachteiligten Menschen kämpft der VdK für soziale Gerechtigkeit und den Erhalt der sozialen Sicherungssysteme. | weiter
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Der VdK informiert und unterstützt seine Mitglieder in allen Fragen rund um Gesundheit, Behinderung, Pflege und Rente – qualifizierter Sozialrechtsschutz inklusive. | weiter
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Getreu dem Motto „Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch“ betreuen rund 13.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer die VdK-Mitglieder vor Ort. | weiter
Drei Frauen
Seit jeher prägen Frauen die Arbeit des VdK – sowohl in der praktischen Arbeit vor Ort als auch wenn sozialpolitische Forderungen aus frauenspezifischer Sicht eingebracht werden. | weiter
Junioren
Ein Mann auf einer Konferenz
Immer mehr jüngere Menschen kommen zum VdK. Um die Belange von Arbeitnehmern, Familien und jungen Menschen mit Behinderung kümmern sich die Juniorenvertreter. | weiter
Kinder und Erwachsene stehen auf einer Rollstuhl-Hebebühne eine Busses.
Mit außergewöhnlichen Aktionen, gezielten Projekten und informativen Veranstaltungen bringen wir unsere Ideen und Forderungen in die Öffentlichkeit. | weiter
Kampagnenmotiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe


Weg mit den Barrieren!
Jetzt die VdK-Kampagne für ein barrierefreies Deutschland unterstützen.
www.weg-mit-den-barrieren.de


VdK-TV: Von Pflegestufen zu Pflegegraden – was ändert sich ab 2017?

VdK-Pflegeexperte Olaf Christen erklärt, wie sich der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff vom alten unterscheidet.



Was heißt VdK?

Die Abkürzung VdK leitet sich ab aus dem Gründungsnamen des Verbands in Hessen: "Verband der Körperbehinderten, Arbeitsinvaliden und Hinterbliebenen".

Symbolfoto: Viele Hände bilden gemeinsam einen Kreis
Als „Sozialanwalt“ seiner Mitglieder und aller benachteiligten Menschen kämpft der VdK für soziale Gerechtigkeit und den Erhalt der sozialen Sicherungssysteme.
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Der VdK informiert und unterstützt seine Mitglieder in allen Fragen rund um Gesundheit, Behinderung, Pflege und Rente – qualifizierter Sozialrechtsschutz inklusive.
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Getreu dem Motto „Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch“ betreuen rund 13.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer die VdK-Mitglieder vor Ort.
Drei Frauen
Seit jeher prägen Frauen die Arbeit des VdK – sowohl in der praktischen Arbeit vor Ort als auch wenn sozialpolitische Forderungen aus frauenspezifischer Sicht eingebracht werden.
Kinder und Erwachsene stehen auf einer Rollstuhl-Hebebühne eine Busses.
Mit außergewöhnlichen Aktionen, gezielten Projekten und informativen Veranstaltungen bringen wir unsere Ideen und Forderungen in die Öffentlichkeit.