Was bedeutet „Verwurf“?

Es klingt nicht nur ähnlich, das eine Wort zieht das andere oft genug nach sich. Die Rede ist vom weitgehend unbekannten „Verwurf“. Da dieser vor allem im Bereich Medizin und Pharmazie vorkommt, ist der „Vorwurf“ nicht weit weg. Doch was ist „Verwurf“?

Ungeeignete Packungsgrößen führen zum Verwurf. | © pixabay.com/Vacho

Die meisten Arzneimittel werden in einer Standarddosierung verabreicht. Eine Kopfschmerztablette beinhaltet zum Beispiel eine genaue Menge eines Wirkstoffs. Besonders bei der Behandlung von Krebserkrankungen müssen die verabreichten Dosen jedoch individuell auf den einzelnen Patienten abgestimmt werden, damit das Medikament seine gewünschte Wirkung erzielt und nicht zu viele Nebenwirkungen auftreten. Die Packungsgröße von Medikamenten bestimmen die Arzneimittelhersteller allerdings selbst. Häufig sind diese Packungen größer als die verordnete Dosis, die ein Patient bekommt. So entsteht ein zu verwerfender Rest: der Verwurf.

Da viele Wirkstoffe nach dem Öffnen laut Hersteller nur eine begrenzte Haltbarkeit haben, ist eine Weiterverwendung schwierig. Die Apotheken sind zwar angehalten, den Verwurf möglichst gering zu halten, dies ist jedoch nur möglich, wenn zeitgleich viele Patienten das gleiche Arzneimittel bekommen. Da gerade Krebsmedikamente oft sehr teuer sind, kommt nun der erste „Vorwurf“ ins Spiel: So unterstellen Krankenkassen den Pharmaherstellern, möglichst unpraktische Verpackungen zu produzieren, sodass ein hoher Verwurf entsteht.

In Rechnung gestellt wird der Verwurf immer der Krankenkasse des Patienten, der als letzter etwas aus der angebrochenen Arzneipackung erhalten hat. Daraus resultiert nun der zweite und dritte „Vorwurf“: Aus Sicht der Apotheken lehnen Krankenkassen häufig und willkürlich die Übernahme ab und lassen Apotheken auf den Kosten des Verwurfs sitzen; Medien werfen Apotheken wiederum vor, Patienten abgelaufene Arzneien unterzujubeln.

Studien legen jedoch nahe, dass viele Arzneistoffe deutlich länger haltbar und wirksam sind, als von der Pharmaindustrie angegeben. Das Thema Verwurf wird also auch in Zukunft noch zu vielen Vorwürfen führen.

scb

Schlagworte Arzneimittel | Packungsgröße | Verwurf

Der VdK in den sozialen Medien

Der VdK Hamburg bei Instagram


VDK HAMBURG
Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.

KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.
VDK HAMBURG
Protraitfoto
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen. Ausflüge und Kurzreisen für Mitglieder und Angehörigen.
VDK HAMBURG
Kaffeetafel mit etwa einem dutzend Personen.
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.