Drei Fragen an … Renate Schommer

Warum engagieren Sie sich für den VdK?
In den neunziger Jahren hatte ich gesundheitliche Probleme. Trotz der Erkrankung wollte die Rentenversicherung mir damals keine Erwerbsminderungsrente bewilligen. In der Rehabilitation riet mir der behandelnde Arzt: „Gehen Sie mal zum VdK, der macht das alles für Sie.“ Und so war es dann auch. Der Erfolg des VdK hat mich so beeindruckt, dass er die Initialzündung für mein Engagement war.

Renate Schommer fotografiert vor einem Plakat mit dem Schriftzug: Immer gut beraten.
Renate Schommer, VdK-Landesvorsitzende | © VdK Hamburg

1998 wurde ich Mitglied im VdK Hamburg und schon nach kurzer Zeit in den Vorstand des Ortsverbands Blankenese gewählt. Die damalige Frauenbeauftragte hatte mich als Nachfolgerin vorgeschlagen. 2005 wurde ich als Vertreterin der Frauen und Hinterbliebenen in den VdK-Landesvorstand gewählt und war damit auch automatisch Delegierte des VdK im Landesfrauenrat Hamburg und später im Bundesfrauenrat. Als der VdK-­Landesvorsitzende Werner Mayer starb, rückte ich in das Ehrenamt der stellvertretenden Landesvorsitzenden nach, seit 2017 bin ich selbst Landesvorsitzende.

Auf Bundesebene bin ich seit 2005 ununterbrochen delegiertes Mitglied in der Bundesfrauenkonferenz des VdK Deutschland. Der Austausch mit den Frauen aus den VdK-Landesverbänden ist mir sehr wichtig. Seit acht Jahren bin ich Mitglied im sozialpolitischen Ausschuss, wo die inhaltliche Arbeit gemacht wird. Beispielsweise, wie angesichts der Ergebnisse aus der VdK-Pflegestudie und der DIW-­Studie zum Renteneintrittsalter eine nachhaltige Seniorenpolitik aussehen muss. Wir brauchen passende Hilfs-, Vernetzungs- und Beratungsangebote in den Kommunen und mehr Geld, um die Lebensqualität im Alter zu stärken und zu erhalten. Dazu gehört auch Barrierefreiheit.

Was machen Sie außerhalb des VdK am liebsten?
Lesen und, vor Corona, ins Altonaer Theater gehen oder mit meinem Mann Ausfahrten ins Umland unternehmen. Und auf der Terrasse die Blumenkästen hübsch bepflanzen. Es uns zu Hause gemütlich zu machen, das bereitet mir Freude.

Was ist die größte Herausforderung für den Ortsverband und Landesverband in Zeiten von Corona?
Die größte Herausforderung ist, dass wir die Verbindung zu den Mitgliedern aufrechterhalten. Wir müssen in der Pandemie zeigen, wie wichtig uns unsere Ortsverbände sind. Die Mitglieder sollen spüren, dass wir für sie da sind.

Rat und Tat | Was ist der Grad der Behinderung (GdB)?

Viele Menschen haben körperliche, geistige oder seelische Beeinträchtungen. Um zu bemessen, wie stark diese Beeinträchtigungen im Alltag sind, gibt es den Grad der Behinderung - kurz GdB. Wo kann man einen GdB beantragen? Was sind die Voraussetzungen? Was sind Nachteilsausgleiche? Kai Steinecke erklärt in unserem neuen VdK-TV-Format "Rat und Tat", was man dazu wissen muss.

Der VdK in den sozialen Medien

Der VdK Deutschland bei Instagram


Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.


Foto: Die Geschäftsstelle des VdK Hamburg
Wenn Sie in einem Bereich des Sozialrechts Rat, Hilfe oder Rechtsschutz benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Landesgeschäftsstelle.


Download

Stehend in einer Reihe die Mitglieder des Landesvorstands
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen.
Blick auf die Kaffeetafel
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.