Weniger Schwerbehinderte in Hamburg

Zum Ende des Jahres 2019 lebten in Hamburg fast 125.700 Menschen mit einer Schwerbehinderung. Im Vergleich zur letzten Erhebung 2017 ist die Zahl damit leicht, um etwa ein Prozent, gesunken, wie das Statistikamt Nord kürzlich mitteilte.

Laut Statistikamt Nord stiegen aber für Schleswig-Holstein die Zahlen. | © pixabay.com/stevepb

Bei 29 Prozent der Betroffenen war die schwerste Behinderung eine Beeinträchtigung der inneren Organe, also beispielsweise des Kreislaufs, der Atemwege, der Verdauungsorgane oder des Stoffwechsels. 25 Prozent litten an ­zerebralen Störungen, also etwa einer Hirnleistungsschwäche, Querschnittslähmung, geistig-seelischen Behinderungen oder Suchtkrankheiten. Auf Funktionseinschränkungen der Gliedmaßen entfielen 15 Prozent, auf Beeinträchtigungen von Wirbelsäule oder Rumpf zehn Prozent der Fälle. Blindheit oder Sehbehinderung war bei sechs Prozent die schwerste Behinderung. Die Schwerbehinderung ging bei 91 Prozent der Betroffenen auf eine allgemeine Krankheit zurück und bei vier Prozent war das Leiden angeboren. In den übrigen Fällen war die Behinderung durch Unfälle, Kriegs-, Wehr- oder Zivildienstschäden oder mehrere beziehungsweise ungenügend bezeichnete Ursachen bedingt.

Anstieg um 1,7 Prozent

Für das benachbarte Schleswig-Holstein verzeichnete das Statistikamt hingegen mehr Menschen mit einer Schwerbehinderung. Hier stieg die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2017 um 1,7 Prozent auf über 269.600 Menschen.

Für die Statistik wurden alle Personen erfasst, die einen Grad der Behinderung von mindestens 50 aufweisen und die im Besitz eines gültigen Schwerbehindertenausweises sind.

pd

VDK HAMBURG
Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.

RAT-HILFE-RECHTSSCHUTZ
Foto: Die Geschäftsstelle des VdK Hamburg
Wenn Sie in einem Bereich des Sozialrechts Rat, Hilfe oder Rechtsschutz benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Landesgeschäftsstelle.

VDK HAMBURG
Gruppennfoto
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen. Ausflüge und Kurzreisen für Mitglieder und Angehörigen.
VDK HAMBURG
Kaffeetafel mit etwa einem dutzend Personen.
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.