Der VdK

Schlagworte

Schlagwort: barrierefrei

Symbolfoto: Bau-Experten in Sicherheitskleidung beugen sich über Konstruktionspläne für ein Gebäude.
Teilhabe und Behinderung
Barrierefreies Bauen ist keine Frage des Geldes, sondern der Konzeption und Planung. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie zum ... | weiter
29.05.2017 | Ines Klut
Standbild aus einer "Sandmann"-Episode, im Vordergrund eingeblendet ist Gebärdensprachdolmetscher Tom Käbisch.
Schöne Nachricht für gehörlose Kinder und Erwachsene: Seit April gibt es den Sandmann auch mit Gebärdensprache, allerdings nicht bei der ... | weiter
26.04.2017 | hei
Symbolfoto: Älterer Handwerker im karierten Hemd und Blaumann repariert etwas an einem Sicherungskasten.
Ein behindertengerechter Umbau der Wohnung wird seit 2016 mit bis zu 4.000 Euro bezuschusst, wenn eine Pflegestufe beziehungsweise ab Januar 2017 ... | weiter
26.04.2017 | Sabine Kohls
Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl am Fuß einer unüberwindbaren Treppe
Teilhabe und Behinderung
Der barrierefreie Umbau des eigenen Zuhauses kann teuer werden. Für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung gibt es ­finanzielle ... | weiter
01.03.2017 | ali
Fußballfans im Rollstuhl und Fans mit Sehbehinderung im Stadion.
Die Fußball-Bundesliga geht in die entscheidende Phase. Wenn Menschen mit Behinderung einen Spielbesuch planen, hilft ihnen der Reiseführer ... | weiter
01.03.2017 | hei
Winterzeit ist Bergzeit: Tagsüber Ski fahren oder im Schnee wandern, abends in der Hütte einkehren – was gibt es Schöneres? Welche Möglichkeiten Menschen mit Gehbehinderung auf dem Berg haben, erläutert Stefan Winter, Ressortleiter Breitenbergsport beim Deutschen Alpenverein (DAV). Fest ... | weiter
28.11.2016 | Caroline Meyer
Im Januar 2016 hat der Sozialverband VdK seine Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ gestartet. Mittlerweile haben über 77 000 Menschen die Forderungen des VdK für ein barrierefreies Deutschland unterstützt. In die „Landkarte der Barrieren“ auf der Kampagnen-Webseite ... | weiter
28.11.2016 | Annette Liebmann
Auch Menschen mit Behinderung nutzen Medien – allerdings stoßen sie auf viele Barrieren. Darauf macht auch der Sozialverband VdK in seiner Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ aufmerksam. Nun hat eine Studie der Technischen Universität Dortmund und des Hans-Bredow-Instituts an der ... | weiter
28.11.2016 | ali
Teilhabe und Behinderung
Das neue bundesweit einheitliche Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ will zuverlässige Auskünfte über barrierefreie Reise- und Urlaubsangebote geben. | weiter
12.10.2016 | Annerose Hintzke
Themen
Nicht nur Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, profitieren von barrierefreien Arztpraxen, Bürgerämtern und Geschäften. Dr. Markus Rebstock vom Institut „Verkehr und Raum“ an der Erfurter Fachhochschule weiß, wo es Handlungsbedarf gibt. | weiter
23.06.2016 | ikl
Stufen vor der Haustür, eine Treppe ohne Handlauf, ein zu enges Bad: Noch immer sind viele Wohnungen und Häuser voller Barrieren. Der Sozialverband VdK setzt sich für deren Beseitigung ein, oft mit Erfolg, wie ein Beispiel aus Frankfurt zeigt. | weiter
23.06.2016 | hei
Teilhabe und Behinderung
Ausreichende Kontraste sind für die Orientierung sehbehinderter Menschen von zentraler Bedeutung - und auch bei der Gestaltung von Internetseiten spielen sie eine wichtige Rolle. Wir werfen einen Blick auf das Thema Barrierefreiheit im Internet. | weiter
06.06.2016 | cl
Themen
Der Gang zum Arzt endet für viele Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind oder im Rollstuhl sitzen, oftmals vor einer Treppe. Lediglich jede fünfte Hausarzt-Praxis ist ebenerdig zugänglich, bei den Zahnärzten ist es nur etwa jede siebte. Im Rahmen der VdK-Kampagne „Weg mit den ... | weiter
24.05.2016 | ikl
Oper vor dem Dom, Komödie vor einem See oder Musik auf einem Schloss – der kommende Sommer bietet wieder große Kulturveranstaltungen an, die barrierefrei zugänglich sind. | weiter
28.04.2016 | hei
Themen
Mit seiner bundesweiten Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ kämpft der Sozialverband VdK dafür, dass auch Menschen mit Behinderung uneingeschränkt öffentliche Verkehrsmittel nutzen können. Noch sieht die Realität anders aus. Das können viele VdK-Mitglieder bestätigen. | weiter
23.03.2016 | ali
Wenn die Natur erwacht, zieht es viele Menschen hinaus ins Grüne. Öffentliche Gärten und Parks sind beliebte Ausflugsziele. Doch nicht alle Angebote sind barrierefrei. Die Arbeitsgemeinschaft „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“ hat Tipps für Menschen mit Behinderung zusammengestellt. | weiter
23.03.2016 | ikl
Deutsche Sprache, schwere Sprache. Mit dem Lesen und Schreiben haben viele Menschen Probleme. Die Sätze sind oft verschachtelt, die Grammatik steckt voller Fallstricke, und Fremdwörter machen es noch schwerer, einen Text zu begreifen. Leichte Sprache hingegen wird von allen verstanden: auch von ... | weiter
23.03.2016 | ali
Frauen mit Behinderung sind in Deutschland dreimal häufiger von sexueller und doppelt so oft von psychischer und körperlicher Gewalt betroffen wie Frauen im Bevölkerungsdurchschnitt. Das neue barrierefreie Internetportal www.wege-aus-der-gewalt.de und ein neues bundesweites Hilfetelefon ... | weiter
23.03.2016 | Caroline Meyer
Wer trotz Behinderung unterwegs sein will, muss gegen viele Hindernisse kämpfen. Mobilität ist deshalb ein zentrales Thema der aktuellen VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“. Auch beim Gespräch des Sozialverbands VdK mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt stand es im Mittelpunkt. | weiter
23.03.2016 | bsc
Die deutsche Bevölkerung wird älter und mit ihr der Wohnungsbestand. Derzeit gibt es aber viel zu wenig barrierefreien Wohnraum. Bundesbauministerin Barbara Hendricks und VdK- Präsidentin Ulrike Mascher sowie VdK-Bundesgeschäftsführer Jens Kaffenberger trafen sich in Berlin zum ... | weiter
23.03.2016 | bsc
Zum Mond fliegen? Keine große Sache. Mit Rollstuhl, Kinderwagen oder Rollator Zug fahren? Ein Problem. Widersprüche wie diese thematisiert die VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ 2016. Sie machen deutlich: Die Menschen haben Unmögliches möglich gemacht, schaffen es aber nicht, dringend ... | weiter
28.01.2016 | cam
„Es wird höchste Zeit, sich für ein barrierefreies Deutschland stark zu machen.“ Mit diesen Worten gab die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, am 12. Januar auf einer Pressekonferenz in Berlin den Startschuss zur bundesweiten VdK-Kampagne „Weg mit den ... | weiter
28.01.2016 | bsc
Pressemitteilung
13.1.2016 - „Die Bundesregierung hat es nicht geschafft, endlich gesetzliche Regelungen mit Umsetzungsfristen zu schaffen, die neben den Bundesbehörden auch die Privatwirtschaft zur Barrierefreiheit verpflichten.“ Das erklärt VdK-Präsidentin Ulrike Mascher anlässlich der heutigen ... | weiter
13.01.2016 | Cornelia Jurrmann
Stärker als erwartet wird die Zahl der heute 2,6 Millionen Pflegebedürftigen in Zukunft ansteigen. Laut ihres jetzt vorgelegten Pflegereports 2015 schätzt die Barmer GEK, dass im Jahr 2060 in Deutschland 4,52 Millionen Menschen gepflegt werden. Darunter sehr viel mehr Männer und Hochbetagte ... | weiter
27.11.2015 | sko
Sie sind keine „Randgruppe“: 9,3 Prozent der Bevölkerung in Deutschland leben mit einer Schwerbehinderung. Der Sozialverband VdK fordert anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember umfassende Inklusion in Deutschland. Das Jahr 2016 wird beim VdK ... | weiter
27.11.2015 | bsc

Button zur VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!" zur Bundestagswahl 2017

Über uns

Der Sozialverband VdK mit seinen mehr als
1,8 Millionen Mitgliedern setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein - seit mehr als 70 Jahren.

Als VdK-Mitglied profitieren Sie von unserer kompetenten Beratung im Sozialrecht. Wir vertreten als größter Sozialverband Deutschlands wirksam Ihre sozialpolitischen Interessen gegenüber der Politik. Wir sind parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig.

Werden Sie Teil unserer großen Gemeinschaft.

Jetzt Mitglied werden!


Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.