Drei Fragen an … Hans-Jürgen Leiste

Warum engagieren Sie sich für den VdK?

Ich konnte nach einem Arbeitsunfall und anschließender Reha meine gewohnte Arbeit nicht wieder aufnehmen. Daher wurde mir geraten, einen Rentenantrag zu stellen. Der Rentenantrag wurde abgelehnt und auch der Widerspruch wurde zurückgewiesen. Deshalb wandte ich mich an den VdK.

Hans-Jürgen Leiste, fotografiert vor einem VdK Plakat
Hans-Jürgen Leiste ist Vorsitzender des Ortsverbands Niendorf-Schnelsen. | © VdK Hamburg

Der VdK hat für mich Klage vor dem Sozialgericht eingereicht. In dem Verfahren wurde mir eine Teilerwerbsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit zugesprochen. Ich habe mich durch den VdK gut vertreten gefühlt. Dies war letztlich auch der Grund, warum ich mich im VdK engagiere. Die Arbeit als Vorsitzender des Ortsverbands Niendorf-Schnelsen macht mir Spaß, weil wir im Vorstand gut zusammenarbeiten und sich jeder nach seinen Möglichkeiten einbringt. Zum Glück sind wir nicht immer einer Meinung. Die gegenseitige Wertschätzung und die Rückmeldung und Dankbarkeit unserer Mitglieder sind der Ansporn für unsere Arbeit.

Was machen Sie außerhalb des VdK am liebsten?
Ich bin auch außerhalb des VdK ehrenamtlich tätig. Die ehrenamtliche Arbeit war schon sehr früh ein Teil meines Lebens. Als Jugendlicher war ich beim Jugendrotkreuz aktiv. Später im Elternrat der Grundschule meines Sohnes und in der Gewerkschaft. So war es für mich nicht schwierig, mich auch im VdK zu engagieren. Ich bin immer noch bei den Senioren in der Gewerkschaft ver.di und im Bezirksseniorenbeirat Eimsbüttel aktiv. Meine Arbeit in meinem Schrebergarten und mein Rückensport machen mir viel Spaß und sind ein guter Aus-gleich für die oftmals häufigen Termine. Im Übrigen bin ich auch noch seit vielen Jahren ehrenamtlicher Sozialrichter.

Was ist die größte Herausforderung für den Ortverband – in Zeiten von Corona?
Die größte Herausforderung ist es in dieser Situation, dass man nicht mehr planen kann. Wir mussten im vergangenen Jahr alle Mitglieder-Versammlungen, außer unserer Jahreshauptversammlung, absagen und deshalb auch allen eingeladenen Referenten. Wir haben sie auf dieses Jahr vertröstet. Leider ist ein Ende dieser Pandemie mit den verbundenen Einschränkungen nicht in Sicht. Wir halten Kontakt zu unseren aktivsten Mitgliedern, aber wir können nicht alle erreichen, vor allem, wenn wir nichts Neues berichten können. Ob wir nach dieser Krise wieder unsere Mitglieder-Versammlungen in der „Kursana Residenz“ abhalten können, ist noch ungewiss. Wir versuchen trotzdem, zuversichtlich zu bleiben.

Hans-Jürgen Leiste ist Vorsitzender des Ortsverbands Niendorf-Schnelsen.

Schlagworte Hans-Jürgen Leiste | Ortsverband Niendorf-Schnelsen

Rat und Tat | Was ist der Grad der Behinderung (GdB)?

Viele Menschen haben körperliche, geistige oder seelische Beeinträchtungen. Um zu bemessen, wie stark diese Beeinträchtigungen im Alltag sind, gibt es den Grad der Behinderung - kurz GdB. Wo kann man einen GdB beantragen? Was sind die Voraussetzungen? Was sind Nachteilsausgleiche? Kai Steinecke erklärt in unserem neuen VdK-TV-Format "Rat und Tat", was man dazu wissen muss.

Der VdK in den sozialen Medien

Der VdK Deutschland bei Instagram


Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.


Foto: Die Geschäftsstelle des VdK Hamburg
Wenn Sie in einem Bereich des Sozialrechts Rat, Hilfe oder Rechtsschutz benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Landesgeschäftsstelle.


Download

Stehend in einer Reihe die Mitglieder des Landesvorstands
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen.
Blick auf die Kaffeetafel
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.