RAT-HILFE-RECHTSSCHUTZ

Rechtsberatung

Hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen beim oft schwierigen Umgang mit Behörden und Ämtern im gesamten Sozialbereich. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite bei Anträgen, überprüfen Bescheide, legen Widerspruch ein und vertreten die VdK-Mitglieder in Klagen und Berufungen vor den Sozialgerichten und Verwaltungsgerichten.


VdK - Ihr Partner im Sozialrecht
Wer in einem der folgenden Bereiche des Sozialrechts Rat, Hilfe oder Rechtsschutz benötigt, sollte sich vertrauensvoll an die nächstgelegene VdK-Geschäftsstelle wenden:

  • Krankenversicherung
    zum Beispiel: Krankengeld, Mutterschaftsgeld, Zuzahlung und Befreiung, Überforderungsklausel, Kur, Rehabilitation...
  • Pflegeversicherung
    zum Beispiel: Beiträge, Pflegegrade, häusliche Pflege, Pflege im Heim, Pflegegeld, Sachleistungen...
  • Unfallversicherung
    zum Beispiel: Arbeitsunfall, Berufskrankheit, Berufsgenossenschaft, Heilbehandlung, Verletztengeld, Berufshilfe, Übergangsgeld, Verletztenrente, Pflegegeld, Sterbegeld, Witwen-/Witwerrente, Waisenrente...
  • Rentenversicherung
    zum Beispiel: Rentenbescheid, LVA, BfA, Kur/Rehabilitation, Rente wegen Erwerbsminderung und Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit, Versichertenkonto, Kindererziehungszeiten, Altersrente, Witwen-/Witwerrente, Vollrente, Teilrente, Hinzuverdienst, Rentenformel...
  • Arbeitslosenversicherung/Arbeitslosengeld II
    zum Beispiel: Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe, Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Berufliche Bildung/Umschulung, Arbeitsförderung, Eingliederungsbeihilfen, Kurzarbeitergeld, Konkursausfallgeld, Maßnahmen zur Arbeitsbeschaffung (ABM)...
  • Behindertenrecht
    zum Beispiel: Rehabilitation, Feststellungsverfahren, Schwerbehindertengesetz, Schwerbehindertenausweis, Versorgungsamt, Hauptfürsorgestelle, Kraftfahrzeughilfe, Kfz-Steuerbefreiung, Freifahrt/Wertmarke, Hilfsmittel, Verschlimmerungsantrag, Zusatzurlaub, Kündigungsschutz, Vertrauensperson...
  • Sozialhilferecht
    zum Beispiel: Grundsicherung, Sozialgeld, Ergänzende Hilfe zum Lebensunterhalt, Hilfe in besonderen Lebenslagen (wie Behinderung, Krankheit, Alter), Regelsatz, Antrag, Bescheid, Widerspruch, Klage, Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung...
  • Soziales Entschädigungsrecht
    zum Beispiel: Kriegs-, Wehrdienst-, Zivildienstopfer, Opfer von Gewalt, Impfgeschädigte, BVG, Erholungshilfe, Kur, Kraftfahrzeughilfe, Beschädigtenrente, Schwerstbeschädigtenzulage, Hinterbliebenenrente, Pflegezulage, Ausgleichsrente, Hilfe zum Lebensunterhalt, Hilfen in besonderen Lebenslagen, Berufsschadensausgeich...

Rechtsberatung: Nur nach vorheriger Anmeldung!
Telefon: 040-40 19 49-0

Schlagworte Rechtsberatung | Sozialrecht | Widerspruch | Klage | Berufung | Formular | Behörde | Ämter | Antrag | Krankenversicherung | Pflegeversicherung | Unfallversicherung | Rentenversicherung | Arbeitslosenversicherung | Arbeitslosengeld II | Renten- und Behindertenrecht | Sozialhilferecht | Soziales Entschädigungsrecht

INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS
Scrabble mit Text zu Covidvirus und Corona
Unsere Landesgeschäftsstelle ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Der Sozialverband VdK Hamburg weiß, dass auch in diesen Zeiten eine gute Beratung für viele Menschen wichtig ist, daher sind wir natürlich weiterhin für Sie da. Zu Ihrer und unserer Sicherheit können Sie unser Beratungsangebot aktuell per Telefon, Fax, Post und E-Mail erreichen.

KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

MITGLIEDSCHAFT
Symbolbild: Informationsstand zur Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederwerbung
Sie können ganz einfach bei uns Mitglied werden. Die Beitrittserklärung erhalten Sie online oder per Post. Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt 6 € für Einzelpersonen oder 9 € für Ehepaare / Lebensgemeinschaften.

Entscheidung des BGH zu den Anforderungen an Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung / AZ XII ZB 61/16

Aus diesem Urteil ergeben sich konkrete Anforderungen an die Erstellung entsprechender Vollmachten und Verfügungen.

Titelbild der Info-Broschüre
Broschüre "Ein Augenblick kann alles ändern"
RAT-HILFE-RECHTSSCHUTZ
Titelbild der Info-Broschüre
Informationen zur gesetzlichen Regelung der Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht, inklusive Musterformulare und Notfallkarte. | weiter
| (Abschnitt "Unterlagen erneuern" Georg Steinhoff)


VDK HAMBURG
Gruppennfoto
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen. Ausflüge und Kurzreisen für Mitglieder und Angehörigen.
VDK HAMBURG
Kaffeetafel mit etwa einem dutzend Personen.
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.