Für die Rechte von Benachteiligten kämpfen

In den 70 Jahren seines Bestehens hat der VdK die sozialpolitische Landschaft in Deutschland maßgeblich beeinflusst und gestaltet. Viele Sozialgesetze hätten ohne die Mitwirkung des Sozialverbands VdK wesentliche Verschlechterungen für einen Großteil der Menschen gebracht, vor allem für Rentnerinnen und Rentner, Menschen mit kleinen Einkommen, Alleinerziehende, Menschen mit Behinderung und chronisch Kranke.

Der VdK war seit Anbeginn Wegbereiter für wichtige Gesetze. | © Sozialverband VdK Deutschland


Ein wichtiges und herausragendes Beispiel für die erfolgreiche sozialpolitische Interessenvertretung des VdK ist die Durchsetzung der Rentengarantie im Jahr 2009. Dadurch konnten selbst bei krisen- und kurzarbeitsbedingt sinkenden Löhnen und Gehältern Rentenkürzungen verhindert werden. Ein Erfolg, von dem Renterinnen und Rentner profitieren.

Der VdK war seit Anbeginn Wegbereiter für wichtige Gesetze. Der erste Meilenstein in der Entwicklung der Sozialgesetzgebung lag für den VdK in der Verabschiedung des Bundesversorgungsgesetzes im Jahr 1950. An dem Gesetz hat er maßgeblich mitgearbeitet. Dieses legte wiederum den Grundstein für das Entschädigungsrecht, das im Laufe der Zeit ständig fortentwickelt wurde. Des Weiteren war der VdK an der #B{Entwicklung des Bundessozialhilfegesetzes, des Schwerbehindertengesetzes und des Gesetzes über die Sozialversicherung Behinderter maßgeblich beteiligt. Auf Druck des VdK konnte Mitte der 1990er-Jahre eine wesentliche Verbesserung für Menschen mit Behinderung erreicht werden. Ende 1994 wurde der Artikel 3, Absatz 3 des Grundgesetzes um den folgenden Satz ergänzt: „Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“ Mit seiner aktuellen und viel beachteten Kampagne /#Rentefüralle fordert der Sozialverband VdK die Politik zum Handeln für eine gerechte Rente für alle Menschen auf.

Höhepunkt wird eine Demo mit Großkundgebung am letzten März-Samstag im Jahr 2020 sein. Hier wird der VdK wieder einmal eindrücklich unter Beweis stellen, wie er es schafft, Menschen für eine gerechtere Gesellschaft zu bewegen.

Ines Klut

Schlagworte VdK | Wegbereiter für Gesetze | Lobby für ältere Menschen

VDK HAMBURG
Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.

VdK-KAMPAGNE 2020
ext #Rentefüralle auf farbigen Hintergrund
Alle Informationen rund um unsere Kampagne "#Rentefüralle" finden Sie auf diesen Seiten: Rentenpolitische Forderungen, Rentenglossar, Videos und mehr.

VdK-KAMPAGNE
Plakatmotiv der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!". Ein Riss geht durch die Schrift "Soziale Spaltung stoppen".
„Soziale Spaltung stoppen!“ lautete das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Die zentrale Forderung, soziale Sicherheit in den Mittelpunkt zu stellen, bleibt auch nach der Wahl aktuell! Der Sozialverband VdK appelliert an die künftigen Regierungsparteien, offene Fragen zur Zukunft des Renten-, Pflege- und Gesundheitssystems anzupacken.

VDK-KAMPAGNE
Button zur Kampagne Weg mit den Barrieren: Ein Männchen mit Rollator vor einer unüberwindbaren Treppe
Jetzt die VdK-Kampagne für ein barrierefreies Deutschland unterstützen: Barrieren melden - Stimme abgeben - Weitersagen!

RAT-HILFE-RECHTSSCHUTZ
Foto: Die Geschäftsstelle des VdK Hamburg
Wenn Sie in einem Bereich des Sozialrechts Rat, Hilfe oder Rechtsschutz benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Landesgeschäftsstelle.

RAT-HILFE-RECHTSSCHUTZ
Symbolbild: Eine VdK-Mitarbeiterin begrüßt einen Besucher
Wir beraten in allen Bereichen des Sozialrechts und vertreten unsere Mitglieder gegenüber den Leistungsträgern, Behörden und vor den Sozial- und Verwaltungsgerichten durch alle Instanzen.

MITGLIED IM VDK HAMBURG WERDEN
Symbolbild: Informationsstand zur Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederwerbung
Sie können ganz einfach bei uns Mitglied werden. Die Beitrittserklärung erhalten Sie online oder per Post. Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt 6 € für Einzelpersonen oder 9 € für Ehepaare / Lebensgemeinschaften.


VDK HAMBURG
Protraitfoto
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen. Ausflüge und Kurzreisen für Mitglieder und Angehörigen.
VDK HAMBURG
Kaffeetafel mit etwa einem dutzend Personen.
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.