Inklusionspreis 2019 verliehen

Im Rahmen eines Senatsempfangs und als Abschluss der „Zeit für Inklusion“ wurde Anfang Dezember 2019 im Rathaus der Inklusionspreis verliehen. Für die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigung übergaben die Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen, Ingrid Körner, und Jens Nübel, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Vertrauenspersonen der Hamburger Wirtschaft, die Auszeichnung an die akquinet AG, den Hamburger Gehörlosen Sportverein sowie an Inga Müller als Inhaberin von Edeka Müller.

Mit dem Inklusionspreis ausgezeichnet wurden die akquinet AG, der Hamburger Gehörlosen Sportverein sowie Inga Müller als Inhaberin von Edeka Müller. | © pixabay.com/Gerd Altmann

Aus 24 Bewerbungen hatte die Jury die Preisträger ausgewählt, die sich herausragend für die Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigung auf dem ersten Arbeitsmarkt einsetzen und eine inklusive Unternehmenskultur leben. Die Gastgeberin Melanie Leonhard, Senatorin für Arbeit, Familie, Soziales und Integration, betonte in ihrer Eröffnungsrede die Wichtigkeit und den Mehrwert einer inklusiven Arbeitswelt. Dass dies mit besonderen Herausforderungen verbunden sei und einen Prozess darstelle, der sich mit der Zeit immer weiter entwickeln müsse, steht für die Senatorin außer Frage. Dennoch zeigten die eingegangenen Bewerbungen, dass Hamburg bereits auf einem guten Weg ist.

Auch Hamburgs VdK-Landesvorsitzende Renate Schommer war unter den Gästen im Rathaus und zeigte sich von den Preisträgern beeindruckt: „Ich freue mich sehr, dass es in Hamburg so engagierte Menschen und Firmen gibt, die viel für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung tun und ihnen selbstverständlich die Chance geben, zu beweisen, was sie können.“

pd/scb

Schlagworte Inklusionspreis 2019 | Edeka Müller | Hamburger Gehörlosen Sportverein | akquinet AG

VDK HAMBURG
Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.

RAT-HILFE-RECHTSSCHUTZ
Foto: Die Geschäftsstelle des VdK Hamburg
Wenn Sie in einem Bereich des Sozialrechts Rat, Hilfe oder Rechtsschutz benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Landesgeschäftsstelle.

VDK HAMBURG
Gruppennfoto
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen. Ausflüge und Kurzreisen für Mitglieder und Angehörigen.
VDK HAMBURG
Kaffeetafel mit etwa einem dutzend Personen.
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.