Persönliche Wohnberatung

Beratungszentrum für Technische Hilfen und Wohnraumanpassung

Für viele Menschen mit körperlichen Einschränkungen ermöglicht der Einsatz von technischen Hilfsmitteln Selbständigkeit und Unabhängigkeit. Für pflegende Angehörige und Pflegekräfte bedeuten diese Hilfen Erleichterung in der Pflege. Aber was für Hilfsmittel gibt es eigentlich? Welche kleinen Hilfen erleichtern den Alltag? Wo bekomme ich diese technischen Hilfen her? Und wer bezahlt sie?

Blick in die Hilfsmittelausstellung des Beratungszentrums | © Barrierefrei Leben e.V.

Diese Fragen beantwortet das Hamburger Beratungszentrum für Technische Hilfen & Wohnraumanpassung am Alsterdorfer Markt 7 allen Hamburger Bürgerinnen und Bürgern neutral und kostenlos. Die Finanzierung dieser Beratung erfolgt überwiegend durch die Hamburger Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI).

Das Beratungszentrum besteht seit 1991 und ist in der Größe eine in Deutschland einmalige Institution. Beraten wird mit dem Ziel, den Menschen Möglichkeiten aufzuzeigen, damit sie möglichst lange in der vertrauten Umgebung wohnen können.

Technische Hilfen

Das Beratungsteam hat viele Informationen zu Hilfsmitteln im Badezimmer, zur Treppenüberwindung oder kleine Hilfen für den Alltag vorrätig, so dass Sie sich informieren können, denn ältere oder behinderte Menschen, pflegende Angehörige und selbst Pflegekräfte sind oft mit der Beschaffung von Hilfsmitteln überfordert. Kaum jemand hat noch einen Überblick über die ständig neuen Produkte auf dem Hilfsmittelmarkt. Das Beratungszentrum bietet hier Unterstützung und zeigt auch den Weg der Beschaffung über Kostenträger auf.

Beispiel: Alltags-, Anzieh-, Greif-, Schreib-, Ess- und Trinkhilfen | © Barrierefrei Leben e.V.

Wohnraumanpassung

Die Mitarbeiter beraten bei Wohnraumanpassungen, wenn z.B. Badezimmer, Küche oder Hauseingang alten- oder rollstuhlgerecht umgebaut oder technische Treppenüberwindungshilfen eingebaut werden müssen. Im Rahmen der Beratung erfolgt auch ein Hausbesuch zur Klärung der Situation vor Ort. Die Beratung beinhaltet ebenfalls ein Gespräch über Finanzierungsmöglichkeiten solcher Umbaumaßnahmen.

Vorher-Nachher Situation barrierefreier Zugang ins Obergeschoss | © Barrierefrei Leben e.V.

Dauerausstellung - Eintritt frei

Neben dieser umfangreichen Beratungstätigkeit werden in einer Dauerausstellung ständig technische Hilfsmittel zu den Schwerpunktbereichen Wohnraumanpassung, Technische Hilfen in Pflege, Mobilität und Alltagshilfen gezeigt.

Für den Ausstellungsbesuch wird eine Terminvereinbarung empfohlen.

Persönliche Beratung

Falls Sie persönliche Beratung wünschen, vereinbaren Sie einen Termin mit den Beratern.

Kontakt:
Beratungszentrum für Technische Hilfen & Wohnraumanpassung
Am Alsterdorfer Markt 7 (Haus für Barrierefreiheit)
22297 Hamburg

Telefon: 040-2999 56-0
Telefax: 040-29 36 01

E-Mail: empfang@barrierefrei-leben.de
Internet: Beratungszentrum für Technische Hilfen & Wohnraumanpassung

Beratungszentrum für Technische Hilfen & Wohnraumanpassung am Alsterdorfer Markt 7 im Haus für Barrierefreiheit | © Barrierefrei Leben e.V.

Barrierefrei Leben e.V. ist ein Verein für Hilfsmittelberatung, Wohnraumanpassung und barrierefreie Bauberatung. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und im Hamburger Vereinsregister unter der Nr. 11488 eingetragen. Zwischen dem Sozialverband VdK Hamburg / VdK-Stiftung Hamburg und Barrierefrei Leben e.V. besteht eine langjährige Zusammenarbeit.

Heike Clauss

Schlagworte Beratungszentrum | Technische Hilfen | Hilfsmittel | Wohnungsanpassung | Barrierefreiheit | Barrierefrei umbauen | Alltagshilfen | Badhilfen | Mobilitätshilfen | Umsetzhilfen | Gehhilfen | Treppenlift | Wohnen im Alter | behindertengerecht | rollstuhlgerecht | AAL

VDK HAMBURG
Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.

VdK-KAMPAGNE 2020
ext #Rentefüralle auf farbigen Hintergrund
Alle Informationen rund um unsere Kampagne "#Rentefüralle" finden Sie auf diesen Seiten: Rentenpolitische Forderungen, Rentenglossar, Videos und mehr.

VdK-KAMPAGNE
Plakatmotiv der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!". Ein Riss geht durch die Schrift "Soziale Spaltung stoppen".
„Soziale Spaltung stoppen!“ lautete das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Die zentrale Forderung, soziale Sicherheit in den Mittelpunkt zu stellen, bleibt auch nach der Wahl aktuell! Der Sozialverband VdK appelliert an die künftigen Regierungsparteien, offene Fragen zur Zukunft des Renten-, Pflege- und Gesundheitssystems anzupacken.

VDK-KAMPAGNE
Button zur Kampagne Weg mit den Barrieren: Ein Männchen mit Rollator vor einer unüberwindbaren Treppe
Jetzt die VdK-Kampagne für ein barrierefreies Deutschland unterstützen: Barrieren melden - Stimme abgeben - Weitersagen!

RAT-HILFE-RECHTSSCHUTZ
Foto: Die Geschäftsstelle des VdK Hamburg
Wenn Sie in einem Bereich des Sozialrechts Rat, Hilfe oder Rechtsschutz benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Landesgeschäftsstelle.

RAT-HILFE-RECHTSSCHUTZ
Symbolbild: Eine VdK-Mitarbeiterin begrüßt einen Besucher
Wir beraten in allen Bereichen des Sozialrechts und vertreten unsere Mitglieder gegenüber den Leistungsträgern, Behörden und vor den Sozial- und Verwaltungsgerichten durch alle Instanzen.

MITGLIED IM VDK HAMBURG WERDEN
Symbolbild: Informationsstand zur Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederwerbung
Sie können ganz einfach bei uns Mitglied werden. Die Beitrittserklärung erhalten Sie online oder per Post. Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt 6 € für Einzelpersonen oder 9 € für Ehepaare / Lebensgemeinschaften.


VDK HAMBURG
Protraitfoto
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen. Ausflüge und Kurzreisen für Mitglieder und Angehörigen.
VDK HAMBURG
Kaffeetafel mit etwa einem dutzend Personen.
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.