15. Dezember 2020
INFORMATIONEN ZUM CORONA-KRISE

VdK: Ältere und Risikogruppen brauchen besonderen Schutz

Die Apotheken beginnen ab den 15.12.2020 mit der Verteilung kostenloser FFP-2-Masken an über 60-Jährige und Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen. Rund 27 Millionen Menschen sollen davon profitieren. Es ist vorgesehen, dass Betroffene im Dezember drei Masken kostenlos erhalten, ab Januar sind dann weitere zwölf Masken gegen eine Schutzgebühr von insgesamt vier Euro erhältlich. Der Sozialverband VdK begrüßt diesen Schritt der Bundesregierung.

Maske mit Aufschrift COVID-19
„Wir brauchen klare Regelungen und müssen die Kosten gerecht verteilen.“ | © pixabay.com

VdK-Präsidentin Verena Bentele sagt dazu:

„Es ist richtig und wichtig, dass wir Menschen, die besonders gefährdet sind, schützen. Von kostengünstigen Masken profitieren Risikogruppen mit geringen Einkommen, wie etwa Frauen mit kleinen Renten oder auch Erwerbsminderungsrentner. Allerdings nur, wenn die Betroffenen die Masken wieder verwenden können. 15 Einmalmasken sind in zwei Wochen aufgebraucht. Das ist dann nur ein Tropfen auf den heißen Stein.“

Dem VdK ist klar, dass die Verteilung der FFP-2-Masken eine Herkules-Aufgabe ist. Doch klare Regelungen, wer die Masken bekommen soll, sind notwendig. Bentele weiter:

„Die ersten drei Masken soll es gegen Personalausweis und Eigenauskunft geben. Wie diese Eigenauskunft aussehen soll, ist unklar. Wir brauchen aber einheitliche und klare Regelungen, nach denen die Apotheker vorgehen können. Nur so können wir dafür sorgen, dass die Menschen die FFP-2-Masken erhalten, die sie wirklich brauchen.“

Für den VdK ist auch die Frage nach der Finanzierung nicht gerecht beantwortet. Die Verordnung sieht vor, dass Betroffene die FFP-2-Masken bekommen können, egal ob sie privat oder gesetzlich krankenversichert sind. Die Mittel dafür werden vom Gesundheitsfonds der gesetzlichen Krankenkassen vorgeschossen und später aus Bundesmitteln erstattet. Eine anteilige Finanzierung durch die private Krankenversicherung ist bisher nicht vorgesehen. Für den VdK ist klar: Dies darf nicht zu einer Erhöhung der Krankenkassenbeiträge führen. Zumindest ist die private Krankenversicherung zu beteiligen.

Sozialverband VdK Deutschland

Schlagworte Kostenlose Masken | Apotheke


INFORMATIONEN ZUM CORONA-KRISE
Scrabble mit Text zu Covidvirus und Corona
Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Epidemie bleibt die Landesgeschäftsstelle bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Wir sind aber weiterhin, trotz Distanz, für Sie da. Wir stehen für Sie per Telefon, Fax, Post oder per E-Mail zur Verfügung.


INFORMATIONEN ZUM CORONA-KRISE
Eine VdK-Mitarbeiter am Telefon.
Das Team der Geschäftsstelle sorgt weiterhin zuverlässig dafür, dass keine wichtigen Termine oder Fristen der Mitglieder bei den Behörden oder Gerichten versäumt werden. Alle Fragen zu Rente, Pflege oder Schwerbehinderung werden auch in Corona-Zeiten kompetent beantwortet und die Anträge oder Verfahren auf den Weg gebracht.


KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.


MITGLIED IM VDK HAMBURG WERDEN
Symbolbild: Informationsstand zur Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederwerbung
Sie können ganz einfach bei uns Mitglied werden. Die Beitrittserklärung erhalten Sie online oder per Post. Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt 6 € für Einzelpersonen oder 9 € für Ehepaare / Lebensgemeinschaften.


MITGLIED IM VDK HAMBURG WERDEN
Titelbild der Broschüre mit Bilder die Zusammenhalt symbolisieren
Mit der Broschüre möchten wir die Arbeit des Sozialverbandes VdK Hamburg vorstellen und unsere sozialpolitischen Anliegen erläutern.


Der VdK in den sozialen Medien

Der VdK Deutschland bei Instagram


VDK TO GO!

Titelbild Flyer "Wir sind an Ihrer Seite"
Flyer "Wir sind an Ihrer Seite" | © VdK Hamburg

Kurzinformation über unseren Verband – leicht verständlich zum Weiterreichen und Mitführen.


RAT – HILFE – RECHTSBERATUNG
Titelblatt der Broschüre: Vorsorge für den Ernstfall
Informationen zur gesetzlichen Regelung der Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht, inklusive Musterformulare und Notfallkarte.


VDK HAMBURG
Gruppenbild mit dem Landesvorstand
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen.
VDK HAMBURG
Gruppenfoto
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.


Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.