Ehrenamtliche für Richteramt gesucht

Um die vielfältigen Erfahrungen aus unterschiedlichsten Berufsfeldern mit in Gerichtsverhandlungen einzubringen, stehen den hauptamtlichen Richtern an den Sozialgerichten auch ehrenamt­liche Richter zur Seite. Für dieses Amt werden Interessenten gesucht.

Drei Personen laufen Richtung Landessozialgericht.
Das Landessozialgericht sucht Menschen mit unterschiedlichsten beruf­lichen Erfahrungen. | © VdK Hamburg

Die ehrenamtlichen Richter werden den jeweiligen Sachgebieten in den Kammern des Sozialgerichts oder den Senaten des Landessozialgerichts zugeordnet. Sie können beispielsweise aus dem Kreis der Versicherten oder der Arbeitgeber, der Kassenärzte oder der mit den Belangen behinderter Menschen besonders vertrauten Personen stammen. So soll sichergestellt werden, dass an den Entscheidungen der Sozial­gerichte Personen mitwirken, die mit der jeweiligen Materie vertraut sind.

Nach den Bestimmungen des Sozialgerichtsgesetzes hat der Hamburger Landesverband des Sozialverbands VdK das Recht, Bürgerinnen und Bürger aus der Hansestadt als ehrenamtliche Richter beim Sozialgericht vorzuschlagen. Dieses Ehrenamt steht grundsätzlich allen Interessierten offen, die diese persönlichen Vo­raussetzungen erfüllen:

Das Amt des ehrenamtlichen Richters am Sozialgericht kann nur ausüben, wer Deutscher ist und das 25. Lebensjahr vollendet hat.

Die ehrenamtlichen Richter in den Kammern für Angelegenheiten der Sozialversicherung und der Arbeitsförderung können nur Versicherte und Arbeitgeber sein.

Ehrenamtlicher Richter aus Kreisen der Versicherten kann auch sein, wer arbeitslos ist oder Rente aus einer Versicherung bezieht. Ehrenamtlicher Richter aus Kreisen der Arbeitnehmer kann auch sein, wer arbeitslos ist. Ehrenamtlicher Richter aus den Kreisen der Arbeitgeber kann auch sein, wer vorübergehend oder zu gewissen Zeiten des Jahres keine Arbeitnehmer beschäftigt.

Die ehrenamtlichen Richter sollen im Bezirk des Sozialgerichts wohnen oder ihren Betriebssitz haben oder beschäftigt sein.

Besondere Kenntnisse im Sozialrecht werden grundsätzlich nicht vorausgesetzt, dennoch ist es sinnvoll, sich über die umfangreichen Regelungen zumindest einen Überblick zu verschaffen.

Die ehrenamtlichen Richter werden der Hamburger Justizbehörde von Tarifpartnern oder Interessenverbänden wie dem VdK vorgeschlagen und für eine Dauer von fünf Jahren berufen. Auch wer das Amt schon einmal innehatte, kann erneut berufen werden. Vor dem ersten Einsatz werden die ehrenamtlichen Richter vereidigt. Erfüllt ein ehrenamtlicher Richter die Voraussetzungen für das Amt nicht mehr, wird er hiervon entbunden.

Wer Interesse an dieser verantwortungsvollen ehrenamtlichen Arbeit hat, kann sich per E-Mail (hamburg@vdk.de ) beim VdK Hamburg melden. Wenn es genug Interessenten gibt, wird der Landesverband eine Informationsveranstaltung organisieren, um die Aufgaben des Ehrenamts zu beschreiben und auch um die Mitglieder kennenzulernen, die diese Aufgaben übernehmen möchten.

scb

Schlagworte Ehrenamtliche Richter | Sozialrecht

Der VdK in den sozialen Medien

Der VdK Hamburg bei Instagram


VDK HAMBURG
Symbolbild: Eine Gruppe von Menschen mit und ohne Behinderung mit Protestplakaten.
Der VdK ist die größte Selbsthilfe-Organisation in Deutschland, er setzt sich seit 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein.


KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.


VDK HAMBURG
Gruppenbild mit dem Landesvorstand
Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Hamburg
VDK HAMBURG
Symbolbild: Ein Treffen von VdK Mitlgiederinnen mit Kaffee und Kuchen
Unsere Ortsverbände organisieren interessante bunte Abende, kulturelle und informative Veranstaltungen.
VDK HAMBURG
Gruppenfoto
Hier informieren wir Sie über aktuelle Veranstaltungen und Versammlungen der Ortsverbände.
VDK HAMBURG
Blick auf einen Hamburger Seniorentag
Download der Satzung des Sozialverbandes VdK Hamburg
KONTAKT ZUM VDK HAMBURG
Symbolbild: VdK Telefonzentrale
Einen Termin vereinbaren. Sich über die Adresse und die Öffnungs- und Sprechzeiten informieren.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.