Inklusives Theaterprogramm

Das Ernst-Deutsch-Theater (Friedrich-Schütter-Platz 1) erweitert sein inklusives Angebot. So finden in diesem Monat am Freitag, 6. September, um 19.30 Uhr, am Samstag, 14. September, ebenfalls um 19.30 Uhr, sowie am Sonntag, 22 September, um 15 Uhr, Vorstellungen mit einer Live-Audio deskription für Sehbehinderte und Blinde statt. Dabei wird William Shakespeares Komödie „Was ihr wollt“ unter der Regie von Volker Lechtenbrink gegeben.

Symbolbild: Unterwegs ins Hörtheater | © Mabel/Amber/pixabay.com

Eine Kartenreservierung hierfür ist unter Telefon (0 40) 22 70 14 20 möglich. Bei der Reservierung sollte das Stichwort „Hörtheater“ angegeben werden und ob ein Führhund mitgebracht wird.

Die Tickets kosten zwischen 22 Euro und 42 Euro. Schwerbehinderte und ihre Begleitpersonen erhalten eine 50-prozentige Ermäßigung. Ein Rollstuhlplatz kostet 13 Euro.

Die Live-Audiodeskription kann mit Hilfe der App „Mobile Connect“ von Sennheiser direkt über das eigene Smartphone gehört werden. Sollte kein eigenes Gerät mit Kopfhörer vorhanden sein, stehen gegen Pfand auch vor Ort Leihgeräte zur Verfügung. Die Mitarbeiter des Ernst-Deutsch-Theaters helfen gerne bei der Bedienung.

Zusätzlich wird für blinde und sehbehinderte Theaterfreunde am 6. und 14. September jeweils um 17 Uhr, vor Beginn der Aufführung eine Bühnenbegehung angeboten. Interessierte werden gebeten sich hierzu per E-Mail an presse@ernst-deutsch-theater.de anzumelden.

Gefördert werden die inklusiven Vorstellungen vom Lions-Club und der Behörde für Kultur und Medien. Auch für hörgeschädigte Menschen gibt es spezielle Angebote des Ernst-Deutsch-Theaters. So finden regelmäßig Aufführungen und Stückeinführungen mit Gebärdensprachdolmetschern statt. Ein Spielplan für diese Vorstellungen unter www.ernst-deutsch-theater.de/barrierefreiheit/ im Internet.

scb

Schlagworte Inklusives Theaterprogramm | Blind | Sehbehindert | Audiodeskription

VDK HAMBURG
Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.

RAT-HILFE-RECHTSSCHUTZ
Foto: Die Geschäftsstelle des VdK Hamburg
Wenn Sie in einem Bereich des Sozialrechts Rat, Hilfe oder Rechtsschutz benötigen, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Landesgeschäftsstelle.

VDK HAMBURG
Protraitfoto
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen. Ausflüge und Kurzreisen für Mitglieder und Angehörigen.
VDK HAMBURG
Kaffeetafel mit etwa einem dutzend Personen.
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.