SV Eidelstedt gewinnt Werner-Otto-Preis

Der Sportverein Eidelstedt von 1880 e. V. ist der Gewinner des zum zehnten Mal von der Alexander-Otto-Sportstiftung ausgelobten Werner-Otto-Preises im Hamburger Behindertensport. Ausgezeichnet wurde der Verein für sein umfängliches und jahrzehntelanges Engagement im Inklusionssport. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 15.000 Euro verbunden.

Die Preisträger vom SV Eidelstedt gemeinsam mit Mäzen Alexander Otto (Fünfter von links) und Sportsenator Andy Grote (rechts). | © Alexander Otto Sportstiftung

Preisgelder in Höhe von jeweils 5000 Euro erhielten der Norderstedter Sportverein für sein Reitsportangebot für Menschen mit Behinderungen, der Luruper Förderverein Integration durch Schwimmen mit seinem Projekt „LUFISCH“, einem in Eigenregie betriebenen Schwimmbad, sowie der Tandemclub Weiße Speiche Hamburg für das Angebot des Tandemfahrens mit sehgeschädigten Menschen.

Die Auswahl erfolgte durch eine Fachjury, der auch die Hamburger Paralympics-Siegerinnen Edina Müller und Dorothee Vieth angehörten. Die Preisverleihung fand kürzlich im Rahmen eines Senatsempfangs im Beisein von Sportsenator Andy Grote, Mäzen Alexander Otto sowie rund 120 Gästen aus Hamburgs Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur im Hamburger Rathaus statt.

„Rund 200 Bewerbungen sind in den zehn Jahren seit Bestehen unseres Werner-Otto-Preises eingegangen und über 40 Projekte haben wir seitdem prämiert. Der Preis bringt jedes Jahr großartiges Engagement und nachahmenswerte Projekte im Behindertensport zu Tage. Daher ist die Auszeichnungsfeier auch für mich jedes Jahr ein persönliches Highlight“, so Alexander Otto, Kuratoriumsvorsitzender der Alexander Otto Sportstiftung.

Der mit insgesamt 30.000 Euro dotierte Werner-Otto-Preis wird seit 2011 durch die Alexander-Otto-Sportstiftung vergeben. Preiswürdig sind Projekte im Bereich des Behindertensports in Hamburg und der Metropolregion, die zur Inklusion und Förderung behinderter Menschen im Sport beitragen. Der Unternehmer und Mäzen Alexander Otto hat seine Sportstiftung 2006 gegründet. Seitdem hat die Stiftung Projekte in einem Umfang von rund 17 Millionen Euro gefördert.

pd

Schlagworte Werner-Otto-Preis | SV Eidelstedt

Der VdK in den sozialen Medien

Der VdK Hamburg bei Instagram


VDK HAMBURG
Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.

KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.
VDK HAMBURG
Protraitfoto
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen.
VDK HAMBURG
Gruppenfoto
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.